Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NL100 SSS] AKo mit 44bb

Alt
Standard
[NL100 SSS] AKo mit 44bb - 11-06-2009, 16:34
(#1)
Benutzerbild von Drunkenp1mp
Since: Mar 2008
Posts: 1.066
BronzeStar
Hallo,

heute mal eine etwas andere Hand und keine richtige SSS hand mit 20 bb, sondern mit ca. 44bb. Ich hatte 3-4 hände zuvor verdoppeln können und warte aber immer bis zum nächsten big blind bis ich vom tisch gehe. Da ich aber noch die ein oder andere Hand spiele trotz double stack ergab sich folgende hand


PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($28.40)
Hero (SB) ($43.75)
BB ($100)
UTG ($29.80)
UTG+1 ($49.35)
MP1 ($100)
MP2 ($18.50)
CO ($71.30)

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, CO bets $3, 1 fold, Hero raises to $11, 1 fold, CO calls $8

Flop: ($23) , , (2 players)
Hero bets $12, CO raises to $60.30 (All-In), Hero calls $20.75 (All-In)

Turn: ($88.50) (2 players, 2 all-in)

River: ($88.50) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $88.50 | Rake: $3


Stats zu Villain:
33 VPIP / 9 PFR / ATTS 29 / WTSD 37 / AF 2,4 / fold to 3bet 67
Hände: 54 (also relativ unknown)

Bitte gebt mal Meinungen dazu ab, meine Erläuterungen kommen später wenn sich hier jemand mit beschäftigt hat, sonst könnte es zu verfälschten Meinungen führen.

Gruß
p1mp


gieb es irgendwelche geheimnisse oder tricks bei ps
oder sonst intressantes
 
Alt
Standard
11-06-2009, 16:56
(#2)
Benutzerbild von Marco296
Since: Oct 2007
Posts: 543
Tjoaar also die 54 Hände sagen jetzt wirklich nicht soviel aus.
Den PF 3-Bet finde ich gut, weil er dir hier eigentlich recht viel Credit geben muss, da du (wenn er dich in seinen Stats hat, bzw. überhaupt auf soetwas achtet) als SSS'ler mit doppeltem Stack hier meistens nur QQ+ spielst.
Denke hier also pf gut gespielt.
PostFlop....hmm naja hier wäre ein aussagekräfiter fold to CB wichtig, da unser Typ hier wohl recht aggresiv ist bei 33VPIP zu 9 PFR , muss irgendwo der 2,4 AF herkommen und naja mit QQ+ wäre das nen easy CB mist AK hätte ich die Hand aber hier c/f gespielt, da sein PF call meistens auf Hände wie 55+ AK/AQ hinweist und er, wenn er etwas "schlechter" ist und dich nicht auf AA/KK eben aggresiv dich rausdrücken will.
Wenn er dich dann wie hier nach der CB All-In stellt, wüsste ich nicht gegen was du im Normalfall noch callen kannst und gebe dir hier nur 6 Outs und höchstens ab und zu nen Split gegen AK.

Also würde gaanz einfach PF as played (wobei sich da die Frage stellt, was machst du wenn er eine 4-bet macht? vllt. doch nur QQ+ spielen und damit einfachere Entscheidungen haben)
Und Flop c/f
 
Alt
Standard
11-06-2009, 18:23
(#3)
Benutzerbild von SwenXxXCena
Since: Dec 2007
Posts: 3.633
Ich würde nur noch QQ, KK & AA spielen, oder AK wenn vorher nicht geraist wurde, also in diesem Fall nicht mehr spielen!
 
Alt
Standard
11-06-2009, 19:27
(#4)
Benutzerbild von bvbsge
Since: May 2008
Posts: 797
BronzeStar
AK ist hier viel zu stark um es Preflop wegzuwerfen. Jedoch würde ich auf dem Flop auch eher zu c/f tendieren ist halt ne bescheidene Situation auf dem Flop.

Ich denke Preflop auf 9$ raisen tut es auch. Dann kann die Contibet kleiner sein und du hast gegen einen Push einen leichteren Fold


Die SSS ist wie eine coole Braut, man muss sie nur gut behandeln, dann ist sie auch nett zu dir.

Wir Bloquen - Die shortstack boys

Geändert von bvbsge (11-06-2009 um 23:03 Uhr).
 
Alt
Standard
15-06-2009, 09:29
(#5)
Benutzerbild von valhalla30
Since: Sep 2007
Posts: 705
ChromeStar
Also die Stats kann man bei 56 Händen nur als Richtwerte verwenden, da für eine genaue Aussage die Handanzahl zu gering ist, also spiele ich hier wie gegen unknown, eher etwas tighter.

AK finde ich auch mit einem doppelten Stack zu stark um preflop zu folden, daher finde ich die 3bet genau richtig.

Postflop wäre meine Line c/f gewesen, da er hier oft ein middle pair wie 77 88 oder 99 sicherlich nicht weglegt und mir diese Situation zu marginal gewesen wäre.

Gruß,
Valle
 
Alt
Standard
16-06-2009, 10:39
(#6)
Benutzerbild von Asadz
Since: Mar 2008
Posts: 1.971
Preflop find ich hier auf NL100 in Ordnung. Mit AK bist du oft genug vorne, um hier eine 3bet zu machen. Am Flop ist das Board eher scarry, weil mit jedem Poket wird er dich callen und wirklich Value kriegst du noch maximal von AQ, vllt AJ, aber eher nicht, also maximal von AK, wogegen du vorn bist. Am Turn scheinst du dann ein wenig Glück gehabt zu haben, dennoch wäre der Flop für mich c/f , oder 50% anspielen und dann bei einem Raise dennoch folden, weil wir hier genügend oft ein starkes Overpair halten können in der Situation. Dein Call geht aber am Flop gar nicht. Den würd ich als verlässig beurteilen
 
Alt
Standard
23-06-2009, 13:48
(#7)
Benutzerbild von Drunkenp1mp
Since: Mar 2008
Posts: 1.066
BronzeStar
dann will ich mal auch meine gedanken dazu schreiben.

zuerst einmal danke an swenxxxcena für deine tolle analyse, bringt imo sehr viel wenn so detailliert auf die hand eingegangen wird. würd der danke button noch ne funktion haben, mein danke hättest du sicher!

so, zurück zur hand.
ich stimme hier euch zu dass AKo im 3bet pot mit doppeltem stack nicht einfach zu spielen ist, allerdings ist es einfach zu stark um es zu folden. ich wählte hier eine größere 3bet size (11bb) um den oop nachteil etwas auszugleichen und dem gegner es nicht zu billig zu machen.

am flop cbette ich dann weil meine hand sonst quasi face up wäre und jeder gegner schwäche lesen würde und damit ja sogar recht hätte. dies wollte ich dem gegner aber nich ermöglichen. zu dem hatte ich natürlich gehofft dass er hier folden wird und ich keinen push kassiere, ein call vom gegner kommt imo nur noch von sets und AA. AA und KK hatte ich eigentlich schon ausgeschlossen da die gegner dies doch sehr häufig 4betten und keine falle stellen, mit seinen stats die einen groben überblick geben hatte ich ihm auch das "ehrliche" spiel mit ner 4bet zugetraut anstatt tricky zu spielen.

nun kassiere ich aber den push und stehe mit ace high dar. an dieser stelle war mir recht klar dass ich behind bin, am wahrscheinlichsten ist die range vom gegner QQ-77, evtl noch 55 und 44, wobei er die beiden niedrigsten möglichen paare wohl nicht gegen eine 3bet spielen wird. blieb im grunde nur ne hand zwischen QQ und 77

nun meinen aber viele dass der flop call dann von mir überhaupt nicht gut ist.
wenn man mal den pot zusammenzählt sind am flop 23$ in der mitte. nun bette ich 12$ ( = 35$) und er pushed all in, ich habe aber nur noch 20.75$ behind. D.h. er raised auf 32.75$. dies ergibt dann 67.75$ im pot und ich muss noch 20.75$ nachzahlen.
das sind pot odds von 3,26:1 womit ich eine ungefähr gewinnwahrscheinlich keit von 23-24% benötige um dies korrekt callen zu können.

wenn man nun AsKd auf einem 2c 3h 6d board gegen QQ-77 laufen lässt wird mir eine equity von 24,6% angegeben. wenn man noch 55 und 44 hinzufügt kommt man auf 24,0%. da ich von 6 outs ausgegangen bin und dies dann auch 24% nach faustregel ergibt hab ich mich fürn call entschieden.
ich muss dazu sagen, diese rechnung stimmt nur wenn man halt davon ausgeht dass villain keine sets hat und kein AA/KK. doch dies war für mich doch sehr unwahrscheinlich da ein eher looser spieler sich dann doch für slowplay entscheidet.

Auflösung zur hand:

Results:
Hero had , (two pair, Aces and sixes).
CO mucked , (two pair, Queens and sixes).


gieb es irgendwelche geheimnisse oder tricks bei ps
oder sonst intressantes
 
Alt
Standard
23-06-2009, 14:34
(#8)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
das mit den potodds stimmt schon,
aber gerade bei so knappen odds entscheidungen, denke ich, dass du nicht vernachlässigen kannst, dass du vielleicht sogar drawing dead bist,
weil das board is rainbow also wird er auch nich mit irgendeinem semibluff spielen,
d.h. du rechnest damit, dass du hinten bist (vernünftige annahme),
rechnest die odds vs. einem pair aus (auch vernünftig)

aber lässt die schlechten fälle weg. und ich denk schon, dass AA oder KK tw. nicht ge4bettet werden, speziell gegen einen gegner der nicht ganz deep ist, und (wahrscheinlich) auch noch mit ner cbet beginnen wird.

deshalb, knappe entscheidung, mMn aber ein kleiner fehler...
 
Alt
Standard
23-06-2009, 15:40
(#9)
Benutzerbild von Drunkenp1mp
Since: Mar 2008
Posts: 1.066
BronzeStar
ich hab ja auch nich gesagt dass ich super zufrieden bin mit dem spielzug, war ne sehr knappe entscheidung aber man kann doch recht sicher sagen dass es ein gegner war der nich viel von tricky play versteht wie die allermeisten ebenfalls auf NL100

hier war vllt auch mal ein wenig gerechtigkeit im spiel, sonst wird man immer von gutshots oder buttom pairs noch gesuckt, außerdem sind pot odds halt pot odds, rein mathematisch hab ich halt keinen fehler gemacht


gieb es irgendwelche geheimnisse oder tricks bei ps
oder sonst intressantes
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL100: K4s im BB 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 13 02-06-2009 11:31
Nl100 Fh beefcake285 Poker Handanalysen 5 19-02-2009 13:41
AK auf nl100 pokerbasti00 Poker Handanalysen 10 21-08-2008 16:40
Nl100 - Qq DoctorJimb Poker Handanalysen 9 07-03-2008 12:36
Nl100 - Ak DoctorJimb Poker Handanalysen 11 19-01-2008 01:06