Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

FL oder NL zum Bonus clearen??

Alt
Standard
FL oder NL zum Bonus clearen?? - 14-06-2009, 08:19
(#1)
Benutzerbild von LisaundMark
Since: Jan 2008
Posts: 21
hallo,

mal ne frage zum clearen von bonis...:

möchte 100.- auf stars oder party eincashen

welche variante und limit würdet ihr mir denn empfehlen um einen bonus zu clearen?



danke für infos!!!!!
 
Alt
Standard
14-06-2009, 09:03
(#2)
Benutzerbild von Yasokool
Since: Nov 2008
Posts: 883
Hallo....

es kommt natürlich immer darauf an, in welcher Variante du dich sicher fühlst....

Im NL ist es natürlich leichter FPP´s zu erspielen....


Klick---> Intelli Community Battle - Sieger Mai <---Klick
auch du kannst mitmachen...sei dabei...!
Klick---> [Blog] Get rich or die trying... <---Klick
 
Alt
Standard
14-06-2009, 13:59
(#3)
Benutzerbild von JodaFaschoda
Since: Jan 2008
Posts: 55
Zitat:
Zitat von LisaundMark Beitrag anzeigen

welche variante und limit würdet ihr mir denn empfehlen um einen bonus zu clearen?
Nun ja schwer zu sagen. Für die kompletten Anfänger sagt man normalerweise, dass FL Texas Hold'em besser ist. Gründe hierfür sind: 1. Man kann nicht so viel verlieren. (Natürlich gilt das auch für's gewinnen)
2. Man muss nicht selbst entscheiden wieviel man setzt, sondern es gibt feste größen für Bets und Raises.
3. Die Entscheidungen sind oft etwas leichter als bei NL.
Nun, für NL Hold'em würde sprechen, dass man schneller ans Ziel kommen kann(in deinem Fall den Bonus freispielen).
Das wichtigste ist und bleibt aber, wo du dich sicherer fühlst, wie mein Vorredner auch schon sagte.
Ich hoffe, ich konnte helfen.
 
Alt
Standard
14-06-2009, 14:06
(#4)
Gelöschter Benutzer
Ich halte FL nicht unbedingt für die leichtere Variante und finde es auch schade, daß immer nur die Hold'em Varianten im Gespräch sind.
Ich halte Stud 0,5/1 zum Beispiel für geeignet, einen Bonus freizuspielen (9FPP pro Tisch und Stunde), das macht bei mir ca. 200FPP/Session, wenn ich mal auf PS spiele.

Das Clearen eines Bonus hängt auch immer davon ab, ob Du vor der Einzahlung schon eine BR hast oder nicht.
Auch mit 100$ ist es schwierig, ohne sonstige BR und mit vernünftigem BRM einen Bonus zu clearen.
 
Alt
Standard
14-06-2009, 15:06
(#5)
Benutzerbild von KellyDaRaver
Since: Sep 2008
Posts: 287
Oder versuch die Hi/lo Varianten. Da hier auf Hi und Lo gespielt wird ist der Pot des öfteren ziemlich groß.
 
Alt
Standard
14-06-2009, 18:26
(#6)
Benutzerbild von JodaFaschoda
Since: Jan 2008
Posts: 55
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
[...] und finde es auch schade, daß immer nur die Hold'em Varianten im Gespräch sind.
[...]
Nun ich hatte die Frage so verstanden, dass nur NL Texas Hold'em und FL Texas Hold'em überhaupt zur Debatte stehen. Es kann sein, dass ich mich da irre (...,wenn ja tut's mir leid!).
Wenn es um alle Varianten geht, ist das natürlich eine komplett andere Sache. Da kämen dann die unterschiedlichesten Varianten in Frage (und natürlich gilt der Vorteil großer Pots bei H/L-Varianten).
Aber entscheidend ist immernoch, wo man sich am wohlsten fühlt und wo die Stärken liegen.
 
Alt
Standard
14-06-2009, 18:33
(#7)
Benutzerbild von avareavare
Since: Sep 2007
Posts: 230
stars: fl omaha hi/lo 0,50/1,00. (alle limits darunter bringen kaum was bei stars, da es erst ab 40 cent rake fpps gibt.) wenn du omaha hi/lo nicht magst/kannst, würde ich dir zu fl hold'em (9er tisch, nicht 6-max, gilt übrigens auch für omaha hi/lo.) raten. auch hier macht es erst ab 0,50/1.00 sinn.

party: fl hold'em 0,05/0,10 - also das niedrigste level auf party. musst multitablen. geht dann aber recht flott.

ach ja, noch was: immer mit dem minimum - also 0,50 - einkaufen. und wenn du in einer hand bist - und schon ne menge von dir im pot ist - nicht mal so auf dem river folden. auf party wird mit allem (auch nichts) gesetzt. speziell an den micro-tischen. also entweder schon nach dem flop raus oder bis zum bitteren ende. wenn du dich nur mit 50 cent an den tisch setzt ist dein verlust ja auch begrenzt.

Geändert von avareavare (14-06-2009 um 18:40 Uhr).
 
Alt
Standard
14-06-2009, 18:34
(#8)
Gelöschter Benutzer
Nein, das war auch nicht auf Dich bezogen, Joda. Ich wollte damit nur die Bonusclearer darauf aufmerksam machen, daß es noch andere Varianten gibt, mit denen man sich befassen kann.
Dort sind nämlich oft mehr Fische unterwegs als im Hold'em.
 
Alt
Standard
14-06-2009, 21:50
(#9)
Benutzerbild von Lerouxe
Since: May 2009
Posts: 78
BronzeStar
Glaub mit 100$ wirds recht eng mit dem Bonus... zumindest wenn Du ein einigermaßen "normales" BRM hast.

Was auch mit kleiner BR geht und immerhin immer 1 Punkt gibt sind die 1.15$-DoNs.

1-2 Volldonks die sich in den ersten 2 Blindstufen raushauen sind fast immer dabei und dann sieht die Welt ja auch schon wieder besser aus. Die DoNs finde ich persönlich auch recht gut zum Multitablen, da man i.d.R. nicht all zu viele Hände spielt und das ganze meistens schon Preflop, spätestens auf dem Flop entschieden wird.
 
Alt
Standard
14-06-2009, 23:32
(#10)
Benutzerbild von Pa7adin
Since: Jun 2008
Posts: 14
Zitat:
Zitat von JodaFaschoda Beitrag anzeigen
Nun ja schwer zu sagen. Für die kompletten Anfänger sagt man normalerweise, dass FL Texas Hold'em besser ist. Gründe hierfür sind: 1. Man kann nicht so viel verlieren. (Natürlich gilt das auch für's gewinnen)
2. Man muss nicht selbst entscheiden wieviel man setzt, sondern es gibt feste größen für Bets und Raises.
3. Die Entscheidungen sind oft etwas leichter als bei NL.
Nun, für NL Hold'em würde sprechen, dass man schneller ans Ziel kommen kann(in deinem Fall den Bonus freispielen).
Das wichtigste ist und bleibt aber, wo du dich sicherer fühlst, wie mein Vorredner auch schon sagte.
Ich hoffe, ich konnte helfen.
Gebe Dir in den meisten Punkten recht, nur kann man bei FL genauso viel gewinnen verlieren wie bei NL.
Nehmen wir mal an ich spiele FL SH 1/2 dann brauche ich eine Bankroll von 1000$ (500 Big Bets).
Bei NL SH braucht man 2500Big Blinds also braucht man für NL SH 25 1250$.
Bei NL25 kann man max 25$ pro Hand verlieren, bei FL 1/2 max 24$ kommt zwar selten vor, dafür sind die Blinds höher.
Mit den anderen Punkten hast Du natürlich recht.
Kann allerdings auch nur jedem Anfänger raten mit FL anzufangen, da man meiner Meinung nach dabei am meisten lernt.
Einen Bonus schafft man natürlich mit FL schneller da die Pots im Schnitt größer sind.
Außerdem macht es zumindest mir am meisten Spaß, und das ist wohl das wichtigste!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
tipps zum bonus clearen mit fl hold'em ALI III IntelliPoker Support 4 15-02-2009 01:03
Clearen des Quiz 2 Bonus 2sogar IntelliPoker Support 13 01-05-2008 00:12
FPP / IPP - Einsetzen während Bonus clearen Drine2104 IntelliPoker Support 1 21-03-2008 13:30