Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Fragen zum LH-Spiel vor dem Flop Artikel

Alt
Standard
Fragen zum LH-Spiel vor dem Flop Artikel - 05-06-2009, 07:41
(#1)
Benutzerbild von gencaslan200
Since: Jun 2009
Posts: 2
BronzeStar
Ich habe mir eben den Artikel durchgelesen zum Spiel vor dem Flop beim Limit Hold´em. Hier dazu meine Fragen:

1.Was ist ein Postflop-Spiel?!?!?!

2."Wenn es einen Raise und einen Reraise gibt, spielen wir nur Hände, die „Reraise“ als Anweisung haben."
- "spielen" wir nur Hände...heißt in diesem Falle spielen, dass man callen soll oder reraisen soll, da die Anweisung ja RERAISE war?!?!

Jetzt noch kurz eine Frage:
broke gehen, ist das gleiche wie folden?
und was sind limper?!?!

danke schonmal im Vorraus für die Antworten
 
Alt
Standard
05-06-2009, 08:49
(#2)
Benutzerbild von Red Bull SL
Since: Oct 2007
Posts: 135
1. Postflopspiel bedeutet schlicht und einfach das Spiel auf dem Flop.

2. Ich denke natürlich reraise AA z.B. ist ne reraise Hand und mit sowas reraist man


ein limper ist einer vor dem flop der nur den Einsatz bezahlt und nicht raist. Also nur den big blind bezahlt.

Broke ist jedenfalls nicht das was du sagtest, aber erklären kann ich es dir im Moment auch nicht. Bin mir sicher da kommen aber noch genug andere die dir weiter helfen.

Ich glaube Broke gehen heisst pleite gehen


Gruß

Geändert von Red Bull SL (05-06-2009 um 08:54 Uhr).
 
Alt
Standard
05-06-2009, 11:22
(#3)
Benutzerbild von Lerouxe
Since: May 2009
Posts: 78
BronzeStar
Broke gehen ist nichts anders als seine Chips völlig zu verlieren (in Zusammenhang mit einer BR auch pleite zu gehen).

Postflop ist einfach das Spiel nachdem der Flop gezeigt wurde, also das Spiel auf Flop, Turn und River.

Limpen ist wie schon geschrieben das auffüllen des BB, häufig ein Zeichen für Schwäche. Zudem kann es einen gerne mal in schwere Situationen bringen.
 
Alt
Standard
07-06-2009, 00:12
(#4)
Benutzerbild von gencaslan200
Since: Jun 2009
Posts: 2
BronzeStar
danke für die schnellen Antworten!
 
Alt
Standard
07-06-2009, 00:41
(#5)
Benutzerbild von Nallo
Since: Nov 2008
Posts: 180
BronzeStar
Anmerkung zu broke gehen.
Das hat mehrere Bedeutungen:
1. Alle Chips die man auf dem Tisch hat verlieren
2. Die letzten Chips der eigenen Bankroll verlieren (die ursprüngliche Bedeutung, Zeit sich in die Bettler in der Fussgängerzone einzureihen )
3. Im No-Limit bereit sein mit einer Hand um alle Chips zu spielen("mit KK gehe ich auf dem Q52 Board broke" soll heisen, auf dem Board und gegen die Gegner gehen alle meine Chips in den Pot, wer auch immer dann gewinnt)
 
Alt
Smile
16-06-2009, 17:45
(#6)
Benutzerbild von heipiw
Since: Feb 2008
Posts: 64
Zitat:
Zitat von Red Bull SL Beitrag anzeigen
Ich glaube Broke gehen heisst pleite gehen
Gruß
Na klar - pleite gehen. Egal auf welche Art: indem du irgendwann oder auf einmal deinen stack verlierst.

Andere Begriffe: Bankrott, am Ende, am Boden, Stier sein, u.ä.
 
Alt
Standard
16-06-2009, 23:10
(#7)
Benutzerbild von Sev_PM
Since: Jan 2009
Posts: 42
Zitat:
2."Wenn es einen Raise und einen Reraise gibt, spielen wir nur Hände, die „Reraise“ als Anweisung haben."
- "spielen" wir nur Hände...heißt in diesem Falle spielen, dass man callen soll oder reraisen soll, da die Anweisung ja RERAISE war?!?!
Kommt auf die Hand an. Mit AA kann man natürlich auch nach raise und reraise nochmals drübergehen. Bei JJ hingegen ist in einem solchen Fall ein Call vermutlich die bessere Hand, obwohl JJ an sich natürlich erstmal eine Hand zum reraisen ist. Kommt aber natürlich auch immer auf die spezifische Situation an.