Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Bela braucht Bares - MTTs und PLO

Alt
Standard
[Blog] Bela braucht Bares - MTTs und PLO - 18-06-2009, 18:25
(#1)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
Und noch ein Poker-Blog, den niemand braucht...
... naja, ausser meiner Wenigkeit.

Zu mir: 35 Jahre jung, als Rheinländer im schönen München lebend, kam ich Anfang 2007 im allgemeinen Pokerboom auch dazu. Die übliche Geschichte, TV, Homegame, online ein bisschen Playmoney gezockt und es war um mich geschehen.
Was darauf folgte ist mir heute peinlich. Ich war weniger als ein Fisch, ich war Plankton, ich war ne Alge - nein, ich war ein Pokereinzeller!
So kann das nicht weitergehen, dachte ich mir Mitte 2008, also endlich mein Hirn mit Theorie geupgradet und mit SSS und BSS bis NL100 und Multitabling habe ich es geschafft, meine vorigen Verluste auszugleichen und war schliesslich im November 2008 lifetime breakeven.
Schönes Ding, denkt da der ein oder andere.
Bei mir allerdings war die Luft raus. Dieses Fullring-Gegrinde hat mein Spiel nur noch in hirnlose Automatismen abgleiten lassen und der Spass am Spiel blieb komplett auf der Strecke.
Also besann ich mich auf meine anfängliche Liebe - MTTs und MTT-SnGs. Meine persönliche Challenge war es, ab Dezember 2008 von 50$-Anfangs-BR zu den mid-Limits aufzusteigen. Einzige Bedingung in dieser Challenge war, dass STT ausgeschlossen waren.
Wieder ran an die Theorie und siehe da, es klappte - für alle Graph-geilen hier mein Graph über knapp 1100 Turniere bis Anfang Juni (Av-BI war ~ 3$):

[/url][/IMG]

So weit so gut.
Dann kam ein real-life-suckout - quasi bin ich am river ge-1-outert worden - und es folgte wieder ein Cashout.
Und jetzt sitze ich hier mit einer BR von 111 $ (nice!) und muss zum wiederholten Mal von vorne beginnen.
Und somit komme ich auch schon zu den Gründen meines Blogs:
1.) Motivation - ich hoffe, mich durch diesen Blog wieder neu motivieren zu können
2.) Leaks - dadurch dass ich mein Spiel öffentlich mache, hoffe ich effektiver meine Leaks zu finden.
3.) Analyse - durch einen Blog bin ich gezwungen, mein Spiel immer wieder neu zu analysieren, damit sich keine systematischen Fehler einschleichen.
4.) Lerneffekt - konstruktive Kritik und Austausch mit anderen Spielern lassen hoffentlich (nicht nur) meine Lernkurve steiler nach oben schnellen.
5.) BR-Management - auch hier soll mein Blog eine Kontrollfunktion für mich darstellen, damit ich nicht aus Langeweile über meiner Roll spiele.

Was werde ich also spielen (okay, rhetorische Frage, wenn man den Blog-Titel liest)?
Immer noch machen mir Turniere im NLHE am meisten Spass. Ich werde also wieder alle Turniere spielen mit mehr als einem Tisch.
Im täglichen(?) Grinden werden das 27er bis 180er Turniere sein mit zunächst maximalem BI von 2$ (oh mann, wie soll ich das durchhalten).

Hinzugekommen ist schon Ende letzten Jahres PLO - das geilste Spiel, wo gibt !!!!
Hier habe ich mich auf FullTilt über ne andere Seite tracken lassen und mich somit über ~150k Hände auf PLO50 hochgeluckt.
Aber auch auf FT musste ich auscashen (gar nicht mal so leicht) und stehe jetzt mit 80$ da.
Damit werde ich PLO10, in guten Zeiten mit viel Traffic auch PLO25, spielen. Ich weiss, dass das BR-Management hier sehr aggro ist, aber ebenso weiss ich, dass ich diese Limits locker schlagen kann.
Allerdings werde ich mich aufgrund der geringen Roll in der sss von m.kopi versuchen.

Ach, und live spiele ich ja auch noch. Ich hab ne kleine Homegamerunde (NLHE-CG) und hier bin ich in diesem Jahr mit 280 € im Plus. Dazu wird der ein oder andere Ausflug ins CCC Salzburg kommen.


Was erwartet Euch also in meinem Blog?
Brot und Butter werden die MTT-SnGs bis 180 Mann auf Stars werden, sowie PLO10 bis PLO25 auf FT.
Außerdem, wenn es meine Zeit erlaubt, werde ich die regular MTTs auf PS bis 11$ spielen (zunächst natürlich nur bis 5$).
Als Schmankerl kommen noch ein paar live-Berichte hinzu.


Und so sind wir auch schon bei den Zielen angekommen:

Langfristige Ziele:
[ ] Vegas 2010 - muss nicht zwingend zur WSOP sein, schön wärs trotzdem.
[ ] neuen PC über meine BR finanzieren
[ ] Regular auf den Medium-Limits (20$ - 100$) werden
[ ] PLO200 6max reggen

Mittelfristige Ziele (bis Ende des Jahres):
[ ] BR wieder auf mind 2k
[ ] mind 1 WCOOP - Event spielen
[ ] ein FT in einem grossen Turnier mit >2000 Teinehmern
[ ] Reg auf den Low-Limits (5 $ - 20 $) werden
[ ] PLO50 6max reggen
[ ] noch 5 Pokerbücher lesen (hab mir ne Liste gemacht)

kurzfristige / Monatsziele:
[ ] BR auf Stars auf 500 $
[ ] BR auf FT auf 150$
[ ] 300 Turniere pro Monat spielen
[x] 6k Hände PLO spielen
[x] Blog regelmässig updaten


Wer jetzt noch nicht das Interesse verloren hat ist herzlich eingeladen, sich konstruktiv an diesem Blog zu beteiligen.
Kritik (aber auch Lob, Anregungen, Tipps, etc) ist ausdrücklich erwünscht!
Fragen beantworte ich im Rahmen meiner Möglichkeiten gerne.

CU @ the tables,
Bela.

Geändert von BelaLany (14-07-2009 um 16:47 Uhr).
 
Alt
Standard
18-06-2009, 19:01
(#2)
Benutzerbild von Devilshark18
Since: Aug 2007
Posts: 317
Cooler Blog und sehr schön geschrieben, wünsch dir aufjeden viel Erfolg die 180er sind sehr profitabel auf lange Sicht
Nur eine Frage hab ich an dich undzwar , warum spielst du auf Ft und auf Pokerstars?
1.Wenn du dich auf eine Seite konzentrierst kannst du höhere Limits spielen ---> größere Bankroll
2.Du nutzt den Rakeback viel efecktiver aus

Viel Erfolg mit deinem Blog und an deinen Tischen wünsch ich dir!
 
Alt
Standard
18-06-2009, 19:06
(#3)
Benutzerbild von fantaschmugg
Since: Oct 2007
Posts: 523
Netter Einstieg, wie ich finde. Viel Glück dabei. Welche Pokerbücher willst du lesen? Und warum magste STT's nicht?
 
Alt
Standard
18-06-2009, 19:34
(#4)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Hi, viel Glück für dich. Wenn du die PLO SSS spielen willst, dann empfehle ich dir das Buch von Rolf Slotboom, falls es nicht schon auf deiner Liste steht.
 
Alt
Standard
kurze Session - 19-06-2009, 16:12
(#5)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
Erst mal vielen Dank für die netten Worte und den Zuspruch, da steigt meine Motivation ja fast von selbst.

Gestern hab ich nur eine kurze Session von 9 Turnieren eingelegt.
Gespielt hab ich ein 2,20 90er und 8 1,10 45er Turbos.
Ich mache das gerne so, dass ich, wenn ich Turniere zocke, ein reguläres Turnier aufmache und zusätzlich noch ein paar Turbos.
Dann kann ich mich auf das reguläre Turnier gut konzentrieren und in Turbos push-botten wie bekloppt.
Und was soll ich sagen? Vermutlich lag es an meinem neuen Blog, dass die Varianz (und die Villains) auf meiner Seite waren
Nunja, dass die Spielerqualität auf diesen limits nicht berauschend ist, war mir ja klar. Das bedeutet aber gleichermassen, dass man seine Pushing-Range anpassen muss, da man oft mit crap gecallt wird.

Ergebnis: (Stats von 9 tourneys - lol)
Av. BI: 1,22 $
ITM : 44,44%
ROI : 191 %
Netto : + 21 $

Das 2,20er lief noch, da rief ein Kumpel an, dass dringend Kuba befreit werden müsse. 3 Sätze später war ich überredet ^^ und spielte meine Pocket 77 auf diese Weise:



Mein Plan war nach dem Telefonat mit meinem Buddy, entweder 2-3 mal verdoppeln/Gambeln und dann sitout und saufen, oder busted und saufen. Hat gut geklappt ^^ !!
Richtig interessante Hände gab es ansonsten leider nicht. Ich hab ein paar mal gesuckt und die Gegner haben ein paar mal gesuckt - nichts Spektakuläres.

Heute abend werde ich wohl zuhause bleiben und zocken. Jetzt muss ich erst mal meinen Kater pflegen ...
... und irgendwas Essbares auftreiben.


Zu Euren Fragen:

- auf FT will ich mir CR/Stoxx (muss mich noch schlau machen, was für mich besser ist) freispielen. Ausserdem ist es für mich einfacher, getrennte Rolls zu haben. Sonst ist die Gefahr zu gross, über meiner Roll zu spielen - und meine Tiltanfälligkeit ist leider sehr hoch. Aber prinzipiell gebe ich Dir recht, Devilshark, sinnvoller ist es, sich auf eine Seite zu konzentrieren. Das werde ich auch machen, komplett zu Stars wechseln, da mir u.a. die Software, der Traffic und das Cashin/Cashout auf PS besser gefällt. Allerdings, wie gesagt, fürs erste bleibts dabei.

- STTs spiele ich aus mehreren Gründen nicht. Erstens bin ich der Meinung, dass nur bis zu einem gewissen Limit genügend Fische am Start sind, darüberhinaus darf man sich mit den anderen Regs die $$$ hin- und herschieben. Zweitens werden Fische imo in MTTs immer den grössten Anreiz finden, da für geringen und fixen Einsatz das grosse Geld lockt. Daher glaube ich, dass MTTs auf lange Sicht profitabler sind. Drittens möchte ich langfristig gesehen auch grössere live-Tourneys (z.B. CAPT) spielen, und da brauche ich Übung, Übung, Übung. Und viertens tilte ich seltsamerweise in STTs schneller, keine Ahnung woran das liegt.

- Die Bücher, die ich mir noch kaufen möchte sind: Kill Phil, Kill Everyone (bereits gelesen, verkauft, will ich aber nochmal lesen), Tournament Poker Formula I & II, Jeff Hwang PLO, Doyle Brunsons Super System Deluxe (bereits begonnen zu lesen, shice gefunden, verkauft, wills aber jetzt wegen der anderen Varianten nochmal lesen)

- Slotboom habe ich bereits gelesen, aber danke für den Tipp.


So ich hoffe, der Eintrag ist nicht zu lang geworden. Über Feedback freue ich mich immer sehr.

Bis dahin, CU @ the tables,

Euer Bela.
 
Alt
Standard
19-06-2009, 16:33
(#6)
Benutzerbild von fantaschmugg
Since: Oct 2007
Posts: 523
Naja, die Hand ist jetzt ohne die Kuba-Story eher suboptimal gespielt. NAch dem Allin des Gegners würde ich mein Turnierleben nicht auf Pocket-7 setzen. Aber die Erklärung, warum du es so gespielt hast, ist natürlich glasklar

Trotzdem bringts net soviel, wenn du eine absichtlich falsch gespielte Hand (davon geh ich jetzt mal aus) hier postest. Lernst ja nix dazu, weisst?

Noch viel Glück und nie mit Promille pokern.
 
Alt
Standard
19-06-2009, 16:42
(#7)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
@ fantaschmugg:

Ja, ich gebe Dir völlig recht. Normalerweise folde ich auch nach dem all-in-move (dont try this at home ^^). Ich wollte halt irgendeine Hand posten, um den Blog etwas aufzulockern. Und weil nun wirklich ausschliesslich 08/15-Hände in der Session waren, dachte ich, nimmste halt diese mit der Kuba-Story.
Werde mich aber in Zukunft bemühen interessante/knappe Hände zu posten, um den Lerneffekt zu steigern.

Danke für den comment.
Bela.
 
Alt
Standard
es geht weiter - 20-06-2009, 19:36
(#8)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
So, wieder was gespielt.
Allerdings, um auf die 200 Tourneys / 5k Hände PLO für mein Monatsziel zu kommen, muss ich mich noch ranhalten.

Die letzte Session war irgendwie nicht so erfolgreich, ich hab auch das Gefühl, dass zu bestimmten Zeiten um einiges tighter gespielt wird, oder ich hatte einfach tightere Tische...
... anyway, Motivation noch vorhanden, heute abend gehts weiter, wenn nicht immer diese sozialen Verpflichtungen dazwischen kommen würden.


NLHE-Tourneys
Played: 22
Av.BI: 1,40$
ITM: 27%
ROI: 14,3%
Netto: +4,40 $

Hier eine Hand, wo ich mir etwas unsicher bin, ob ich die so aggro hätte spielen sollen:
Die Situation: 1,10$ 45er-Turbo, Bubble-Time, 7 bezahlte Plätze.



preflop fold kommt imo überhaupt nicht in Frage nach minraise und all-in vom smallstack.
Auf dem flop hab ich dann den OESD, und weil ich dem OR hier wenig Kredit auf ne Dame gebe, dachte ich, ich krieg den mit meinem C/R-allin auch noch von Pockets bis JJ, AT u.ä. runter. Ein fold wäre mir zwar am liebsten gewesen (lecker sidepot), aber SD-Equity hatte ich ja auch noch.
Zu aggro?


PLO-10
Die ersten Gehversuche in sss habe ich nun auch hinter mir.
Ich muss schon sagen, das hat was. Durch den geringen Stack hat man kaum turn/river - Entscheidungen, die im PLO besonders schwierig sind. Allerdings swingts dafür auch ganz schön.
In einer Session über ~500 Hände war ich 6 Stacks up, 4 Stacks down und landete schließlich breakeven.
Ich hab aber auch einige größere Fehler gemacht. In der Nachschau ist mir aufgefallen, dass meine Range noch zu gross ist. Ich spiele zuviele Dangler und zuviele Hände oop.
Als Bigstack hat man eben dadurch, dass man turn und river spielt auch viel grössere Implied odds / reverse implied odds, sodass man BSS mehr Hände spielen kann.
Ich muss mich noch dran gewöhnen.

Stats-PLO10:
Hands: 525
pTBB/100: - 0,62
Netto: - 0,65 $

Jetzt möchte ich noch um Meinungen zu folgender Hand bitten:

Mein Plan war es, mit nem schönen Rundown den flop zu sehen, und dort weiterentscheiden. Deshalb l/c pre, um nicht um Stacks spielen zu müssen.
Auf dem flop habe ich ~10-12 outs. Hier dachte ich mir, dass ich, wenn ich c/c bzw. c/r-allin spielen, die richtigen odds für meinen push bekomme, da dann entweder genug dead-money im pot ist oder der pot 3-way zum SD kommt.

Ist meine line / der Gedanke richtig oder ist die Hand missplayed? Bin mir unsicher.

Seat 2: Gambler ($15.40)
Seat 3: Hero ($2.24)
Seat 5: Solide ($11.10)
Seat 6: unknown ($10)
unknown posts the small blind of $0.05
Gambler posts the big blind of $0.10
The button is in seat #5
*** HOLE CARDS ***
Dealt to Hero [8s 9s 7s Th]
Hero calls $0.10
Solide raises to $0.45
unknown calls $0.40
Gambler calls $0.35
Hero calls $0.35
*** FLOP *** [2d 8c 6s]
unknown checks
Gambler checks
Hero checks
Solide bets $1.80
unknown folds
Gambler calls $1.80
Hero calls $1.79, and is all in
*** TURN *** [2d 8c 6s] [4c]
Gambler bets $7.19
Solide folds
Gambler shows [7h 9d 5s 9h]
Hero shows [8s 9s 7s Th]
Uncalled bet of $7.19 returned to Gambler
*** RIVER *** [2d 8c 6s 4c] [6d]
Gambler wins the side pot ($0.02)
Gambler shows a straight, Eight high
Hero shows two pair, Eights and Sixes
Gambler wins the main pot ($6.70) with a straight, Eight high



So das soll es erst mal gewesen sein.
Heute werde ich wohl wieder u.a. ISOP spielen. Vielleicht sieht man sich ja.

Wie immer freue ich mich über Feedback.

CU @ the tables, Bela.


[Blog] Mtts are rigged! NL+2 aber auch!
Zitat Picasso25: nä gegen nen franzosen deal ich in 100 Jahren nicht

Geändert von BelaLany (03-07-2009 um 18:54 Uhr).
 
Alt
Standard
Nicht Nachmachen! - 21-06-2009, 15:43
(#9)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
Gestern bin ich abgegangen, das kann sich kein Mensch vorstellen...
Und auf Turniertilt Omaha zocken, weil die Varianz als Ausgleich hier sicher auf meiner Seite ist,
lässt meine Nachbarn glauben, sie wären Zeuge der Welturaufführung einer modernen Rumpelstilzchen-Adaption.

Aber ich beginne von vorne.
Ich hatte gerade mit dem ISOP begonnen, noch ein paar 45er Turbos aufgemacht - Bierchen, Kippen, schön gemütlich.
Alles lief nach Plan, wie sollte es auch anders sein? Ich hatte ja an alles gedacht.
Bis auf eine Kleinigkeit, die habe ich erfolgreich verdrängt, ich rede von den Limp-Callern. Ich nenne sie auch liebevoll ******************.
Sehr oft kann ich über sie lachen und manchmal tun sie mir leid, wenn ich die Flips gewinne.
Gestern gewann ich sie nicht.
Die ersten Male taten noch gar nicht so weh, schwupps noch ein paar 45er aufgemacht - Varianz, kennen wir alle.
Dann fing mein Rechner, Murren zu machen, Verbindung kackt ab ... Verbindung wieder da - und ich sehe gerade noch wie meine AA in der selben Sekunde wie unten das nette "sitout" aufleuchtet in den Muck verschwinden.
AAhhh !!!
Jetzt aber! Euch limp/call-****** werd ichs zeigen!
- 3 flips, 3 lost.
Gleichzeitig merke ich wie tight dieser ISOP Tisch ist. Da bin ich gerade in der richtigen Stimmung für und starte ein paar moves. Klappt alles wunderbar und ich kann ein paar kleinere Pötte einstreichen.
Gar kein Zweifel, dass ich der beste Spieler am Tisch bin und das Turnier hab ich sowieso so gut wie in der Tasche.
Mein rechter Nachbar limpt zum wiederholten Male und weil das vorher auch so schön geklappt hat, mach ich ein iso-raise mit Jc9c in MP1.
Alle (!!!) am Tisch folden bis auf meinen lieben Nachbarn, der auffüllt. Flop kommt runter 932 zweimal Herz, Nachbar checkt zu mir. Toppair? Conti!
BAMM, Checkraise-allin! So, und jetzt hätte ich mal überlegen sollen. Hab ich aber nicht.
Ach, der hat doch nix. Das macht der auch mit 55-88, Overcards oder Flushdraw.
Nix da, hätte ich mir doch denken können, dass diese Intelli-Kacknerds hier immer ein Overpair halten.
Hatte er auch, TT um genau zu sein.
- Dann war ich crippled und nur wenig später busted.

Jetzt fing der Spass aber erst richtig an.
Pokerstars wollte irgendwie auch nicht mehr, dauernd muckt die Verbindung und ich hatte doch noch ein paar Turniere offen.
Ich tippe also wie wild auf meiner Maus und meiner Tastatur rum und dabei muss mir ein Missklick passiert sein, der noch Folgen haben wird.
Okay, erstmal runterfahren. Beide. Mich und meinen Rechner.
In der Zeit, die der PC braucht, kann ich mir ja schonmal ein neues Bierchen anzünden (und einmal Nordpol und zurück), um runterzukommen.
- In den Turnieren bin ich überall rausgeflogen.

Hach Schwamm drüber. Spiel ich halt PLO, weil die Varianz als Ausgleich hier sicher auf meiner Seite ist.
Grandiose Idee!
Diese sss-Kiste ist schon der Hammer. Am flop meistens all-in und das multiway. Kann man sich ja vorstellen wie da die Swings sind.
Lief aber erstmal recht gut, sehr gut sogar. Hastenichgesehn war ich 6 Stacks up.
Justice. So siehts aus Jungs. Ich lehne mich zurück, zünd mir noch ein Bierchen an - jetzt ganz gemütlich noch ein Stündchen und dann die Session ausklingen lassen.
Plötzlich poppt ein Tisch auf. Turnier, 3000 Startingstack. Häh? Wo kommt der denn her?
Ich klicke auf die Lobby und lese "8,80er Deepstack" - und denke "schöne Scheisse, wie ist das denn passiert?".
Da muss ich mich wohl eben beim Ausflippen aus Versehen für ca. 10% meiner Roll in einem Turnier angemeldet haben.
Bankrollmanagement!
Da musst Du jetzt durch, dann wird das Ding halt geshippt. Aber immer schön tight, Bela. Jetzt mal ernsthaft spielen.
Souverän und solide konnte ich im Turnier meinen Stack auf 4,5k ausbauen, und PLO lief ja auch noch.
Jaaaa, das lief auch noch. Und wie. Richtig besch... nämlich. An einem Tisch hat es der Oberdonk (VPIP>90, PFR>40) geschaftt, mir 8 Stacks hintereinander abzunehmen. Acht Stacks! Normale Menschen würden sich nach 3 Stacks sagen: der Donk hat seinen Lauf - da steh ich lieber auf.
Nicht so der Bela. Nein. Den Schriftzug "das gibts doch gar nicht" in brennenden Lettern in mein Hirn gemeisselt, verbrenne ich einen Stack nach dem anderen.
Und da sind so Dinger dabei, wie z.B. dass der Donk mit 2 outs am flop in mich reinstellt und am turn natürlich trifft.
Das muss man erst mal schaffen im PLO, aufm flop nur noch 2 outs zu haben!
- In der allgemein gelösten Atmosphäre war ich dann im Handumdrehen 8 Stacks down.

Popp! Das Turnier. Boah sind die alle tight! Move ausgepackt, treffsicher gegen die grösste und einzige Station am Tisch meinen Stack völlig unnötig verblasen.
- Mit 375 Reststack bei 3,9k Average sind die Überlebenschancen eher marginal.

Jetzt war ich erst mal bedient.
Genauso wie meine Zimmereinrichtung und meine Maus. Und Chagajev.

Aber der Ehrgeiz hatte mich dann doch wieder am Schlaffitchen, und ich habe es schliesslich geschafft, zumindest die PLO Session zu drehen.
Das Ende vom Lied ist eine Punktlandung. Breakeven. Genau 0,00 Nettogewinn /-verlust über knapp 1k Hände, dank 3 schöner Pötte und dem richtigen Gedanken, endlich aufzuhören!
- Da bin ich wohl nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen.


Kartenpech gegen grottige Gegner, technische Schwierigkeiten, Tilt, Alkohol, Selbstüberschätzung und schlechtes Spiel (ich hab streckenweise so übelst rumgedonkt) können eine explosive Mischung sein.
Zumindest bei mir.
Und ich sollte es besser wissen. Sollte mich besser kennen, mich an meine eigenen Regeln halten.

Beim nächsten Mal.
Bestimmt!
Hoffentlich.


Stats
NLHE-Tourneys:
Played: 30
Av.BI: 1,72 $
ITM: 20%
ROI: -31,85%
Netto: -16,45 $

PLO-10:
Hands: 984
pTBB/100: 0,00
Netto: 0,00 $ (^^)


C U @ the tables, Bela.


[Blog] Mtts are rigged! NL+2 aber auch!
Zitat Picasso25: nä gegen nen franzosen deal ich in 100 Jahren nicht
 
Alt
Standard
21-06-2009, 17:01
(#10)
Benutzerbild von 11tholer11
Since: Sep 2008
Posts: 556
BronzeStar
Hallo Bela,

Hut ab das du dich motivierst hier einen Blog zu schreiben, hab dich eigentlich als "faulen" Sack eingeschätzt

Sehr schöne Einführung und auch dein Schreibstil gefällt mir sehr gut!

Zu deinem Tag von gestern Sag ich jetzt besser nichts mehr

Dann wünsch ich dir noch das du alle deine Ziele erreichen wirst vllt. ja auch ein paar mit mir zusammen!


Gl heute Abend


Lg tholer
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Blog] Über Sngs, Mtts und Hausarbeiten N_Friedrich Blogs, Berichte, Brags & Beats 45 25-03-2009 18:29
[12-Stunden-Blog] SuperSunday 28.12.08 (12 Stunden MTTs) N_Friedrich Blogs, Berichte, Brags & Beats 33 25-12-2008 21:53
Spielgeldchips gegen "Bares" verkaufen erlaubt? Trasherttack Poker Talk & Community 4 07-04-2008 08:49