Alt
Standard
Wann any two? - 17-06-2009, 20:37
(#1)
Benutzerbild von .oOtEBaOo.
Since: Jan 2009
Posts: 4
Hi,

ich versuche mich momentan am ICM-Trainer und komme öfter in die Situation, dass ich im SB mit M<10 bin und manchmal hätte ich any two pushen sollen und manchmal sollte ich halt nicht any two pushen...
Ich sehe mir die Situationen jetzt eine Weile schon an, aber den Knackpunkt habe ich noch nicht entdeckt.

Danke für Eure Hilfe

Geändert von .oOtEBaOo. (17-06-2009 um 21:27 Uhr).
 
Alt
Standard
17-06-2009, 21:36
(#2)
Gelöschter Benutzer
*Move* -> ICM
 
Alt
Standard
17-06-2009, 21:40
(#3)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
naja, wenns da eine einfache Regel gäbe, wann man was pushen muss, könnte ja jeder erfoldreich SNGs spielen.

letztendlich ist es immer eine Kombination der eigenen Stacksize, der Stacksizes der anderen Spieler und der Situation am Tisch (also wie weit von der Bubble entfernt).
 
Alt
Standard
17-06-2009, 21:58
(#4)
Benutzerbild von .oOtEBaOo.
Since: Jan 2009
Posts: 4
Na erzähl halt ^^ ich komme nicht aufs finale Ergebnis, was gewünscht ist.
Dem Programm muss ja eine Regel zugrunde liegen, die sich mir noch nicht erschlossen hat!
Eventuell ist jemand im Besitz dieses Wissens und teilt dieses mit mir?
 
Alt
Standard
17-06-2009, 22:09
(#5)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
http://www.intellipoker.com/articles...8n84nf71og5jb7

Schon gelesen? Any2 pusht man immer dann, wenn der/die Gegner nur mit extrem wenigen Händen profitabel (in $) callen können/werden.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (17-06-2009 um 22:17 Uhr).
 
Alt
Standard
17-06-2009, 22:19
(#6)
Benutzerbild von .oOtEBaOo.
Since: Jan 2009
Posts: 4
Jou gelesen und ein Vid dazu geschaut, die Notwendigkeit für SNGs erkannt und den Trainer geladen. Liege bei einem Schnitt von ~90% (Jaa das sind 10% zu wenig )
trotzdem würde ich mich über eine kleine Übersicht die den Sachverhalt aufklärt freuen.

€dit: also das es zumeist im SB auftritt habe ich bemerkt, zusätzlich bei einem eigenen Stack von <10BB. Bisher habe ich allerdings nicht auf den Stack des Gegenspielers geachtet.
 
Alt
Standard
17-06-2009, 22:43
(#7)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Also, mein Tip: Stell den Trainer auf eine bestimmte Situation ein, zB exakt 4 Spieler bei 100/200 (und natürlich den richtigen SNG-Modus!!). Du solltest Dir anfangs noch die Ranges in % anzeigen lassen, und Dir mittels Pokerstove einen Überblick verschaffen, damit Du Dir die Veränderungen der Ranges anhand der Tabelle bildlich vorstellen kannst. Wenn Du das raus hast, kannst Du die Anzeige weglassen und nach und nach alle wichtigen Situationen dazunehmen.

So hab ichs gemacht; die wichtigste Situation in 6max SNG ist 3handed bei 100/200. Also erstmal für alle möglichen Spots sämtliche Pushranges gegen die gegnerischen Stacks (das ist das wichtigste) eingeprägt und danach alle Callranges, und dann auf 4handed erweitert und zum Schluss 5handed, dann dasselbe mit anderen Blindstufen. Das geht dann schon wesentlich schneller, wenn man das Prinzip erkannt und eingeprägt hat.

So bin ich von 90 schonmal auf 96-98% gekommen^^.

Falls Du wissen willst, wie man den Handvorteils-Regler sinnvol nutzt - darauf scheint es hier keine Antwort zu geben^^. Falls Du sie kennst - raus damit!



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (17-06-2009 um 22:49 Uhr).
 
Alt
Standard
19-06-2009, 08:37
(#8)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Zitat:
Zitat von TheKillerAD Beitrag anzeigen
http://www.intellipoker.com/articles...8n84nf71og5jb7

Schon gelesen? Any2 pusht man immer dann, wenn der/die Gegner nur mit extrem wenigen Händen profitabel (in $) callen können/werden.
Ergänzung: Und dies auch WISSEN.

In den low buy ins würde ich meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass Villain weiss, dass er nur mit wenigen Händen profitabel callen kann.

Da wird dann schnell mit Baby-Assen und sonstigem Gemüse gecallt.

Ich pushe any two zum Beispiel im Small Blind, wenn ich viel mehr Chips habe als BB und ein möglicher Verlust meine Turnierequity nicht beschädigt.

Oder man pusht any two, wenn man total shortie ist (5 BB) und derjenige, der gerade im BB sitzt nur mit wenigen Händen callt, also sehr tight ist und midstack ist, so dass man für seine Turnierequity eine Bedrohung darstellt.

Man pusht any two, wenn die Fold Equity sehr hoch ist.
 
Alt
Standard
24-06-2009, 21:42
(#9)
Benutzerbild von Hunter700627
Since: Feb 2009
Posts: 63
SB pushes werden in der Regel sehr schnell als ein Steal angesehen, was sie ja auch oft sind. Das Problem ist, dass viele Spieler einfach das Hirn ausschalten sobald sie in den Glauben sind, man wolle IHREN Big Blind klauen. Die Folge ist, dass man sehr sehr loose gecallt wird. Sie setzen ohne Grund ihr Turnierleben aufs spiel. Jüngstes Beispiel meinerseits:
Ich im SB mit 9Ts bei Blinds von 150/300 und ich mit knapp 3000 Chips gegen den Bigblind mit ebenfalls ca 3000. Ich pushe und werde von 95o gecallt.... Den Ausgang erspare ich euch lieber^^

Also nur weil es unvernünftig ist, ein push zu callen, heisst das noch lange nicht, dass man davon ausgehen soll, dass der BigBlind in diesem moment vernünftig ist. In diesem Sinne
 
Alt
Standard
25-06-2009, 12:07
(#10)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Zitat:
SB pushes werden in der Regel sehr schnell als ein Steal angesehen, was sie ja auch oft sind. Das Problem ist, dass viele Spieler einfach das Hirn ausschalten sobald sie in den Glauben sind, man wolle IHREN Big Blind klauen.
Oooooh ja!!!! Da wird sogar während der Bubble mit was-fürn-Gemüse gecallt. Von bis ....da wird sogar schon mal um die ganze Equity gecallt und der "Bubbleboy" riskiert. Und alles nur, weil man "der andere den Blind stehlen will" und "man sich doch das nicht gefallen lassen darf"

Soviel zum Thema Disziplin.

Und auch noch gleich ein Beispiel von mir:

Ich sitze im SB (ca. 2900 Chips) mit

alle folden bis zu mir

Ich bin die shortie auf der Bubble und pushe.

BB (ca. 5500 Chips) callt meinen Push mit

Auch ich erspare euch lieber den Ausgang der Geschichte.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wann reload, wann weg? Phily88 Poker Handanalysen 5 08-03-2009 15:02
13$-6max turbo; Bubbleplay, ab wann Push, ab wann Call? sven_da_man Poker Handanalysen 9 05-09-2008 17:40
Wann gibt es neues bei den Quizzes bzw. wann gibt es den Endtest??? Geronimo000 IntelliPoker Support 3 07-07-2008 12:32