Alt
Standard
NL10 AK Straight - 07-06-2009, 17:28
(#1)
Benutzerbild von JayEs88
Since: Oct 2007
Posts: 190
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

CO ($10.75)
Button ($13.95)
Hero (SB) ($13.15)
BB ($1.70)
UTG ($15.65)
MP1 ($6.15)
MP2 ($9.95)

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, Button bets $0.30, Hero raises to $1, 1 fold, Button calls $0.70

Flop: ($2.10) , , (2 players)
Hero checks, Button bets $1.60, Hero calls $1.60

Turn: ($5.30) (2 players)
Hero checks, Button bets $3.30, Hero raises to $10.55 (All-In), Button calls $7.25

River: ($26.40) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $26.40 | Rake: $1.30

Results:
Button had (-----).
Hero had , (straight, Ace high).
Outcome: ----- won $25.10


Auf dem Flop nur gecallt damit der Gegner am turn nochmal bluffen kann.
Wollte dann am Turn All In gehen, falls eine Blank kommt.
Dann kam da die Dame, habe mich trotzdem entschieden zu pushen.... war das ok?
 
Alt
Standard
07-06-2009, 17:39
(#2)
Gelöschter Benutzer
Auf diesem Flop würde ich Villain hier keine Freecard geben, weil er Dich mit KK preflop auf dem Limit wahrscheinlich schon gereraist hätte und evtl. TT+ spielt. Auch ein Call mitAxs,QJs/JTs ist auf NL 10 nicht selten.
Und wenn, würde ich ihn check/raisen.

Auf dem Turn liegst Du gegen TT/JJ/QQ/JT/QJ hinten.

Die einzige Hand, gegen die Du nach seinem Verhalten vor und auf dem Flop vorne liegst, ist AQ.

Btw, wenn Du auf dem Flop von einem Bluff ausgehst und callst, warum sollte Villain dann auf dem Turn Action machen?
Folgt man Deinem Gedankengang, müßte Villain den Turn checken, weil sein Bluff geplatzt ist.

Natürlich gibt es auf NL10 genügent Idioten, die 99 oder MPair genauso spielen, aber darauf würde ich mich ohne Reads nicht unbedingt verlassen und den Turn folden.

Die Freecard auf dem Flop ist aber der größte Fehler.

Geändert von Gelöschter Benutzer (07-06-2009 um 17:57 Uhr).
 
Alt
Standard
07-06-2009, 17:42
(#3)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Es gibt so viele Kombinationen die dein raise callen (bzw shoven). also flop broke
 
Alt
Standard
07-06-2009, 19:19
(#4)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
Es gibt wohl keinen gefährlicheren Flop als QJT mit Flushdraw.

Du MUSST hier as played raisen für Protection - selbst wenn du dir evtl. die Kundschaft nimmst gibt es einfach zu viele Karten am Turn die du nicht sehen willst und deshalb muss so viel wie möglich Geld am Flop rein.
Da der Pot hier schon ziemlich groß ist bin ich sogar fast dafür, direkt zu pushen, da er mit Set oder FD ja immernoch ~35% hat.

~xii


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
07-06-2009, 19:25
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Finde es ziemlich dumm hier keine Contibet zu machen. Broke gehst du aber definitiv.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
07-06-2009, 20:13
(#6)
Benutzerbild von JayEs88
Since: Oct 2007
Posts: 190
BronzeStar
ja Leute, ihr habt ja (wie zu erwarten) recht ...

Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, denke ich auch, dass das in der Form sau hohl war. Aber manchmal ist man eben irgendwie so verwirrt das man dann doch so schlecht spielt.
Auch gut möglich, dass ich vor der Hand gerade mit starken Hände nicht ausbezahlt wurde und dann auf jeden Fall Kundschaft wollte.....

Danke noch für die Comments!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL10 Overpair vs. mögliche Flush/Straight Pokerzeeck Poker Handanalysen 2 26-05-2009 17:15
NL10 2x AQ, 85 mit straight imakemoneeey Poker Handanalysen 6 24-02-2009 23:16
NL10 FR: straight flush draw pushen? Angela1987 Poker Handanalysen 4 24-01-2009 19:55
NL10 Straight gerivert stefö Poker Handanalysen 7 05-06-2008 08:36
NL10 Straight --> too weak? zahi1974 Poker Handanalysen 11 04-03-2008 23:07