Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Stats auf allen Limit gleich?

Alt
Standard
Stats auf allen Limit gleich? - 18-06-2009, 00:53
(#1)
Benutzerbild von JackXone
Since: Aug 2008
Posts: 137
Hi,
ich frage mich ob es Sinn macht immer bestimmte stats anzustreben.
Wenn man z.B. versucht auf einen ca. VP30/PR20 style (nur um ne Zahl zu nennen) zu kommen, gilt das für alle Limits?
Ich such mir auf den Mikros möglichst loose Tische raus,
doch dort kann ich die Male wo ich die Möglichkeit hatte vom Button zu openraisen an einer Hand abzählen.
Ein Openraisechart wird da fast überflüssig.
Oder wenn ich im SB bin und 4 Spieler limpen und ich fast sicher weiss daß der BB nicht raist, lohnt es sich dann nicht mit fast jeder Hand die eine einigermaßen playability hat aufzufüllen?
Meine Frage ist wie weit verändern sich die optimalen Stats und vor allem welche bei den verschiedenen Limits und verschiedenen tablevpip´s.
Denke extrem loose Tische müssen doch anders gespielt werden wie "Durchschnittstische".
Hoffe ich habe Anregungen zum diskutieren gegeben,
und freue mich über Beteidigung.........
 
Alt
Standard
18-06-2009, 05:32
(#2)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119






















































:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::





Geändert von Todde1972 (28-11-2009 um 21:31 Uhr).
 
Alt
Standard
18-06-2009, 08:32
(#3)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Man kann nicht bei allen Limits den gleichen Style spielen.
Zum beispiel wirst du auf den micros automatisch einen höheren vpip haben, weil du viel mehr freeplays bekommst )oder im fr in late position bessere odds zum limpen von kleinen pairs kriegst). Ebenfalls macht es wenig sinn, auf den micros nen WTSD von 45-50 zu haben, obwohl man auf den Medium- und highstakes bestimmt mit einem niedrigerem WTSD als diesem schon probleme bekommt und zu oft rausgeblufft wird.

Zum VPIP anstreben:

ich finde man sollte den anstreben mit dem man sich wohl fühlt. mart scheint sich im moment mit einem vpip von >40, andere fühlen sich mit einem 25er vpip wohl.
 
Alt
Standard
18-06-2009, 15:45
(#4)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Zitat:
Zitat von JackXone Beitrag anzeigen
Wenn man z.B. versucht auf einen ca. VP30/PR20 style (nur um ne Zahl zu nennen) zu kommen, gilt das für alle Limits?
Auf den niedrigeren Limits sollte man eher tighter spielen weil der rake einen großteil der winnings mit marginalen Händen auffrisst.

Zitat:
Zitat von JackXone Beitrag anzeigen
Oder wenn ich im SB bin und 4 Spieler limpen und ich fast sicher weiss daß der BB nicht raist, lohnt es sich dann nicht mit fast jeder Hand die eine einigermaßen playability hat aufzufüllen?
Nach 3 Limpern kann man unabhängig vom BB mit fast any two completen

Zitat:
Zitat von JackXone Beitrag anzeigen
Meine Frage ist wie weit verändern sich die optimalen Stats und vor allem welche bei den verschiedenen Limits und verschiedenen tablevpip´s.
Wenn du nur extrem loose passive Tische spielst wird dein Vpip halt deutlich höher und dein pfr deutlich niedriger weil du selbst häufig die odds zum mitlimpen/completen bekommst , nach mehreren Limpern vor dir aber nur recht tight raisen kannst.

Zitat:
Zitat von Todde1972 Beitrag anzeigen
Loose tische tight spielen, tighte tische loose.
Gilt vielleicht für NL oder für loose/aggresive Tische , die normalen loose passiven Tische in den Micros gilt aber eher tighte Tische --> garnicht spielen , loose Tische --> loose limpen + tight raisen .

Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Ebenfalls macht es wenig sinn, auf den micros nen WTSD von 45-50 zu haben, obwohl man auf den Medium- und highstakes bestimmt mit einem niedrigerem WTSD als diesem schon probleme bekommt und zu oft rausgeblufft wird.
Also mehr als 45 WTS ist afaik selbst in den Highstakes schon sehr viel , in den Midstakes liegt der Wert eher so bei 40 +/- 2%.

Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
ich finde man sollte den anstreben mit dem man sich wohl fühlt. mart scheint sich im moment mit einem vpip von >40, andere fühlen sich mit einem 25er vpip wohl.
Imo ist jeder mit einem Vpip > 35 in 5-6 handed Games in den Midstakes ein Fisch. Mit höherem Vpip kann man zwar durch gutes Postflop spiel trotzdem winner sein , mit vernpünftigen preflopspiel würd man aber noch deutlich mehr rausholen.
 
Alt
Standard
18-06-2009, 17:15
(#5)
Benutzerbild von JackXone
Since: Aug 2008
Posts: 137
Achso, vergass zu sagen daß ich 6max spiele.
Immer gute Beiträge von dir Tzare, weiter so.
Also macht es Sinn an loose-passiven Tischen selbst loose-passiver zu werden (sagtest looser limpen, thigter raisen),
obwohl ich grade deshalb die Tische als schwach identifiziere?
Habe immer viel versucht zu isolieren, aber das ist schwer an loose-passiven FL Tischen.
Habe auch versucht postflop recht aggressiv zu Werke zu gehen um bei meinen Valuebets calls zu bekommen, aber das scheint nur profitabel zu sein wenn man gut läuft. (die meisten denken wohl eh nicht viel über Spielertypen nach)
Was ist mit Stats wie "won Showdown when raised Turn", sinnvoll auf den mikros? Ein paar aggro-Spieler gibst da ja auch. Aber loose passive hat in der Regel die goods wenn er raist.
 
Alt
Standard
18-06-2009, 17:33
(#6)
Benutzerbild von JackXone
Since: Aug 2008
Posts: 137
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
mart scheint sich im moment mit einem vpip von >40, andere fühlen sich mit einem 25er vpip wohl.
Ich dachte auch daß auf den mittleren limits ein höherer VPIP zu empfehlen ist, so kam es zumindest in Picasso´s Video rüber (5/10).
 
Alt
Standard
18-06-2009, 18:30
(#7)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Zitat:
Zitat von Tzare Beitrag anzeigen
Also mehr als 45 WTS ist afaik selbst in den Highstakes schon sehr viel , in den Midstakes liegt der Wert eher so bei 40 +/- 2%.
War jetzt auch nur als Beispiel High oder Midstakes vs Micros. Ich hab kein plan in welchem rahmen der WTSD dort liegen sollte, meine gehört zu haben dass dort x>40 standart zu sein scheint.

Zitat:
Zitat von Tzare Beitrag anzeigen
Imo ist jeder mit einem Vpip > 35 in 5-6 handed Games in den Midstakes ein Fisch. Mit höherem Vpip kann man zwar durch gutes Postflop spiel trotzdem winner sein , mit vernpünftigen preflopspiel würd man aber noch deutlich mehr rausholen.
Ich bezweifle auch ein wenig, dass es so viel mehr profitabel ist als der gewöhnliche Style, dass es sich lohnt sein Spiel so umzustellen. Naja, entweder merkt Mart es selber oder er zeigt uns das Gegenteil und postet in 6 Monaten nen straight up Graph
 
Alt
Standard
07-07-2009, 22:57
(#8)
Benutzerbild von Peter Terror
Since: Dec 2007
Posts: 8
Zitat:
Zitat von Todde1972 Beitrag anzeigen
Loose tische tight spielen, tighte tische loose.
Verarsch Hier nicht die Spieler.
Bei Loose Tischen reicht schon BB zum Allin.
Oder Denkst Du du kannst die loosen Spieler nur mit AA schlagen.

Wenn Du wirklich so spielst dann bist du höchst warscheinlich ein Rock.

Bei lossen Tischen Tight spielen Lach Lach Lach.
Hast Du vor den lossen Gegener so viel Angst das Du nur AA gegen die Spielst, Sory ich nehme an wenn du gut drauf bist wirst du auch KK gegen die loooooosen Spieler spielen.

Rock You Bab y
 
Alt
Standard
08-07-2009, 07:47
(#9)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
lol? - lol!
 
Alt
Standard
26-10-2009, 01:27
(#10)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
Zum beispiel wirst du auf den micros automatisch einen höheren vpip haben, weil du viel mehr freeplays bekommst )
FAIL! beim freeplay erhoeht sich der vpip nicht...


Zitat:
Zitat von Peter Terror Beitrag anzeigen
Verarsch Hier nicht die Spieler.
Bei Loose Tischen reicht schon BB zum Allin.
Oder Denkst Du du kannst die loosen Spieler nur mit AA schlagen.

Wenn Du wirklich so spielst dann bist du höchst warscheinlich ein Rock.

Bei lossen Tischen Tight spielen Lach Lach Lach.
Hast Du vor den lossen Gegener so viel Angst das Du nur AA gegen die Spielst, Sory ich nehme an wenn du gut drauf bist wirst du auch KK gegen die loooooosen Spieler spielen.
lal mmd
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fixed Limit SH Stats/Kategorisierung von Gegnern Gelöschter Benutzer Poker Handanalysen 3 20-04-2009 17:40
Donk All ins callen - in allen Setzrunden Narloxon Poker Handanalysen 13 05-01-2009 15:03