Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Weiß net mehr weiter

Alt
Question
Weiß net mehr weiter - 11-06-2009, 23:42
(#1)
Benutzerbild von RUK-Man
Since: Oct 2007
Posts: 15
Hi Forum,

klatscht mich bitte nicht mit "MiMiMi" oder ähnlichen Beiträgen an die Wand.

Das ist eine ERNST gemeinte Frage:
"Wie geht ihr mit Situationen um, wenn ihr - egal was ihr macht - es IMMER Backenfutter gibt?"

Beispiel:
Ich stelle AA, KK QQ JJ 1010 generell nur noch preflop all in, weil ich ansonsten - so hat mich die Praxis gelehrt - auf flop tURN
strasßen- und flushjägern ihre kompletierungschance gebe
Heute Abend:
während etwa 800 gespielten händen habe ich mein 1010 preflop all in gegen 44 verrissen ( d. h. ca. 75% : 22 % für mich), ALLE AA - JJ- Kombinationen, zuletzt eben JJ vs K10offsuited & 10 9 8 & 2 und NATÜRLICH K auf den river.)
so geht es mir seit wochen.
wenn ich den chancenrechner hinzuziehe, bin ich zumeist STATITISCH vorn, aber zahle und zahle (auch wenn es nur Micro ist; als ich noch Medium gespielt hatte, war es noch extremer...).

Was kann ich anders machen, als preflop die entscheidung zu erzwingen? Werft Ihr 70% chancen für euch weg? Wie handelt ihr solche 1010 vs 44 KLatschen? Oder wenn ihr ALLE "BIGPOTHände" (dh wenn ich preflop oder flop all in gegangen bin), an einem Abend verloren habt.

Es wäre sehr nett, wenn diese ERNST gemeinte Frage NICHT direkt ins Rubrum "IRRENHAUS" verschoben wird, sondern wenn der eine oder andere Tip eingestellt würde.

Vielen Dank
Rudolf

@ Admins: Ihr könnt gern meine Hände einsehen

Geändert von RUK-Man (12-06-2009 um 00:01 Uhr).
 
Alt
Standard
12-06-2009, 00:02
(#2)
Benutzerbild von hsirtl
Since: Jan 2008
Posts: 4
WhiteStar
Nennt sich Varianz...
kommt dann ja noch drauf an, wieviele hände du "in den letzten wochen" gespielt hast
? Samplesize ?
 
Alt
Standard
12-06-2009, 00:02
(#3)
Benutzerbild von bvbsge
Since: May 2008
Posts: 797
BronzeStar
Zitat:
Zitat von RUK-Man Beitrag anzeigen
Beispiel:
Ich stelle AA, KK QQ JJ 1010 generell nur noch preflop all in
Fehler Nummer 1 (btw. was spielst du eigentlich SSS,BSS oder bist du einer dieser grandiosen Midstacker)

Zitat:
Zitat von RUK-Man Beitrag anzeigen
Während etwa 800 gespielten händen habe ich mein 1010 preflop all in gegen 44 verrissen ( d. h. ca. 75% : 22 % für mich), ALLE AA - JJ- Kombinationen, zuletzt eben JJ vs K10offsuited & 10 9 8 & 2 und NATÜRLICH K auf den river.)
so geht es mir seit wochen.
Varianz!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Zitat:
Zitat von RUK-Man Beitrag anzeigen
wenn ich den chancenrechner hinzuziehe, bin ich zumeist STATITISCH vorn, aber zahle und zahle
Downswing ?!?!?!?!?!

Zitat:
Zitat von RUK-Man Beitrag anzeigen
(auch wenn es nur Micro ist; als ich noch Medium gespielt hatte, war es noch extremer...).
Nice one. Von Medium zu den Micros. Normalerweise sollte das umgekehrt laufen

Zitat:
Zitat von RUK-Man Beitrag anzeigen
Wie handelt ihr solche 1010 vs 44 KLatschen? Oder wenn ihr ALLE "BIGPOTHände" (dh wenn ich preflop oder flop all in gegangen bin), an einem Abend verloren habt.
Flamen und ihn für sein grandioses Spiel gratulieren


Die SSS ist wie eine coole Braut, man muss sie nur gut behandeln, dann ist sie auch nett zu dir.

Wir Bloquen - Die shortstack boys
 
Alt
Standard
12-06-2009, 00:31
(#4)
Benutzerbild von RUK-Man
Since: Oct 2007
Posts: 15
und nu aktuell wieder preflop all in

JhJd & As 9h 2h
vs.
Qs 2s

T = Js

& river: natürlich 8s

Yepp. Normalerweise sollte es so sein von micro auf medium aufzusteigen, aber WIE, wenn so etwas andauernd passiert?

Turnier: 171091749 (38) -> so weit bin ich schon runter. Diese portal bricht mich...

Scheint so, als wäre ich die lebende varianz

...und zum letzten mal:

aus dem BB mit

10s 2h & 10h 2c 7d und noch 500 chips -> ai

vs

Kd 4d

auf T & R natürlich d = TOT

Ich denke, hier hilft nur noch ein portalwechsel

greetz & thx for posts ruk

wie viele hände ...

net so viele, in 4 wochen rd. 10.000

*Beiträge zusammengeführt, bitte den Edit Button nutzen* RoninAQ

Geändert von RoninAQ (16-06-2009 um 11:24 Uhr).
 
Alt
Standard
12-06-2009, 00:50
(#5)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
1. Auf Bankroll achten (besser viel zu früh absteigen als knapp zu spät)

2. Weitermachen, A-Game spielen

3. -> wenn gar nichts mehr geht: Aufhören zu spielen, Theorie lernen, das lenkt ab, schont die Roll und schult den Verstand.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
12-06-2009, 11:59
(#6)
Benutzerbild von Lerouxe
Since: May 2009
Posts: 78
BronzeStar
So wie es sich liest spielt Du Turniere und kein CG.
Gerade in Turnieren würde ich nie Preflop All-In gehen (außer ich hab ein M <=5, oder als 3Bet mit AA oder KK).

AA als Beispiel ist natürlich eine tolle Hand und gewinnt auch in 80% der Hände, aber 20% sind halt immer noch einiges.

Natürlich ist es von Deinen Gegnern ein Fehler mit marginalen Händen ein All-In zu callen, ergo man kann auf Dauer von Ihnen richtig Chips holen. ABER: wenn man rausfliegt fällt das "auf Dauer" halt weg (die Chips schnappt sich dann halt jemand anders).
Ich habe an meinem Monitor einen Zettel hängen "All-In nur mit den Nuts!", seit dem ich ähnliche Erfahrungen gemacht habe... nun läuft es besser.

Hört sich zwar blöd an, aber ich glaube, dass ein "guter" Spieler Tophände auch wegwerfen muss wenn sie nicht mehr so "top" sind.

Einfach mit den richtig starken Händen ein sattes Raise machen und schauen wer mitspielt. Wenn man dann einen sehr gefährlichen Flop sieht, kann man noch recht günstig wegwerfen und schnappt sich den Gegner halt in einer anderen Hand.

Ich bin zwar nicht wirklich gut in Pokermathe, aber hier mal eine Überlegung zu einem Preflo-All-In mit z.B. QQ:

Vereinfacht gesagt (mit max. 1 Caller) gibt es nur 3 Mögliche Ausgänge:
1. Alle passen und ich bekomme die Blinds + eventuelle Antes.
2. Ich bekomme einen Caller und gewinne.
3. ich bekomme einen Caller und verliere.

Mir wäre hier das Risko auszuscheiden zu hoch wenn ich mir den zu erwartenden Gewinn anschaue. In den meisten Fällen werfen wohl alle weg und ich bekomme nur die Blinds + Antes und wenn mich jemand called dann wohl nur mit AA, KK, u.U. AK.
Wenn mich jemand mit Mist called habe ich zwar "Glück", da ich vorne bin, aber bei 80:20 fliege ich halt immer noch in einem von fünf Fällen raus.
 
Alt
Standard
12-06-2009, 12:13
(#7)
Benutzerbild von Yasokool
Since: Nov 2008
Posts: 883
also...wenn ich merke, dass egal was ich mache die anderen die Pötte kassieren, egal ob als Favorit oder Underdog....

Ständig Bad beats kassiere....

hilft eigentlich nur eins.....

"Weg vom Tisch...!"

so emotional, wie schon dein Post ist, bringt es nichts, es an den Tischen erzwingen zu wollen....
In der Gemütslage schaffst du es nie, dein A-GAme zu spielen...

Lieber einfach mal ein paar tage ruhen lassen und dann mit guter Laune nochmal ran...


Klick---> Intelli Community Battle - Sieger Mai <---Klick
auch du kannst mitmachen...sei dabei...!
Klick---> [Blog] Get rich or die trying... <---Klick
 
Alt
Standard
12-06-2009, 12:52
(#8)
Benutzerbild von FHochstatter
Since: Apr 2008
Posts: 131
BronzeStar
Mimimimimimimimi

Also habs gestern ach net geschafft, nach 4k Händen ein sattes plus von 0.60$ !!!

Bin aber schon abgehärtet; fullhouse vs. straight flush verlieren, Gegner mit 95% dominaten und Stars packt seinen "Doom-River" aus etc.



Also Kopf hoch, wenn du weisst, dass du richtig gespielt hast; wirds bald wieder besser laufen.


Gruss Flo
 
Alt
Standard
12-06-2009, 14:03
(#9)
Benutzerbild von Kauz7
Since: Aug 2007
Posts: 302
Spiele z.Z. nicht NL sondern FLSH

Bei Fl gibt es ja kein all-in und man muss die Hände wie AA,KK,etc. "richtig" spielen.
Die Varianz schlägt oft gnadenlos zu.

z.b. Ein Gegner 99 Hände VPIP 62 PFR 3

Gegen den habe ich am Anfang fast alle Hände verloren, der
hat fast alles getroffen. Sehr oft hatte ich vor dem Flop,auf Flop,
und auf dem Turn die bessere Hand, nur der River war nicht mein
Freund.
Meine Strategie: Weiter mit guten Händen spielen !

Das Ende: Er hat sein Glück aufgebraucht. -65.81BB (broke)
Mein Minus am Anfang gegen ihn war am Ende ein gutes Plus.

Auf NL mit AA,KK immer all-in ??

Damit lässt du viel Geld liegen.
Klar auch jemand mit 72o kann AA schlagen.
Die beste Hand vor dem Flop muss nicht gewinnen !

Tip: Das eigene Spiel analysieren.
Mit der Varianz leben oder Schach spielen (dort gibt es
keine Varianz)


Geändert von Kauz7 (12-06-2009 um 14:08 Uhr).
 
Alt
Standard
14-06-2009, 00:33
(#10)
Benutzerbild von RUK-Man
Since: Oct 2007
Posts: 15
Hi @ all!

SUPIE & vielen Dank für die Tipps.

Richtig. Emotional war noch gelinde ausgedrueckt. Das war VOLL auf Tilt. Das ist auch eines der Probs, dass ich JETyT oftmals schon auf TILT an den PC rangehe. kennt ihr Profis auch sowas?
Wie geht ihr damit um?

Und - stimmt; ich gehe zumeist in Turniere.
Das Preflop allin spiele ich JETzT wieder nur, wenn ich in der roten Zone bin.

Ausnahme eben (1,10$ 6000er Turnier)- gelbe Zone / BB 200
1700 chips

Ich UTG 66
2facher B erhoeht -
Die Ballergranate, die den Tisch mit loose agressive seit rd. 30 Minuten beherrscht (oder drangsaliert hat) callt

Flop 222
ich gehe mit diesem FH all in

Ist das dann falsch ?

Ach so, T kam dann die 4 und R die Q

Der Ballermann hielt AA und ich bin raus.

Schmeisst ihr FH an dieser Stelle weg?

danke fuer eure Tipps
Greetz from Hamburg
RUK

Ad Kauz: Mit FL konnte ich mich nicht so recht anfreunden, da hatte ich meist Sharks an den Tischen, die sich gleich mit dem groesstmoeglichen Stack an den Tisch gesetzt haben und nach und nach alles was kleinen Stack hatte, aufsogen.

Zitat:
Meine Strategie: Weiter mit guten Händen spielen !
Ich werde auf SUPER TIGHT umschalten

Zitat:
Schach
Hm, das war doch das "Spiel", das derjenige gewinnt, der am besten auswendig gelernt hat, oder

LG + THX
RUK

*Beiträge zusammengefügt* - Bitte in Zukunft die Editfunktion nutzen! - Drishh

@ drish> sorry, werd ich kftg. beachten

Geändert von RUK-Man (14-06-2009 um 00:53 Uhr). Grund: Doppelpost