Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Hilfe beim Tischmangament benötigt

Alt
Standard
Hilfe beim Tischmangament benötigt - 03-06-2009, 20:23
(#1)
Benutzerbild von WM San Luis
Since: Aug 2008
Posts: 5
Hallo Forengemeinde,

ich habe mal einige Fragen und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Wenn ich an einem oder mehreren Tischen spiele habe ich immer das Problem, dass ich nicht weiß, wann ich aufhören soll. Gibt es da eine spezielle Regel (so wie beim Aufstieg ind nächste Level) ?

Wie lange sollte man an einem Tisch spielen ?
Bei welchen Verlusten sollte man den Tisch verlassen ?

Macht ihr euch da eure "Regeln" oder gibt es eine Fausformel dafür ?

Danke für eure Hilfe.
 
Alt
Standard
03-06-2009, 20:29
(#2)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Ich habe noch nichts von einer Regel gehört. Ich habe mir immer ein paar Regeln gesetzt wie lange ich an einem Tisch spiele. Zum Beispiel wenn ich NL Holdem BSS spiele dann verlasse ich immer den Tisch sobald ich 50BB oder mehr gewonnen habe. Ich würde dir raten nur solange an einem Tisch zu spielen wie du dich wohl fühlst.
 
Alt
Standard
03-06-2009, 20:33
(#3)
Benutzerbild von JamesDuff
Since: Jul 2008
Posts: 503
ich spiele nlh5 fr 24 tabling mit full stack.

ich stehe auf wenn weniger als 7 Leute am Tisch sitzen
ich stehe auf wenn mehr als 2 shortys am Tisch sitzen (unter 25 bb)
ich stehe auf wenn die sp./flop werte zu nidrig werden ( bei nlh 5 ist meine grenze bei weniger wie 18%)
ich stehe auf wenn die durchschnittsspötte zu klein werden ( unter 60 cent)


andere regeln habe ich nicht.
ich beende meine session wenn ich kein bock mehr habe.
verlieren oder gewinnen ist beides kein grund um aufzuhören. ist halt bestandteil vom pokerspiel

Geändert von JamesDuff (03-06-2009 um 21:23 Uhr).
 
Alt
Standard
03-06-2009, 21:13
(#4)
Gelöschter Benutzer
Tische muß man klein schneiden, dann kauen sie sich leichter.
Hoffentlich kapiert das jemand
 
Alt
Standard
07-06-2009, 03:50
(#5)
Benutzerbild von gallego001
Since: Feb 2009
Posts: 5
BronzeStar
Das muss du selber enscheiden jeder so wie er mag und auch kann
 
Alt
Red face
ja wie jetzt - 07-06-2009, 06:41
(#6)
Benutzerbild von mondenkind
Since: Jun 2008
Posts: 3.980
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Tische muß man klein schneiden, dann kauen sie sich leichter.
Hoffentlich kapiert das jemand
häääääääääääääääää?!


Zurück zum Thema & grob zurückgefragt: Was spielste?! SSS, BSS? (evtl. sh?!) Denn gerade beim cg sollte man stacks u.U. "sichern".

Geh` evtl. eimal in entsprechende Trainingssession oder nutze das handpostingforum, wenn du gezielte und gute Tipps suchst.



Bis denne ^^

Geändert von mondenkind (07-06-2009 um 06:50 Uhr).
 
Alt
Standard
07-06-2009, 09:00
(#7)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Hmm ja Monde ich habe das ne Zeit lang auch gemacht....

Mittlerweile halt ich es für totalen Schwachsinn mit einem 200BB+ Stack aufzustehen, wenn ich an nem Tisch nen Lauf habe dann stehe ich auch nicht auf,sehe da keinen Grund aufzustehen.

Das^^wird wohl jeder ein bisschen anderst sehen...

Ich habe mir seit ein paar Wochen nur 2 Grenzen bei meinen CG Sessions gemacht,einmal das ich nicht länger wie 4 Stunden am Stück zocke und sobald ich auch nur nen mini Tilt habe mach ich sofort alle Tische zu weil ich durch die scheiss Tilts schon viel zuviele Stacks total Sinnlos/Hirnverbrannt.. . hergeschenkt hab.

Solche Sachen wie wenn nur noch 6 Leute am Tisch sitzten (7 gehen meiner Meinung nach noch wenn man FR spielt)oder alle voll tight spielen brauch man ja eigentlich nicht sagen das sollte ja jedem klar sein das man dann denn Tisch am besten verlässt,außer man ist gerade dabei ein Limit aufzusteigen dann kann man sich ja mal mit den besten auf seinem aktuellen Limit messen.
 
Alt
Standard
heyhey - 07-06-2009, 12:14
(#8)
Benutzerbild von Robert9010
Since: Mar 2009
Posts: 94
manchmal hilft echt nur mal einen tag pause machen und denn langsam wieder anfangen.... und immer locker bleiben denn wir verlieren alle...

lg Robert

Geändert von Robert9010 (07-06-2009 um 12:17 Uhr).
 
Alt
Standard
07-06-2009, 15:29
(#9)
Benutzerbild von WM San Luis
Since: Aug 2008
Posts: 5
Danke für die Antworten.

Ich spiele z.Zt. FL.
Ihr werdet wahrscheinlich mehrere Tische gleichzeitig spielen. Wenn es an einem Tisch nun überhaupt nicht läuft habt ihr da eine Grenze, bei der Ihr von dem Tisch aufsteht, z.B. Verlust von 20 BB, um die Verluste dort einzugrenzen ?
 
Alt
Standard
07-06-2009, 17:20
(#10)
Benutzerbild von KellyDaRaver
Since: Sep 2008
Posts: 287
Das kommt immer aufs Bauchgefühl an.
Wenn ich ein paar bad beats einstecke und aufgrund dessen, meinen Stack oder viel Geld verloren habe, ich aber denke, dass ich die Gegner schlagen kann, dann spiele ich weiter an dem Tisch.
Wenn die Gegner einfach zu stark sind dann ist ein Tischwechsel angesagt.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PT3 Hilfe benötigt achiles79 Poker Ausbildung 5 10-03-2009 14:21
Hilfe benötigt ! Frage zu Omaha Regel Bitou81 IntelliPoker Support 13 02-02-2008 21:43