Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

9 sng itm bigstack io ?

Alt
Standard
9 sng itm bigstack io ? - 04-06-2009, 01:17
(#1)
Benutzerbild von chazLP
Since: Jan 2009
Posts: 118
BronzeStar
also die hand ist schon etwas her und habe sie leider nicht mehr -.-

ich bin auf sng umgestiegen daher weiss ich nicht ob die hand gut gespielt war


ich ca 9000 chips die anderen beide 3000,2000 blinds waren 50/100
bin im BB und halte J9 s der dealer(ca2000 chips) foldet sb (3000 chips)raised auf 400(vorher durch looses spiel aufgefallen
ich calle
flop kommt 286 und ich bin auf dem FD ich spiele direckt potsize an er stellt nach überlegen all in ich calle vertretbar oder total schlechtgespielt ?
 
Alt
Standard
04-06-2009, 09:51
(#2)
Benutzerbild von Bergonix
Since: Nov 2007
Posts: 50
den preflopcall kann ich vertreten. Den Flop anzuspielen ist ebenfalls ok, wobei ich die potsizedbet zu hoch finde. knapp über halb hätte auch gereicht. Ich will den Pot nicht zu groß machen. Daher wäre auch check/call eine vernünftige Line gewesen.

Der Push kann vieles bedeuten. Potsized sieht nicht nach Valuebet sondern mehr "ich will den Pot jetzt haben" aus. Wenn er sehr loose ist, kann er vieles pushen wobei ich nicht davon ausgehe, dass er es mit total air macht. Letztlich ist es egal, womit er den Push macht. Für mich ist es ein klarer Fold aus folgendem Grund:
Ich bin mit meinem Stack meilenweit vorne. Wenn er loose und sehr aggressiv ist, lasse ich ihn das Spiel machen und warte auf meine Chance ihn zu trappen. Ich habe keinen Grund, ihn hier aufzudoppeln, weil mein Draw nicht ankommt. Und ja, ich betrachte hier absichtlich nicht, ob der call mathematisch korrekt ist. Dafür sind die Blinds einfach noch zu klein im Verhältnis zu den Stacks.

So, und wenn ich mich jetzt während des Spiels an meine eigenen Überlegungen halten würde, könnte ich endlich mal dieses dämliche Down überwinden...
 
Alt
Standard
06-06-2009, 10:18
(#3)
Benutzerbild von KingHomer I
Since: Jun 2008
Posts: 121
BronzeStar
Würds am flop checkraise allin spielen. Mit zwei overcards und flushdraw wäre das ziemlicher standard und ein guter spot für einen semibluff.

Sowie gespielt kannst du am flop aber nicht mehr folden.

Preflop würd ich folden oder direkt pushen, abhängig von seinen bisherigen raisegrößen.
 
Alt
Standard
06-06-2009, 10:41
(#4)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
ich find den spot nicht gut zum callen preflop. Einfach ausgedrückt: "je looser der Gegner, desto tighter spiele ich" wäre hier kein schlechter Ansatz gewesen. Ist zwar 3-handed relativ schwer tight zu sein, aber J9 s spiel ich hier nur mit der Absicht am Flop den Gegner auszuspielen oder auf flush-value.

Am flop würde ich definitv auch betten, wobei ein check von einem sehr aggressiven Spieler manchmal so eine Sache ist. Meine bet wäre aber auch kleiner als potsize. Du kannst auch behind-checken und seine Aktion auf dem Turn abwarten. Du bekämst dann immerhin auch eine freecard.
as played call ich das all-in am flop, da ich hier eine gute chance sehe, den loosen Gegner auszuschalten und ich dann gegen den short stack relativ gut das HU kontrollieren und gewinnen kann.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
22$ SnG Push an der Bubble als Bigstack flocen Poker Handanalysen 16 20-07-2009 19:18
Als BigStack mit AK preflop all-in??? inne1984 Poker Handanalysen 3 14-05-2009 18:38
6,50 SnG KK als Bigstack flocen Poker Handanalysen 11 15-01-2008 15:47