Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

cash games vs. turniere oder sit n go

Alt
Standard
cash games vs. turniere oder sit n go - 09-12-2007, 12:06
(#1)
Benutzerbild von Red Bull SL
Since: Oct 2007
Posts: 135
Also ich spiele am liebsten Cash games, da ich da in der Lage bin auf dauer geld zu verdeinen. Zumindest auf den kleinen stacks. Ich kann bei cash games auch behaupten, dass Pokern kein Glücksspiel ist. Aber anders denike ich irgendwie bei Turnieren. Ich kann mich mit dem Gedanken nicht anfreunden, dass Turnierpoker kein Glücksspiel sein soll. Es steigen die blinds und irgendwann wird man ja gezwungen was zu unternehmen. Selbst wenn die blinds noch nicht ganz so hoch sind sollte man versuchen zügig an chips zu kommen. Aber jedesmal hauts mich dabei mal raus. was ja nicht schlimm ist das man mal ne Hand verliert. Aber bei Turnier bedeutet halt wenn die blinds etwas hoch werden und man nicht mehr so viele chips hat das aus. Ein beispiel. Ich hatte KK und dachte mir. Gut das ich diese Hand bekomme denn ich brauch dringend chips. Fand noch einen Gegner und wir reraisten paar mal als er schlislich vor dem flop noch v vorsichtig wurde und callte nur noch. Es lag dann aber schon 6000 im pot und ich hatte noch 2000. es kam 55J. Also meine denkweise. ich gehe all in, denn loslassen kann ich eh nicht mehr. ich brauche chips. und es guibt auch keinen Grund. weil den 5 er gab ich ihn nicht. also all in. was hat er JJ auf der hand. also JJJ55. so ich bin wieder mal raus. hier kann keiner die 2 Könige wegschmeissen. Ich finde sowas bei cashgames nicht schlimm. da hat man halt mal verloren. Aber bei Turnieren ist man halt geliefert und hätte seinen Einsatz umsonst gezahlt. Solche Verluste gehören ja zum Pokern. Aber wie soll man gewinnen wenn jedesmal so ein Turnier dann vorbei ist? Es ist nicht so, dass ich einfach all in gehe. Aber die Situation erfordert es halt im Turnierpoker manchmal. Und das war nur ein Einzelbeispiel aber ich finde für mich zumindest. Ist das fast jedesmal so. Ich habe kein Problem damit weil ich eh lieber chash spiele. Aber wie gehts euch? was habt ihr für Erfahrungen?
 
Alt
Standard
09-12-2007, 12:14
(#2)
Benutzerbild von Diamantus
Since: Dec 2007
Posts: 14
An den kleinen Buy-in Turnieren hab ich ganz gute Ergebnisse.
Es ist eigentlich völlig nebensächlich, wieviel Chips du besitzt.
Die Hauptsache ist Du bleibst im Spiel. Das Feld reduziert sich von ganz alleine, da braucht man nicht unbedingt Risiken eingehen.
Und in der ersten Stunde rausfliegen, ist entweder großes Pech
oder Dummheit.
Im späteren Verlauf (höhere Blinds) wirst Du deine "Pötte" holen.
 
Alt
Standard
09-12-2007, 12:14
(#3)
Benutzerbild von Disc0Mast3r
Since: Nov 2007
Posts: 2
BronzeStar
Das nennt man einfach Pech, weil egal wann du All-In gegangen wärst er hätte das eh gecallt. Das nächste mal, wenn du KK hast im Turnier wirst du wahrscheinlich gewinnen. Wie in dem einen Video gesagt wird, kommt es auf die Zeit an, wie oft du spielst. Du wirst diese Hand von 10 mal 8 mal gewinnen. In dem besagten Turnier hattest du einfach Pech. Ausserdem kannst du schlecht den Gegner "lesen" (Augen schauen etc.) Also kannst du dich nur darauf verlassen, was du dir gemerkt hast, wie der Gegner spielt. Sonst hättest du KK wegeschmissen. Vielleicht solltest du mehr das sichere Spiel spielen, d.h. wenn ein Gegner reraist und der Gegner KÖNNTE eine bessere Hand haben, einfach wegschmeissen. Wenn du dir sicher bist, das du zu 100% die bessere Hand hälts (also mit dem Board kann der Gegner niemals eine bessere Hand haben) dann kannste mitgehen. Ist halt schwierig. Einfach aus den Erfahrungen lernen.

In diesen Sinne

Disc0mast3r
 
Alt
Standard
09-12-2007, 12:16
(#4)
Benutzerbild von PlaQ
Since: Aug 2007
Posts: 791
BronzeStar
Turnierspiel ist definitv nicht mehr oder weniger Glücksspiel als Cashgame, die strategische Komponente ist eher noch höher, da man sein Spiel auf die verschiedenen Blindlevel anpassen muss, die Stacksizes der Gegner und Auszahlungstrukturen in dein Spiel mit einfliessen lassen musst und du dich nicht einfach zurücklehnen und auf Asse warten kannst, was beim low Limit Cashgame ja die effektivste Strategie darstellt.
 
Alt
Standard
09-12-2007, 12:21
(#5)
Benutzerbild von commisario
Since: Aug 2007
Posts: 216
BronzeStar
Auch wenn Du eine solche Hand in 8 von 10 Fällen gewinnst.

Im Laufe eines Turniers kommen solche oder ähnliche Situationen häufiger vor. Bei einem davon bist Du dann der Dumme und fliegst raus.

Bei mir passierts regelmäßig: Mal gleich beim ersten Mal, wo ein All-In unvermeidlich war. Mal aber auch so beim 10ten Mal.
 
Alt
Standard
09-12-2007, 12:29
(#6)
Benutzerbild von Red Bull SL
Since: Oct 2007
Posts: 135
Zitat:
Zitat von commisario Beitrag anzeigen
Auch wenn Du eine solche Hand in 8 von 10 Fällen gewinnst.

Im Laufe eines Turniers kommen solche oder ähnliche Situationen häufiger vor. Bei einem davon bist Du dann der Dumme und fliegst raus.

Bei mir passierts regelmäßig: Mal gleich beim ersten Mal, wo ein All-In unvermeidlich war. Mal aber auch so beim 10ten Mal.

Oh einer der genau die selben Erfahrungen macht wie ich
Bin genau deiner Meinung. Solche Situationen könne häufiger vor kommen wenn man nicht gerade das Glück hat von Anfang an Karten zu bekommen, wo nichts anbrennt und man genügend Chips besitzt um nichts riskieren zu müssen. Aber es läuft halt häufig anders rum und dann trifft man halt mal auf die 2 chancen die man hat von 10 mal um zu verlieren. Darum sage ich ja. Cash game denke ich mir. Es ist ok, thats poker. Aber im Turnier kann ich das nicht denken weil es dann vorbei ist. Im cash kann ich halt warten bis die chance kommt die ich brauche. Aber bei Turnierpoker funktioniert das nur ein Stück weit.
 
Alt
Standard
09-12-2007, 12:30
(#7)
Benutzerbild von JohnyCash3
Since: Nov 2007
Posts: 94
ich hab auch früher mit cash games überhaupt kein geld gemacht aba dafür fast immer die SnGs gewonnen. heute it es anders herum schade! mit SnG hab ich mher geld in kürzerer zit gemacht
 
Alt
Standard
09-12-2007, 12:33
(#8)
Benutzerbild von Noob_Forever
Since: Sep 2007
Posts: 310
BronzeStar
finde sngs immer noch am schönsten, cashgame naja... und turniere versuche ich häufig mit jedoch meist geringe erfolg
 
Alt
Standard
09-12-2007, 12:40
(#9)
Benutzerbild von ringorasta
Since: Oct 2007
Posts: 86
ich finde mtt und sng am besten. Da ist einfach mehr spaß drin als dieser zwang bei cash tables unbedingt kohle machen zu müssen. das problem mit dem ärgern hast du schon richtig beschrieben, es kann aber auch mal besser laufen und du rockst das haus. Klar das du die Kings nicht foldest.

Beim nächsten mal haste evtl. mehr glück
 
Alt
Standard
09-12-2007, 12:55
(#10)
Benutzerbild von Red Bull SL
Since: Oct 2007
Posts: 135
Zitat:
Zitat von ringorasta Beitrag anzeigen
ich finde mtt und sng am besten. Da ist einfach mehr spaß drin als dieser zwang bei cash tables unbedingt kohle machen zu müssen. das problem mit dem ärgern hast du schon richtig beschrieben, es kann aber auch mal besser laufen und du rockst das haus. Klar das du die Kings nicht foldest.

Beim nächsten mal haste evtl. mehr glück

Ich rocke das haus *gggg das hört sich gut an