Alt
Standard
Was gebt ihr Villain? - 15-06-2009, 02:39
(#1)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25+$0.00 Tournament, 500/1000 Blinds 125 Ante (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (SB) (t50790)
BB (t6870)
UTG (t21286)
MP (t55699)
Button (t45355)

Hero's M: 23.90

Preflop: Hero is SB with A, A
1 fold, MP calls t1000, 1 fold, Hero bets t3000, 1 fold, MP calls t2000

Flop: (t7625) 4, K, 2 (2 players)
Hero checks, MP bets t4000, Hero raises to t12000, MP calls t8000

Turn: (t31625) 3 (2 players)
Hero bets t20000, MP calls t20000

River: (t71625) 4 (2 players)
Hero bets t15665 (All-In), MP calls t15665

Total pot: t102955


Kurze Erklärung:
Checkraise am Flop: Ich war lange Zeit ziemlich short und habe dann mit einigen aggressiv gespielten Händen ordentlich zugelegt, auf meine Flopbets von 1/2 - 2/3 Potsize wurde grundsätzlich gefoldet, deshalb der Check.

Turn:
Hier habe ich nochmal angespielt, weil ich mir kaum vorstellen kann, dass Villain, der lange Chipleader war, hier oft den Flush hält. Zumal er kaum Infos über mein Turnplay haben dürfte.

River:
Ziemlich gut, falls ich hier in ein Twopair hineinraise, lieg ich nun vorne und nur noch gegen Set und Flush hinten.

Welche Range seht ihr hier bei Villain?

Das ich die Hand verloren habe, steht ja außer Frage, wie bei fast jeder Hand.
 
Alt
Standard
15-06-2009, 11:09
(#2)
Benutzerbild von Stratus88
Since: Jun 2008
Posts: 114
Ich sehe hier nur KK oder einen Flush. Alles andere hättest du meiner Meinung nach geschlagen, was er preflop callt.

Noch zur Hand. Wenn du dich auf dem Turn entscheidest zu setzten (was ich auch getan hätte) würde ich direkt alles reinstellen. Weil der Pot ist 30k und du hast noch 35k, wenn du setzt bist du auf dem River eh Pot comitted und musst alles reinstellen, also wieso nicht schon auf dem Turn. So erzeugen wir wenigstens noch mehr Fold Equity.
 
Alt
Standard
15-06-2009, 11:33
(#3)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
????
Villain soll also mit KK limp/callen, aber nicht mit 44 oder 22?

Also von der Line her würde ich ihm am ehesten ein suited Baby-Ass in Pik geben.
Aber da die hand ja vermutlich eh nur gepostet wurde, um aufzuzeigen, wie schlecht die Gegner doch spielen, würde ich vielleicht auf 56 in Karo und Herz tippen.

Aber generell finde ich die Hand sowieso ziemlich suboptimal gespielt.
Kenne jetzt die genaue Payout-Struktur nicht, aber für ein slowplay seit ihr beide zum einen zu deep, da man mit 50BB postflop eigentlich nicht mit nur einem Paar broke gehen sollte.

Daher würde ich sowohl Preflop als auch am Flop größer betten, bzw. überhaupt betten. Mit reads kann man hier auch checkraisen (diese reads sollten aber nicht nur daraus bestehen, dass der Gegner auf Continuation-Bets foldet).

Und warum du die einzge Hand, mit der imho ein Flopcall Sinn macht, ausschließt, musst du mir auch mal erklären.
 
Alt
Standard
15-06-2009, 13:27
(#4)
Benutzerbild von Stratus88
Since: Jun 2008
Posts: 114
Was ich an der Hand einfach unnötig finde, ist der Checkraise auf dem Flop. Man ist gut im Turnier und spielt gegen den einzigen den einem aus dem Turnier werfen kann. Also würde ich weitersetzten. Denn wenn er einen Flushdraw hat, kann er behind checken und bekommt ne Freecard.
Und ich bezweifle das man mit 22 / 44 limp/callt.
 
Alt
Standard
15-06-2009, 13:48
(#5)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Ich denke, die Gelegenheit zum Checkraisen kommt ziemlich oft, verglichen mit der Freecard....und durch die massive Foldequity, die ich bis dato postflop hatte, schien es mir als valueplay.

22/44 halte ich für extrem unwahrscheinlich(es ist einfach postflop fürn Arsch)...KK wäre imo preflop auch strange.



Und nein, die Hand steht nicht hier, weil ich zeigen will wie schlecht die anderen spielen, sondern nur, weil ich mir bei der Einschätzung der Range unsicher war.

Wie sollte ich denn am Turn weiterspielen, da hab ich das größte Problem...sicherlich kann ich in einen Flush/Set laufen, aber wie oft?




Villain hatte im übrigen 97spades....
 
Alt
Standard
15-06-2009, 14:53
(#6)
Benutzerbild von pokerbert62
Since: Oct 2007
Posts: 136
Zitat:
Zitat von DrJ_22222 Beitrag anzeigen
????
Villain soll also mit KK limp/callen, aber nicht mit 44 oder 22?

Also von der Line her würde ich ihm am ehesten ein suited Baby-Ass in Pik geben.
Aber da die hand ja vermutlich eh nur gepostet wurde, um aufzuzeigen, wie schlecht die Gegner doch spielen, würde ich vielleicht auf 56 in Karo und Herz tippen.

Aber generell finde ich die Hand sowieso ziemlich suboptimal gespielt.
Kenne jetzt die genaue Payout-Struktur nicht, aber für ein slowplay seit ihr beide zum einen zu deep, da man mit 50BB postflop eigentlich nicht mit nur einem Paar broke gehen sollte.

Daher würde ich sowohl Preflop als auch am Flop größer betten, bzw. überhaupt betten. Mit reads kann man hier auch checkraisen (diese reads sollten aber nicht nur daraus bestehen, dass der Gegner auf Continuation-Bets foldet).

Und warum du die einzge Hand, mit der imho ein Flopcall Sinn macht, ausschließt, musst du mir auch mal erklären.
Hallo Dr.,

hier handelt es sich um ein 25ct Turnier, da macht alles Sinn oder auch gar nichts (nicht philosophisch gemeint).

Ich tippe mal K4 gleichfarbig weils gut ausschauen.

mfg
 
Alt
Standard
15-06-2009, 20:01
(#7)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Fish shows A5,A4 ohne pik
guter Spieler shows K-A-high Flush (KQ oder AT-AQ) oder set

bzw. AT-AQ kann man preflop durchaus open-raisen. In seine line passt ein kleines set aber ziemlich exakt.
 
Alt
Standard
15-06-2009, 22:18
(#8)
Benutzerbild von Stratus88
Since: Jun 2008
Posts: 114
Also ich tippe auf 97 spades ^^

Also das mit dem Checkraise kommt ganz auf den Tisch an. Da ich da nicht war nehm ich mal an das es gut so war. Ich spiel auch gerne mal Checkraise. Aber das er mit 97 spades da nicht die Freecard nimmt... naja gut er hat auch PRF gecallt^^


Bei KK kommt es einfach auf den Gegner an, es gibt viele Spieler die meinen, Sie müssen die extrem Slowplayen.

Naja der Turn ist so ne Sache.

Ich wäre warscheinlich Allin gegangen.

Man hätte auch versuchen können 1/3 des Pots zu setzten und schauen was Villain macht. Obwohl das bei solchen Gegnern keinen Sinn macht^^ die Raisen eh alles ob sie ein Paar oder den Nutflush haben.

Gegen solche Gegner seh ich dich meistens auf dem Turn vorne und würde ein All in empfehlen. Denn dann gewinnst du meistens. War hier halt pech.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL 50 SH: TP in UR-Pot gegen 4 Villain JurassicDan Poker Handanalysen 2 02-06-2009 14:01
Wieviel Geld gebt ihr so aus ? berlin1980 Poker Talk & Community 201 26-08-2008 01:11
Villain coolrail Poker Handanalysen 5 22-06-2008 23:39
Zweimal QQ vs. same Villain 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 2 16-06-2008 22:48