Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

KK pre flop höher anspielen ?

Alt
Standard
KK pre flop höher anspielen ? - 19-06-2009, 17:55
(#1)
Benutzerbild von echo2001
Since: Jul 2008
Posts: 255
PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00+$0.20 Tournament, 100/200 Blinds (3 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB (t2015)
BB (t6675)
Hero (Button) (t4810)

Hero's M: 16.03

Preflop: Hero is Button with ,
Hero bets t700, SB calls t600, 1 fold

Flop: (t1600) , , (2 players)
SB bets t1315 (All-In), Hero calls t1315

Turn: (t4230) (2 players, 1 all-in)

River: (t4230) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t4230

Results:
Hero had , (one pair, Kings).
SB had , (two pair, Aces and nines).
Outcome: SB won t4230


STT sind bereits ITM. KK pre flop höher betten ?
Bloß welche Hand callt mich dann noch ?
Das All in muss ich dann callen.
 
Alt
Standard
19-06-2009, 18:00
(#2)
Gelöschter Benutzer
SB spielt ein Stop and Go.
Er wird also auf dem Flop any2 pushen.

Du kannst in diesem Fall also mit der Betsize das Spiel von Villain nicht beeinflussen.

Die einzige Möglichkeit, Villain davon abzuhalten, wäre ein Preflop-AI gewesen. Aber damit hättest Du halt wahrscheinlich nur die Blinds abgegriffen.

Geändert von Gelöschter Benutzer (19-06-2009 um 18:03 Uhr).
 
Alt
Standard
19-06-2009, 18:01
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Preflop höher betten ist allgemein eine schlechte Idee(wegen Reads....irgendwann fällt auf, dass nur QQ+ 4BB geraised werden).

Allerdings kannst du hier u.U. höher anspielen:

1) 1000, also den halben Stack vom SB(in der Hoffnung, dass er drüberpusht und dein Geld als Favorit reingeht).

2) 2000, also den SB all-in-setzen, da dieser eh nur Push-Or-Fold spielt.




as played find ich das auch in Ordnung, das Spiel vom SB sieht schwer nach ner strangen Variante von Stop-N-Go aus. Insofern würde hier fast jedes getroffene Board einen Call rechtfertigen. Ein Overpair auf nem drawlastigen Board ist da wohl ganz klar ein Call.
 
Alt
Standard
19-06-2009, 18:09
(#4)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
1000? 2000?
was hast du geraucht?

Wenn du auf 1000 raist, wird der SB sicher nicht looser drüber pushen, als bei einem Raise auf 500 oder 700, da er so garantiert keine Fold Equity mehr hat.
Und bei einem Raise auf 2000 gilt das gleiche für den BB.


Und ob das wirklich ein Stop-n-go ist, wage ich auch so ein wenig zu bezweifeln. Der wird sich einfach gedacht haben, dass A9 ne gute Hand ist, und hat deshalb Preflop gecallt.
Und sah sich mit dem Treffer eben vorne, und wollte keine Risiko eingehen und hat seine Chips reingestellt.

Also ich hätte da auf 500 geraist (wie immer), und wäre Postflop natürlich broke gegeangen.
 
Alt
Standard
19-06-2009, 18:16
(#5)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
jo standard
 
Alt
Standard
19-06-2009, 18:19
(#6)
Gelöschter Benutzer
@Blümchen: Na gut, das ist auf diesem Limit natürlich auch möglich.
Auch, daß es so ein Spieler ITM schafft.
Aber bei diesem M die Bet zu callen und auf dem Flop alles reinzustellen deutet schon auf S&G hin.
Ich stimme Dir aber zu, daß wir es genau wüßten, wenn OP die Hand gewonnen, bzw Villain den Flop verfehlt hätte.

Auf jeden Fall hat OP keinen Fehler gemacht, wenn es sich um seine Standardbetsize preflop handelt.
 
Alt
Standard
19-06-2009, 19:18
(#7)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
3,5BB wäre bei diesen Blinds als Standardraisesize aber für sich schon ein ziemlicher Fehler.
 
Alt
Standard
19-06-2009, 19:28
(#8)
Gelöschter Benutzer
Bei einem 1.-$-Turnier sollte man allgemein etwas höher ansetzen, denke ich.
 
Alt
Standard
19-06-2009, 20:34
(#9)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
Zitat:
Zitat von DrJ_22222 Beitrag anzeigen
3,5BB wäre bei diesen Blinds als Standardraisesize aber für sich schon ein ziemlicher Fehler.
ja, richtig.
habs irgendwie auf die schnelle verpeilt
 
Alt
Standard
19-06-2009, 20:41
(#10)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Nur muss man bei einer größeren Raisesize eben auch deutlich tighter raisen, weil ein misslungener Steal teurer ist.
Und ich bin der Meinung, dass dieses in der Regel schwerer wiegt, als die größere Fold Equity.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flop höher anspielen ? echo2001 Poker Handanalysen 3 24-05-2009 11:59
HU Turn anspielen ? echo2001 Poker Handanalysen 1 19-05-2009 11:18
Freeplay im BB, Anspielen? El91Can Poker Handanalysen 2 20-11-2008 22:24
NLHE HU - Nuts auf Turn - check-behind vs. anspielen? Masterchilla Poker Handanalysen 6 27-09-2008 01:17
bottom set, flop anspielen / raisen? Ghostwriter0 Poker Handanalysen 5 03-09-2008 20:15