Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NLHE 50 6max 4bet pot mit ATo

Alt
Standard
NLHE 50 6max 4bet pot mit ATo - 17-06-2009, 21:51
(#1)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Hii


CO 34/25/2,75 (72 Hände)
SB 22/19/2,33 (216 HÄnde)

Der SB 3bettet das minraise vom CO hier mit einer großen Range, hab ich mir gedacht, dann 4bet ich halt mal.
Der SB hatte ich auch shcon öfters als Gegner, siehe andere Hände die ich gepostet habe. (Erkennt man ja an den Stats)

 
Alt
Standard
17-06-2009, 22:53
(#2)
Benutzerbild von ZarbuR
Since: Aug 2007
Posts: 108
Würde ich nicht machen. Wenn der sb im BTN ist gefällt mir die 4bet eher. Ich geh mal davon aus, dass er im sb ne tightere range hat.

Und ich würde da lieber mit crap 4betten als mit AT. Also lieber 89s 68s J7s oder sowas.
 
Alt
Standard
18-06-2009, 04:46
(#3)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
Zitat:
Zitat von ZarbuR Beitrag anzeigen
Und ich würde da lieber mit crap 4betten als mit AT. Also lieber 89s 68s J7s oder sowas.
This.

Mit A10 ist es, außer Trip10s, fast unmöglich eine gutes Hand zu floppen mit der wir mit viel Equitiy auf dem Flop broke gehen können. Fall wir eine Straße floppen und er macht die Action mit, hat er ein Set.


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.
 
Alt
Standard
18-06-2009, 16:00
(#4)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Zitat:
Zitat von Narloxon Beitrag anzeigen
This.

Mit A10 ist es, außer Trip10s, fast unmöglich eine gutes Hand zu floppen mit der wir mit viel Equitiy auf dem Flop broke gehen können. Fall wir eine Straße floppen und er macht die Action mit, hat er ein Set.
War mir schon klar dass ich meistens bluffen muss am Flop wenn ich gecallt werde. Hätte halt auch gedacht dass ich ihn aber auch dann aufn Qxx oder Kxx board runterbluffen kann.
 
Alt
Standard
18-06-2009, 18:59
(#5)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
Zitat:
Zitat von PillePalle63 Beitrag anzeigen
War mir schon klar dass ich meistens bluffen muss am Flop wenn ich gecallt werde. Hätte halt auch gedacht dass ich ihn aber auch dann aufn Qxx oder Kxx board runterbluffen kann.
Ich spiele eher Fullring.
Aber wenn deine 4Bet OOP gecallt wird bekommst du den Spieler in den wenigstens Fällen noch von seiner Hand runter...


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.
 
Alt
Standard
. - 18-06-2009, 21:11
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Jo, wurde bereits einiges gesagt.

Pille: Lass lieber erstmal solche Plays. Die sind auf nl50 high variance weil deine gegner meist nicht wisssen was du da machst bzw was sie machen sollten und dann kommst du in solche situationen! sowas hat zeit bis nl200+



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NLHE 50 6max TP+FD vs 60 BBs PillePalle63 Poker Handanalysen 5 11-06-2009 00:16
NLHE 25 6max 4bet bluff mit 43s PillePalle63 Poker Handanalysen 11 03-06-2009 23:18
6max: AK und PP in 3bet bzw 4bet Pots ? freakman111 Poker Handanalysen 1 13-01-2009 18:16
NL1000: 6max AQs im 4Bet Pot TristarPoker Poker Handanalysen 14 19-08-2008 22:14
NLHE 6max ab 0.10/0.25 TristarPoker Poker Talk & Community 24 29-04-2008 18:27