Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Wie reagiert ihr auf Donkbets?

Alt
Standard
Wie reagiert ihr auf Donkbets? - 22-06-2009, 11:25
(#1)
Benutzerbild von Lerouxe
Since: May 2009
Posts: 78
BronzeStar
Die Situation ist sicherlich jedem Spieler bekannt:

Man findet eine Starthand mit der man spielen will, raised auf 4 BB (als Openraiser), alle folden aber einer der Blinds zahlt.
Wir planen schon unsere Conti-Bet (das ich persönlich im HU keine Conti mache ist eher selten), aber der Blind donked mit 1/3 Potsize rein.

Sofern mich der Flop nicht total verschreckt (dann folde ich), Raise ich dann normalerweise diese Bet.
Nur callen halte ich (lasse mich jedoch gerne verbessern) für sehr schlecht, da er mir Null Infos bringt und die ganze Sache nur auf den Turn verlagert.

Durch diese Donkbets werden die Contis aber immer recht hoch (ein Minraise auf eine Donkbet ist wohl so sinnlos wie ein call), so dass sie nicht mehr so rentabel sind wie eine "normale" Conti mit 50-75% Potsize.

Nun meine Frage an die "erfahrenen" Spieler:
Wie geht ihr mit den Donkbets um?

Das man AK (herz) gegen eine Donkbet auf einem T98 (kreuz)-Flop locker folden kann ist mir bewusst, aber wie macht ihr es bei einem recht trockenen Board, J73 Rainbow z.B.?
 
Alt
Standard
22-06-2009, 12:27
(#2)
Benutzerbild von DJLoky
Since: Jun 2008
Posts: 744
es kommt immer ganz auf die Situation drauf an.Donk Bets sind oft nur ein Zeichen von Schwäche und mit einer kleinen Donk Bet,wie in deinem Beispiel will der Spieler wohl nur rausfinden,wo er steht,hier würde ich also auch raisen.

Dein Beispiel mit auf nem board,hier würde ich wohl eher folden.Wenn der Gegner hier donkt,wird er irgendwas getroffen haben,oder vielleicht ein overpair halten,du hast nur 2 Overcards,die wahrscheinlich clean sind,dennoch macht ein Raise hier meines erachtens keinen Sinn.

Ich würde dir raten,den Spieler,der den Donk bet macht,erst einmal zu beobachten und ihm bei seiner ersten Donk bet erstmal credit geben und folden,falls deine Hand nicht noch ausbaufähig ist.In dem Fall ist auf jeden Fall ein raise angebracht. Sollte der Spieler öfter einfach reindonken,dann würde ich auf jeden Fall raisen,auch wenn ich vielleicht nix auf der Hand habe oder nur ein middle Pair oder ähnliches.
 
Alt
Standard
22-06-2009, 15:48
(#3)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Zitat:
Wie geht ihr mit den Donkbets um?
Generell:

RAISY-DAISY!


Speziell:

- abhängig von der Struktur des Flops
- der Spielstärke von Villain (beobachten!)
- dem Pokerstil von Villain (beobachten!)
- der möglichen Handrange von Villain (beobachten! Könnte der Flop IHN getroffen haben?)
- der Spielweise von Villain (beobachten! Stellt er gern Fallen? Oder callt er sogar mit A-4o alles runter?)

- der Stacksize von Villain (Ich bin Turnierspielerin)
- meiner Stacksize (STT/MTT)
- Meinem Table-Image (passt der Flop zu mir? Was werden Villains mir geben, wenn ich das tue?)

In low limits bedeutet die Donkbet oft, was sie bedeutet: eine mittelprächtige Hand oder einen Draw.

"Bessere" Spieler stellen allerdings gerne mit solchen Bets Fallen und wollen genau den Raise provozieren.

Geändert von Eurynnia (22-06-2009 um 15:52 Uhr).
 
Alt
Standard
22-06-2009, 15:59
(#4)
Benutzerbild von DJLoky
Since: Jun 2008
Posts: 744
Dem hab ich erstmal nix zu zu fügen!
 
Alt
Standard
22-06-2009, 17:04
(#5)
Benutzerbild von hsirtl
Since: Jan 2008
Posts: 4
WhiteStar
Zitat:
Zitat von DJLoky Beitrag anzeigen
Dein Beispiel mit auf nem board,hier würde ich wohl eher folden.Wenn der Gegner hier donkt,wird er irgendwas getroffen haben,oder vielleicht ein overpair halten,du hast nur 2 Overcards,die wahrscheinlich clean sind,dennoch macht ein Raise hier meines erachtens keinen Sinn.
Dann hätte er mit QQ+ preflp reraised........

Zitat:
Zitat von DJLoky Beitrag anzeigen
Dem hab ich erstmal nix zu zu fügen!

und wieder eine reine Platzverschwendung........

Geändert von hsirtl (22-06-2009 um 17:13 Uhr).
 
Alt
Standard
22-06-2009, 17:32
(#6)
Benutzerbild von DJLoky
Since: Jun 2008
Posts: 744
ähm...es gibt genug spieler,die bei einem Raise mit jj,qq nur callen,grade auf den niedrigen Limits,also ist es gar nicht so unwahrscheinlich,dass er hier set drilling und mit qq als overpair donkt


vielleicht hast du ja schon mal was von set minding gehört...

Geändert von DJLoky (22-06-2009 um 17:37 Uhr).
 
Alt
Standard
22-06-2009, 18:21
(#7)
Benutzerbild von mifkufsenus
Since: May 2009
Posts: 2
WhiteStar
Zitat:
Zitat von DJLoky Beitrag anzeigen
ähm...es gibt genug spieler,die bei einem Raise mit jj,qq nur callen,grade auf den niedrigen Limits,also ist es gar nicht so unwahrscheinlich,dass er hier set drilling und mit qq als overpair donkt


vielleicht hast du ja schon mal was von set minding gehört...
Diese Konstellation halte ich eher für selten. Selbst wenn einige Spieler mit JJ oder QQ vor dem Flop callen (was mMn ein schlechtes Spiel ist, man sollte entweder folden oder raisen), würden sie nach dem Flop mit Trips oder Overpair keinen DonkBet machen sondern richtig setzen.
Auch schwache Spieler wissen, wenn sie eine starke Hand halten und wollen dann entweder viel setzen oder versuchen mit einem Check zu trappen.
 
Alt
Standard
22-06-2009, 20:25
(#8)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
*gäääääääääähn* Der Check-Raise ist soooooooo n alter Kaffeeeeeeee .....!!!

Den kennt doch langsam (fast?) jede(r).

Taugt höchstens noch als Bluff
 
Alt
Standard
22-06-2009, 20:35
(#9)
Benutzerbild von dNáa
Since: Mar 2009
Posts: 290
Hmm DonkBets

mMn sollte man bei Bets am Flop, egal welcher Art und vom welchen Spieler, immer sehr vorsichtig sein, vorallem wenn man nix getroffen hat.
Denn oft haben die vllt. so ein BottomPair getroffen und bekommen DANN AM TURN DEN KING UM IHR TWOPAIR ZU MACHEN UM DAMIT DANN AA ZU SCHLAGEN!^^
Ich hoff du weißt was ich mein
Immer vorsichtig sein und wenn du ihn kennst, reraisen oder eben folden
 
Alt
Standard
22-06-2009, 21:13
(#10)
Benutzerbild von Bastian B.
Since: Mar 2009
Posts: 4
BronzeStar
Ich persönlich würde in so situtationen wie sie beschrieben werden eher raisen, als folden.
Allerdings natürlich unter Vorbehalt, dass du einen ungefähren Read auf deinen Gegner hast und ungefähr weißt wie tight oder loose er spielt.
Im Falle eines Reraises kannst du die Hand dann ja immer noch wegwerfen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cash Out - kein Geld erhalten, PS reagiert nicht pacholke28 IntelliPoker Support 15 24-06-2009 08:37
Pokerstars reagiert über... Kevin110688 IntelliPoker Support 82 22-06-2009 12:41