Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL200: AKs UTG vs. Squeeze

Alt
Standard
NL200: AKs UTG vs. Squeeze - 15-06-2009, 20:16
(#1)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Preflop ist denke ich std., die Frage ist jetzt wie spielt ihr am Flop weiter...

No-Limit Hold'em, $2.00 BB (6 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

BB ($55.65)
Hero (UTG) ($203)
MP ($276.90)
CO ($211.60)
Button ($237)
SB ($599.90)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $6, 1 fold, CO calls $6, Button raises $27, 2 folds, Hero raises $54



Folgendes Szenario: CO foldet immer, BU callt uns. Beide sind Reg-TAGs mit den gleichen Stats wie ihr (ca. 23/20).

Pott: 117 Dollar.

Flop: Q 5 3 rainbow

Flop: 7 5 2 mit zwei Herz

Flop: A T 7 mit zwei spades


Lines pls.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
16-06-2009, 02:42
(#2)
Benutzerbild von Tallowisp
Since: Aug 2007
Posts: 320
Ich denke ich würde PF höher raisen. As played gibst du dem BU besser als 3:1 auf nen Call, daher sehe ich ihn da fast seine gesamte Range callen. Wenn du auf ~80 raised gibst du Villain nur noch bisschen besser als 2:1 und er muss sich schon mehr an seine Hand committen. Außerdem kannst du günstige Flops direkt shoven. Ich spiele allerdings nur NL 25, von daher: An die, die etwas höher spielen: Correct me if I'm wrong. Ich wüsste auch gerne, warum man da eine doch recht niedrige 4-Bet Size wählen wollte. Als Bluff spielt man die 4-Bet doch eher nicht so häufig, oder?

As played:

Flop: Q35 Rainbow.

C-bet and pray imo. Das Board ist so sautrocken, dass er da selten light peelen wird. Wenn wir gecalled oder geraised werden sind wir häufig crushed, aber seine Range ist weit genug und er wird imo auch viele Hände folden.


Flop: 752 2 Hearts.

Erstmal ne Runde ärgern. ^^ Viel schlimmer kann der Flop net kommen, vor allem, wenn man bedenkt, dass Villain bei so guten Odds und in Position kaum was PF gefolded haben dürfte. Any Pair called, Overcards+FD called, 46/68/34 called. Aber bei effektiven Stacks von 1 1/2 Pots sehe ich kaum einen Weg da billig zum River zu kommen, vor allem OOP. Deshalbt bleibt imo fast nur C-bet übrig oder halt weak check/folden. Wenn du auf Varianz stehst kannst du eine Turn Blank auch shoven, weil AK high hier häufig sogar noch die beste Hand ist, selbst wenn er den Flop called.

Flop AT7 2 Spades.

Joa da würde ich for Stacks spielen, ganz einfach, weil das Board wet genug ist, um da mit TPTK broke zu gehen imo.
 
Alt
Standard
. - 16-06-2009, 06:42
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
4Bet Size ist ok um auch mit Bluffs in dem Spot kontern zu können etc.

Wenn Villain coldcalled, ist seine Range irgendwas zwischen 66+, AQ, Suited Connectors und/oder Broadways. Daher kannst du kaum Flops erwischen, auf denen du weiterspielen kannst. Ist Villain so ein 4Bet Coldcaller solltest du dazu übergehen bei seinen 3bets oder squeezes direkt zu shoven pre.

Ich bin ein Fan von klein betten in 4bet Pots. 30-35 rum. Der Q hi Flop eignet sich schon beser weil du immerhin noch FE gegen JJ- und ein paar Connectoren hast. Bin aber auch eher dabei, alle solche Flops zu c/f. Den A hi Flop bette ich so mit derselben Größe. Was hast du gemacht?



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
16-06-2009, 11:07
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich hab nix gemacht, weil Villain wie erwartet gefoldet hat.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
16-06-2009, 17:23
(#5)
Benutzerbild von Tallowisp
Since: Aug 2007
Posts: 320
Hat der Minraise echt so viel Foldequity?
 
Alt
Standard
16-06-2009, 17:54
(#6)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ah jo, auf dem Limit schon. Er weiß doch jetzt das ich zu 95% auf QQ+/AK sitze...


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
16-06-2009, 18:04
(#7)
Benutzerbild von Tallowisp
Since: Aug 2007
Posts: 320
Naja, ich dachte halt, dass da viele Hände bei den guten Odds und deiner doch sehr definierten Handrange callen werden, aber ich habe das niedrige SPR nicht bedacht. Bei gerade mal 1 1/2 potsized effektiven Stacks hat er nicht viel Spielraum dich mit semibluffs bzw. Draws von der besseren Hand zu bekommen. Oder denke ich einfach um zu viele Ecken gerade?

Geändert von Tallowisp (16-06-2009 um 18:29 Uhr).
 
Alt
Standard
16-06-2009, 18:14
(#8)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Nein, du denkst genau richtig.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
25 squeeze 56 xTheSnowmanx Poker Handanalysen 3 16-06-2009 08:37
NL200: Squeeze als shovl 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 2 11-06-2009 19:46
25 - Ats - squeeze xTheSnowmanx Poker Handanalysen 4 26-04-2009 13:23
NL200 FR: Squeeze spot im BB moelmer Poker Handanalysen 5 02-03-2009 16:54
NL200: 4bet w 66 from UTG vs squeeze +EV? moelmer Poker Handanalysen 5 02-03-2009 16:28