Alt
Standard
11$ QQ von Button - 13-06-2009, 14:56
(#1)
Benutzerbild von vadim19
Since: Oct 2007
Posts: 539
http://www.pokerhandreplays.com/view.php/id/600035

Sorry hatte aber nach der hand PS zugemacht und nur mit diesem converter convertiert.


Kommt man da raus?

War ein 11$ mtt 150 Plätze vor ITM.
Hatte mit 17k fast doppelt Average.
Gegner hatte halt ein looses Image.
 
Alt
Standard
13-06-2009, 14:58
(#2)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Raise preflop auf 2000-2500, am Flop geh ich ohne Reads immer broke.

EDIT: Sry, hab die Forenrubrik übersehen, bleibe aber bei meiner Aussage^^.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
14-06-2009, 11:36
(#3)
Benutzerbild von C53783
Since: May 2008
Posts: 180
Also der Anfangsraise ist zu gering, ich raise hier immer 3fachen Pot, weil QQ eine schöne Hand sind aber nach einem A/K im Flop schwer zu spielen sind.
Zudem solltest du beachten wieviele Chips dein Gegner in der Hinterhand hat !!!
Dein Gegner ist der Maniac am Tisch, da sollte man auch mal ggf. QQ nur callen und schauen wie Flop/Turn/River verlaufen.
Gegen die Chipleader nur mit AA KK und ggf. AK um deinen gesamten Stack spielen.
Hätte der Gegner nur 5-9k, dann feuer frei und alles rein.
 
Alt
Standard
14-06-2009, 11:58
(#4)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
sorry cs aber dein post find ich etwas mittig,
denn
1. mit allenfalls AK gegen einen chipleader alles rein,
hmmmhmmm du bist zwar mit AK nirgends grober außenseiter aber eben auch nirgends großer favorit zumeist,
d.h. ich würd viel lieber noch mit TT,JJ,QQ gegen einen chipleader preflop antreten
2. wie kommst du drauf, dass der gegner maniac ist? nur weil er ein looses image hat, naja als chipleader werden einige aggressiver, dagegen is auch schwer was zu sagen, deshalb gleich von einem maniac sprechen, nuja...

sonst geb ich dir aber recht, der preflop raise war zu klein, und dann ruhig etwas runter vom gas, weil natürlich der gegner spätestens am turn einen flush haben kann und vielleicht auch nen str8 draw, neben dem set, das er hatte.

also bei dem drawy board geh ich nicht ungesehen am flop broke!!
und die 1000er bet zeigt an, dass er (ich mein hier hätt ich eher auf nen draw getippt) entweder einen draw billig spielen will oder bereits einiges hat.

gegen ein herz AS + herzbeikarte sind wir nirgendsmehr favorit bei herz 6 oder 7 sogar schon ziemlich hinten,
also da kann man nicht so salopp sagen da geh ich allin mit nem sehr gesunden stack!!
 
Alt
Standard
17-06-2009, 16:10
(#5)
Benutzerbild von vadim19
Since: Oct 2007
Posts: 539
Naja finde am flop auch ein bischen zu aggressiv gespielt.ein call wäre wohl angebrachter gewesen.Und preflop 2k raise.

Aber spätestens nach dem turn gehen wohl meine chips in die mitte wenn es eine blank ist.

Kann man nach seinem raise all in folden?
 
Alt
Standard
18-06-2009, 12:43
(#6)
Benutzerbild von firu90
Since: Apr 2008
Posts: 262
BronzeStar
wennman paranoid ist kannman da folden^^
oder wennman nen verdammt guten read auf den spieler hast.
aber normal auf sonem board alles rein, da spielt ne zu breite range all-in meiner meinung nach
 
Alt
Standard
20-06-2009, 19:19
(#7)
Benutzerbild von r!kku
Since: Oct 2007
Posts: 98
Also nachdem re-reraise all-in hätt ich da gefoldet, ich meine was bitte soll der bigstack denn da haben nachdem er dein raise preflop nur gecallt hat...

!genau so ein set würd ich ihm da geben, auch wenn er nen loosen eindruck gemacht hat!

ich mein was sollte er denken was du hast???(und dann derart spielen)
 
Alt
Standard
30-06-2009, 13:54
(#8)
Benutzerbild von smattle
Since: Dec 2007
Posts: 277
Stimme ich R!kku zu....

Preflop machts wenig Sinn höher zu raisen, der Bigstack wird's eh nicht folden nachdem er schon gelimpt hat...

Flop-rerais ist klar - Board sieht (noch) recht ungefährlich aus für QQ...wenn er dann allerdings all in geht ist eigentlich klar dass er ein Paar hat, denn jedes hohe s00ted A hätte er preflop angespielt und nicht gelimpt...und wenn er ein babyace mit flushdraw hat oder den flop mit der Beikarte getroffen hätte dann würde er ein Reraise wohl eher callen und nicht alles reinschieben...

ob er ein set hat oder ein pp 66-99 ist halt nicht wirklich möglich herauszulesen da er wohl beide Varianten so spielen könnte.

Im Endeffekt würd ich es callen, richtig wärs jedoch zu folden mit solch einem gesunden stack.



"You **** with me - I **** back twice."
[blog] Team 22 : " Battle Warriors "
 
Alt
Standard
30-06-2009, 23:02
(#9)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von smattle Beitrag anzeigen
Stimme ich R!kku zu....

Preflop machts wenig Sinn höher zu raisen, der Bigstack wird's eh nicht folden nachdem er schon gelimpt hat...
BIn zwar cashgamer, aber was is das denn für ne Argumentation?
1.) Wir sind uns wohl einig, dass wir hier mit Queens zu 90% di ebeste Hand halten. Demzufolde bekomm ich lieber mit der besseren hand geld in die mitte.
2.) Wenn wir höher raisen, dann machen wir seinen call unprofitabel im Longrun, da er hier zu gute Odds bekommt.
Er kann noch das 15 fache seines calls gewinnen, und hat Ante im Pott, was das ganze für ihn noch profitabler macht.

Wenn er hier nur Pairs so spielt, dann kan man folden, aber seine range könnte auch ne Drawcombi sein.
Da wir hier nen BDFD mit der Queen haben und ihm, SOFERN er nen Flushcombi spielt noch ein Out wegnehmen, sehe ich hier keinen Fold.

Geändert von crowsen (30-06-2009 um 23:04 Uhr).
 
Alt
Standard
01-07-2009, 16:18
(#10)
Benutzerbild von vadim19
Since: Oct 2007
Posts: 539
Wie ich sehe seit ihr euch auch nicht ganz einig
Vielleicht äußert sich auch ein Trainer mal zu dieser Hand.