Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

PC-Pokerspiele sinnvoll?

Alt
Standard
PC-Pokerspiele sinnvoll? - 10-12-2007, 09:59
(#1)
Benutzerbild von CaptainArche
Since: Oct 2007
Posts: 80
Hallo Leute!
Hab vor kurzem das PC Spiel "WSOP Tournament of Champions, 2007 Edition" geschenkt bekommen.
In dem Zusammenhang frag ich mich, ob bzw. inwiefern es sinnvoll ist, zum Üben gegen PC-Programme zu spielen.
Zum einen stellt sich ja die Frage, wie spielstark die Programme sind, und zum anderen, inwiefern man das Geübte dann im Spiel gegen reale Gegner anwenden kann.
Meine Überlegung: zum Üben von Konzepten bzw. Strategien eignen sich die Play-Money bzw. Micro-Limits ja nicht so wirklich, da ich es erlebt hab, dass die Leute da oft mit jedem Mist mitgehen, gemäss der Einstellung"Sind ja eh nur Play-Chips bzw. paar Cents"Insofern ist es ja schon recht frustrierend,wenn man z.B. ein Set auf dem Flop getroffen hat, anspielt,fast der ganze Tisch mitgeht und dann einer seine Backdoor-Strasse trifft
Oder soll man dann gerade erstmal auf den Playmoney Tischen spielen, um zum einen eine gewisse Frustrationstoleranz aufzubauen?
MfG
CaptainArche
 
Alt
Standard
10-12-2007, 10:18
(#2)
Benutzerbild von Kampfhammer
Since: Dec 2007
Posts: 192
Ich denke sowas ist eher just for fun.
Spiel lieber online gegen echte Menschen, und nicht gegen Bots!
 
Alt
Standard
10-12-2007, 10:23
(#3)
Benutzerbild von Restrictor81
Since: Nov 2007
Posts: 152
Das sehe ich auch so. Das Verhalten der Computerspieler ist ja schon mehr oder weniger programmiert. So was wirst du an echten Tischen nicht haben, drum würde ich sowas für Trainingszwecke nicht einsetzen.
 
Alt
Standard
10-12-2007, 10:33
(#4)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
All mein Skill hab ich bei Midnight Holdem auf meinem Handy erlernt

Ne, mal ernsthaft: Die PC Spiele taugen echt nichts. Wenn du aber auf aufwendige Grafik und Animationen stehst, empfehle ich dir pkr.com. Dort kannst du online gegen echte Gegner spielen.
 
Alt
Standard
10-12-2007, 10:55
(#5)
Benutzerbild von CaptainArche
Since: Oct 2007
Posts: 80
Hey, danke für die schnellen Antworten

Auch wenn die Frage jetzt nicht mehr ganz hier rein passt:
Wo sollte man spielen, wenn man sich verbessern will, eher an den Playmoney-Tischen, an Freerolls teilnehmen, oder auf den Microlimits?Meine Bankroll ist noch mehr als bescheiden( im einstelligen $-Bereich )
Mal kurz zu meinem Poker-Background:
Bin noch ziemlicher Anfänger (pokere seit ca 2 Monaten)und hab bis auf "Die Poker Schule"von Jan Meinert auch noch nix ausserhalb von IntelliPker gelesen*g*
 
Alt
Standard
10-12-2007, 10:56
(#6)
Benutzerbild von vpams
Since: Sep 2007
Posts: 1.173
BronzeStar
Das ist doch totall minus ev , lern pokern und spiele gegen echte Menschen!
 
Alt
Standard
10-12-2007, 11:19
(#7)
Benutzerbild von Ronneburg
Since: Nov 2007
Posts: 99
Arbeite dich hier bei Intelli durch die Ausbildung, die ist besser als manches Buch !

Spiele Freeroll´s, bei manchen kann man auch Geld gewinnen.

Versuche dich erst bei den Playmoney hochzuspielen und Erfahrung zu sammeln.

Führe Buch über deine Spiele ( selbst angelegte Excel Datei ).


Arbeite dich langsam hoch und breche nichts übers Knie !
 
Alt
Standard
10-12-2007, 11:46
(#8)
Benutzerbild von sascha455
Since: Aug 2007
Posts: 14
BronzeStar
ist doch nicht schlecht da es recht gut gemacht ist,auch wenn das spielen etwas anders ist als online...
aber das ist es real auch
 
Alt
Standard
10-12-2007, 11:50
(#9)
Benutzerbild von DonKoRnHoLio
Since: Sep 2007
Posts: 164
BronzeStar
Also mir macht das kein Spass lieber Online oder Homegame.
 
Alt
Smile
10-12-2007, 11:53
(#10)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)
Es gab schon einen Thread hierzu (LINK)


bitte dort weiter diskutieren und ab und zu die Suchfunktion nutzen


*close*