Alt
Question
Razz-Punkte-System - 13-06-2009, 12:59
(#1)
Benutzerbild von Ramses1298
Since: Jul 2008
Posts: 88
In dem Razz-Artikel über das Punkte-System wird erwähnt, dass dieses für 8-handed-Tische gilt.
Inwiefern kann ich es dann für das 8-Game (6max) anwenden?

Vielen Dank im Voraus!
 
Alt
Standard
14-06-2009, 00:27
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Ich gehe mal davon aus, dass du das Starting-Hand-Point-System meinst.

Hier würde ich annehmen, dass man einfach mehr Raisen kann, d.h. schon ab 4 Punkten raisen/reraisen und bei 0-3 callen/raisen.
 
Alt
Standard
17-06-2009, 16:21
(#3)
Benutzerbild von Nallo
Since: Nov 2008
Posts: 180
BronzeStar
Edit: gelöscht, da ich Blödsinn geschrieben habe ... sorry

Geändert von Nallo (17-06-2009 um 18:25 Uhr).
 
Alt
Standard
23-06-2009, 14:06
(#4)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
1. steht in nem andren razz-artikel, dass man mit niedrigen offenen Karten im shorthanded öfter stehlen muss, auch wenn man sonst nur Müll hat. Natürlich nicht jedes Mal und auch in Abhängigkeit der offenen Karten der vilains.

2. Das Ziel verschiebt sich beim shorthanded Razz mehr in die Richtung zu stealen, da man weniger Konkurrenz hat und im Durchschnitt öfter den Bring-In zahlen muss. Ergo solltest du mit durchschnittlich schwächeren Karten raisen, aber eben mit kleinen offenen Karten um fold equity zu bekommen. Das heißt nicht, dass sich automatisch die Tabelle ändert, du also mit weniger Punkten raisen solltest, sondern abhängiger von der Situation.

3. Mach deine Spielweise nicht nur von der Tabelle abhängig. Sie ist zwar für Anfänger ziemlich gut, aber man sollte natürlich auch den villain einschätzen können und auch selbst nicht so leicht lesbar sein. Letzteres ist beim shorthanded extrem wichtig, um die villains zu falschen Entscheidungen zu zwingen.

Es gibt noch andere Artikel über Razz hier. Die kannst du dir durchlesen, dann erklärt sich das alles eigentlich von selbst. Auch wie du die 4th weiterspielst.