Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

EV-Graphen Aussagekraft!??

Alt
Standard
EV-Graphen Aussagekraft!?? - 19-06-2009, 20:24
(#1)
Gelöschter Benutzer
hi peepz,

ich spiele momentan verschärft SSS. heisst 16 tables standardstrategie. einzige erweiterungen sind stealreraise in BB, sowie sss-adaption gegen andere sssler. das ganze spiele ich auf NL10 und NL25. bevorzugte zeiten sind wenn unsere amerikanischen freunde das leben nett machen und spielen tu ich das ganze für mid year bonus, bei 27% rakeback, gold status is pflicht.

auf die letzten 25k hände gings dabei gewaltig runter. bis auf ein paar kurze "erholungsphasen" hab ich ordentlichst auf die mütze bekommen. klar 25k keine samplesize etc. , darum gehts mir auch nicht.

ich hab gestern mal, bin gerade bei nen software thread zu basteln, mir HEM installiert und ausgiebig getestet. bei der gelegenheit bin ich über die EV-Kalkulaton gestolpert. mein pt3 hat das so in der form noch nicht und die neue pt3-version hab ich bisher noch nicht heruntergeldane weil ich aus berichten aus diesem und anderen foren den eindruck hatte sie ist noch nicht so ganz stabil. kurz und gut, der teil mit der EV-Kalkulation ist für mich neuland.

grundsätzlich stelle ich mir die sache so vor... ich sehe mir die hände an und kalkuliere die erwarteten gewinnwerte. diese rechne ich dann auf die stacks um und daraus ergiebt sich dann ein monetärer gewinnerwartungswert.

beispiel: ich gehe mit $10 allin. die hand hat eine gewinnerwartung von 60:40 . mein gegner hat praktischerweise auch 10$. somit liegt meine theoretische gewinnerwartung bei +$6 für diese hand.

meine fragen hierzu...

a) habe ich das prinzip grundsätzlich richtig verstanden?
b) wie werden hände kalkuliert ohne showdown?
c) wie ausgefeilt ist die kalkulation die bei der neusten HEM-version dahintersteht? (kalkulation von rakeback/rake/bonis etc.)
d) was denkt ihr wie nahe diese kalkkulation an einem tatsächlichen wert dran ist?
e) bei der SSS ist das allin ja eher die regel als die ausnahme, daher ist der graph bei der SSS sicherlich ganz brauchbar, wie sieht es aber beim big stack play aus?

warum ich das alles frage ist ganz simpel. das ergebnis das ich gestern bekam bei meiner kalkulation hat mich sehr erschrocken, aber auch fasziniert. gemäss HEM bin ich nach 25k händen exakt 912,4BB hinter der gewinnerwartung zurück! *lmao bin kurz davor den support anzuschreiben und meinen anwalt mit drohbriefen zu beauftragen... alles rigged!

also lange rede kurzer sinn. ich hatte schon öfter mal ein down, ich weiss 25k ist keine samplesize, ich frage mich nur wo der wert dieser graphen angesiedelt ist und wie des genau funzt...

danke!

SPLAAAAAAAATT
 
Alt
Standard
19-06-2009, 20:30
(#2)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
a) habe ich das prinzip grundsätzlich richtig verstanden?
b) wie werden hände kalkuliert ohne showdown?
c) wie ausgefeilt ist die kalkulation die bei der neusten HEM-version dahintersteht? (kalkulation von rakeback/rake/bonis etc.)
d) was denkt ihr wie nahe diese kalkkulation an einem tatsächlichen wert dran ist?
e) bei der SSS ist das allin ja eher die regel als die ausnahme, daher ist der graph bei der SSS sicherlich ganz brauchbar, wie sieht es aber beim big stack play aus?
a) nein- das ist ein reiner AI-EV
b) siehe a
c) rake als dealt-rake stimmt 100%, MGR kannste bei der 1.9er noch vergessen
d) 100%, wenn Du nicht vergisst, dass AI-EV nur für die Straße berechnet wird, auf der auch AI gegangen wird
e) da vergisst man den Graphen ganz schnell
 
Alt
Standard
19-06-2009, 20:46
(#3)
Gelöschter Benutzer
ok... a) lässt sich vernachlässigen als shortie wirst du in der regel voll ausbezahlt.

aber die 900BB auf 25k erscheinen mir sick hoch. *hmmm mir fehlen da wohl einfach die vergleichswerte um das einschätzen zu könne... wie sieht das bei euch aus?
 
Alt
Standard
21-06-2009, 09:01
(#4)
Benutzerbild von mahrgell
Since: May 2009
Posts: 62
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
beispiel: ich gehe mit $10 allin. die hand hat eine gewinnerwartung von 60:40 . mein gegner hat praktischerweise auch 10$. somit liegt meine theoretische gewinnerwartung bei +$6 für diese hand.
falsch...

Der Pot sind 20 USD (blinds ignoriere ich mal)
Macht nach Rake also 19$ (5% sind verdammt viel -.-)
mit 60% Chance gewinnst du 19%
mit 40% gewinnst du... nix.
D.h. im Schnitt gewinnst du 11,4$
Bei einem Einsatz von 10$ bedeutet das, dass du im Schnitt also 1,4$ mit diesem Play macht.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL Graphen in PT3 - Won$ Overall, Won without SD,... thanh81 Poker Handanalysen 3 09-07-2008 16:37
Graphen für SNG? steve2301 Poker Ausbildung 1 22-04-2008 16:57
Software / Graphen Skapidea Poker Ausbildung 2 20-10-2007 21:57