Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

KK - PF Call oder 4-Bet?

Alt
Standard
KK - PF Call oder 4-Bet? - 12-06-2009, 20:20
(#1)
Benutzerbild von WOT_74
Since: Dec 2008
Posts: 465
Hi!

Ich hätte jetzt auch mal eine Frage zur richtigen Spielweise mit KK:

Es ist in diesem Forum schon ausführlich besprochen worden, dass wir PF mit KK mit 100BB broke gehen können/dürfen/müssen, wenn wir 4-gebettet werden - Raise Villain, 3-Bet Hero, 4-Bet Villain... - PUSH!!

Wie verhält es sich, wenn wir mit dem Raise beginnen und eine 3-Bet vorgesetzt bekommen - callt ihr den Reraise oder macht ihr gleich eine 4-Bet?

Ich hatte nämlich soeben solch einen Fall, wobei ich allerdings nicht weiß, ob das grundsätzlich richtig gespielt ist. Hätte ich eine 4-Bet gemacht, wäre wahrscheinlich AK aus der Hand ausgestiegen - womöglich foldet auch QQ. Wenn ich nur calle, überlasse ich diesen beiden Händen am Flop die Möglichkeit eine C-Bet anzubrigen und bekomme so weiter Value.

Kommt am Flop ein A, calle ich eine C-Bet (Villain könnte QQ haben). Kommt kein A gehe ich u.U. gegen Villains AA broke, was bei einem Push von mir PF eh auch passiert wäre - aber u.U. bekomme ich eben noch Value von anderen Händen, oder?

Wie spielt ihr diese Hand? Variiert ihr eurer Spiel und macht es situations- und gegnerabhängig?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($9.95) (16/7/1,9 - 60 Hände)
BB ($10.90)
UTG ($10)
Hero (UTG+1) ($22.05)
MP1 ($10)
MP2 ($1.90)
MP3 ($8.20)
CO ($8.05)
Button ($9.90)

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
1 fold, Hero bets $0.40, 5 folds, SB raises to $1.20, 1 fold, Hero calls $0.80

Flop: ($2.60) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $1, SB raises to $3, Hero raises to $9, SB calls $5.75 (All-In)

Turn: ($20.10) (2 players, 1 all-in)

River: ($20.10) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $20.10 | Rake: $1

Results:
SB had , (two pair, Kings and Queens).
Hero had , (full house, Kings over Queens).
Outcome: Hero won $19.10
 
Alt
Standard
12-06-2009, 20:37
(#2)
Benutzerbild von DJCA$H1
Since: Feb 2009
Posts: 21
BronzeStar
Meiner Meinung nach ist beides Möglich und da man sein Spiel auch varieren sollte müss man es sogar varieren.
Wenn du in der Situation immer All In stellt denke ich das du auf dauer EV auf der Strecke lässt, da es nach ein paar mal ein Gegner weiss oder davon ausgeht das du KK oder AA hast und somit nicht mit QQ callt.

So das war dann mal kurz und knapp meine Meinung.
Was sagen die anderen dazu? Hab ich wieder Mist erzählt ??

LG Cash
 
Alt
Standard
12-06-2009, 20:50
(#3)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
Ist gegnerabhängig. Gegen eine Nit würde ich die 3Bet egal aus welcher Position auch nur mit KK callen und auf jedem nonA-Flop broke gehen. Wenn du gegen eine Nit 4bettest beschränkst du seine Range nämlich auf AA/KK. Somit wird er mit AA und KK shoven und die Hände die du schlägst folden. Das heißt das es langfristig -EV ist gegen Nits mit KK zu 4betten.
Vorrausgesetzt die 3Bet der Nit wurde nicht schon von einem guten Bigstack gecallt. Ess ist auch minimal situationsabhängig.

Gegen den Gegner in deinem Beispiel würde ich jedoch for Value 4betten. Gut möglich das er hier auch mit AK/QQ preflop broke geht.


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.
 
Alt
Standard
13-06-2009, 10:13
(#4)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
Raise it up. Bekomme value.
 
Alt
Standard
13-06-2009, 10:37
(#5)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
also wenn in position kann man bei einem schon sehr großen pot (spr von 4 oder so) auch mal gut callen und dann broke gehen um noch von JJ und QQ ausbezahlt zu werden. vor allem gegen regs macht das sehr viel sinn da bis auf die kleinsten limits bekannt ist dass man nur mit KK und AA pre broke geht.
 
Alt
Standard
13-06-2009, 16:21
(#6)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
saw flop | saw showdown

MP2 ($7.35)
CO ($41.10)
Hero (Button) ($57.90)
SB ($54.80)
BB ($26.80)
UTG ($10.50)
MP1 ($50)

Preflop: Hero is Button with ,
3 folds, CO bets $1.50, Hero calls $1.50, 2 folds

Flop: ($3.75) , , (2 players)
CO bets $2, Hero raises to $8, CO calls $6

Turn: ($19.75) (2 players)
CO checks, Hero bets $13, CO calls $13

River: ($45.75) (2 players)
CO checks, Hero bets $19, CO calls $18.60 (All-In)

Total pot: $82.95 | Rake: $3

Results:
Hero had , (two pair, Kings and sixes).
CO mucked , (two pair, Queens and sixes).
Outcome: Hero won $79.95

9/6/2,5 Villain

Hier ein klassisches Beispiel bei dem Hero nicht ausbezahlt worden wäre, wenn er KK preflop ge4bettet hätte. Ist halt enorm wichtig das man dann auf jedem nonA-Flop anfängt Action zu machen.


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.
 
Alt
Standard
14-06-2009, 10:57
(#7)
Benutzerbild von Soilwork88
Since: Feb 2008
Posts: 39
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

CO ($30.40)
Button ($25.95)
SB ($37.60)
Hero (BB) ($25)
UTG ($4.65)
UTG+1 ($11.35)
MP1 ($25)
MP2 ($25.90)

Preflop: Hero is BB with ,
6 folds, SB bets $5.25, Hero raises to $15, SB raises to $37.60 (All-In), Hero calls $10 (All-In)

Flop: ($50) , , (2 players, 2 all-in)

Turn: ($50) (2 players, 2 all-in)

River: ($50) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $50 | Rake: $2.50

Results:
SB had , (one pair, sixes).
Hero had , (one pair, Kings).
Outcome: Hero won $47.50



Es ist wirklich Gegner-abhängig, da muss ich mich meinen Vorrednern anschließen.

Der Villain hier war superaggro und machte dauernd overplays.

Stat: VP 71/PFR 54/AF 7 bei 103 Händen


Ich habe mich hier entschlossen alles preflop reinzubekommen, weil es ein reiner Bingospieler ist.

Hätte ich hier nur gecalled und das A am flop gesehen, kann ich es ihm geben, obwohl er superaggro ist. (schwaches Ax)

Gegen solche Gegner spiele ich nach dem Motto: Keep it simple.

Geduldig auf so eine Situation warten, und kassieren!
 
Alt
Standard
21-06-2009, 22:50
(#8)
Benutzerbild von Dahl Lambert
Since: Jul 2008
Posts: 88
Ich versteh dann aber nicht so ganz, warum du den Flop donkst, wenn es dir darauf ankommt, die Conti zu kassieren. Zumal nur der K gefallen ist, und es damit mal extrem unwahrscheinlich wird, dass er AK hält.
 
Alt
Standard
22-06-2009, 09:53
(#9)
Benutzerbild von WOT_74
Since: Dec 2008
Posts: 465
Meine Gedanken waren: Warum spielt hier Villain den Flop nicht an? Nach einer 3-Bet PF müsste er hier doch immer eine C-Bet machen, außer er hat etwas getroffen und möchte mir nun eine Falle stellen... – er hätte hier auch TT slowplayen können.

Deshalb entschied ich mich für eine kleine, schwache Donkbet, um bereits am Flop Action zu bekommen....
 
Alt
Standard
22-06-2009, 10:52
(#10)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Es donkt aber niemand, denn IRAI checkt hin zu Hero.
Und dann würde ich auch setzen.
Eventuel spielt er hier ziemlich mies c/c mit queens gegen so ne weake Bet oder er slowplayed.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
QQQ call oder fold ? xarxoxi Poker Handanalysen 7 12-06-2009 21:22
45er SnG, 3handed, 87s, call oder nicht call? ElHive Poker Handanalysen 3 30-01-2009 23:48
call oder fold jblum4802 Poker Talk & Community 68 10-11-2008 13:17
NL25 call oder nicht call das ist hier die frage Kuerdu Poker Handanalysen 11 02-01-2008 21:05
1,20 s&g call oder nicht call das ist hier die Frage? King Robi Poker Handanalysen 9 04-12-2007 21:14