Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Deutsche Pokerspieler - Holocaust

Alt
Standard
Deutsche Pokerspieler - Holocaust - 24-06-2009, 03:23
(#1)
Benutzerbild von Zitra
Since: Oct 2007
Posts: 28
Hallo liebe Pokerspieler!

Ich war heute Nacht sehr geschockt über ein Kommentar von dem WSOP-Livestream. Über einen Kommentator der anscheinend Familie im Holocaust verloren hat. Hier die Diskussion bei Intelli darüber:

Zitat:
Zitat von Thiesao58 Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht welcher der beiden Kommentatoren es war, jedenfalls meinte er, dass er eigentlich nicht drüber sprechen wollte, aber für ihn, der viele Famielienmitglieder im Holocaust verloren habe, sei es ein komisches Gefühl eine große Gruppe johlender Deutscher zu sehen.

...
http://www.intellipoker.com/communit...t=74064&page=3


Ich will dies nun zur Diskussion stellen, sind wir Deutschen "nachwievor" unbeliebt, müssen wir uns nun 60 Jahre nach diesem Ars..hole vor der Welt verantworten, bekomme ich Kredit weil mein Opa in Dachau-Russland in Gefangenschaft (als Deutscher) war, weil er die Politik damals nicht mitmachen wollte? Was soll dass?
 
Alt
Standard
24-06-2009, 03:38
(#2)
Benutzerbild von PackoTaylor
Since: Mar 2008
Posts: 4.836
BronzeStar
ich denke einfach das das nur noch ein klischee ist das sehr häufig von den dummen amis benutzt wird die keine ahnung haben

das einzige was die wissen ist das adolf schuld is


so jz hab ich iwie keine ahnung wie man quiitchen schreibt,also schreib ich mal quitchen
 
Alt
Standard
24-06-2009, 03:52
(#3)
Benutzerbild von Zitra
Since: Oct 2007
Posts: 28
So wird es wohl weltweit sein, am besten tragen wir alle ein T-Shirt "Adolf is bad"...


Naja, ich habe im "ursprungsthread" gerade was gutes gelesen, ich kann auch nichts für Goethe, Einstein etc.! Und ein ganz guter Spruch war; "take it easy!!

Allerdings können mich die überheblichen Ammis (die den Bush gewählt haben) dann auch mal (aber die können für ihren doofen Kommentator auch nichts!).

Für mich ist ein sorry fällig für den Spruch!

Jedes verlorenes Familienmitglied tut mir leid aber das ist 60 Jahre her und zumindest in meiner Familie hat keiner einen Vorteil gehabt/bzw. persönlich jemanden getötet, ganz im Gegenteil, mein Opa war in Russland/Dachau in Gefangenschaft, meine Oma wurde (mit 14,5 Jahren) vergewaltigt...mein Vater ist ein Kind aus so etwas, ich mag es einfach nicht mehr hören!!!

Edit: Wie kann man den Kommentator anschreiben? Ich als "Deutsche" <--Schimpfwort?<-- = --Holocaust will daß nicht auf mir sitzen laßen, er soll sich entschuldigen!

Geändert von Zitra (24-06-2009 um 04:46 Uhr).
 
Alt
Standard
24-06-2009, 05:26
(#4)
Benutzerbild von Devilshark18
Since: Aug 2007
Posts: 317
Zitat:
Zitat von Anubis147 Beitrag anzeigen
Wenn du die Elite des jungen deutschen Pokersports als Affen bezeichnest soll es wohl so sein.
Ich für meinen Teil bin 23, Politikstudent und ziehe mir den Holocaust-Schuh ganz sicher nicht an, ich kann nämlich absolut keine Verantwortung tragen für etwas was ich nicht gemacht habe. Genausowenig kann ich mich mit "deutscher Kultur" ala Goethe, Nietzsche,Schiller usw. brüsten weil auch hier keinerlei Zutun meinerseits stattgefunden hat.
Wenn du aber glaubst der Holocaust war in der Menschheitsgeschichte das einzige relevante nationale Verbrechen dann möchte ich hier nur mal den Genozid an Armeniern seitens der Türkei, spanische Conquistadoren, Indianervernichtung, das britische Empire auf all seinen Wegen, Napalm auf Vietnam, Hiroshima und Nagasaki und zuletzt natürlich auch noch die Privatfehde Bush vs. Irak anführen.
Mit blindem Patriotismus hat die Empörung nichts zu tun, es ist offensichtlich dass keiner der Young Guns am Holocaust beteiligt gewesen sein kann und daher ist der Kommentar ungefähr 8. Klasse History pubertärer stupid white ma(e)n.

Viel Schlimmer als die offenbarte Dummheit des Kommentators ist jedoch der böse Suckout gegen Nasr also back to topic.
Ich denke viel besser kann man es nicht ausdrücken
Echt sowas von unnötig und ohne jede Beziehung zum pokern und/oder den anwesenden Spielern ---> aber ich denke oder hoffe zumindest ,dass Konsequenzen für den Moderator folgen werden ..denn sowas darf einfach nicht in diesem Zusammenhang gesagt werden !!!
 
Alt
Standard
24-06-2009, 05:33
(#5)
Benutzerbild von Zitra
Since: Oct 2007
Posts: 28
Zitat:
Zitat von Devilshark18 Beitrag anzeigen
Ich denke viel besser kann man es nicht ausdrücken
Echt sowas von unnötig und ohne jede Beziehung zum pokern und/oder den anwesenden Spielern ---> aber ich denke oder hoffe zumindest ,dass Konsequenzen für den Moderator folgen werden ..denn sowas darf einfach nicht in diesem Zusammenhang gesagt werden !!!
Ich hoffe auch das hier was passiert!

Edit: muss nun spamen weil ich beim Omha-Training mitmachen will, brauch ja nur noch 45 posts!

Geändert von Zitra (24-06-2009 um 05:47 Uhr).
 
Alt
Standard
24-06-2009, 05:37
(#6)
Benutzerbild von Devilshark18
Since: Aug 2007
Posts: 317
was soll den hier passieren???
 
Alt
Standard
24-06-2009, 05:53
(#7)
Benutzerbild von Zitra
Since: Oct 2007
Posts: 28
Zitat:
Zitat von Devilshark18 Beitrag anzeigen
was soll den hier passieren???

War natürlich nicht wörtlich gemeint! Aber mit hier ist die intelli-Gemeinschaft gemeint, ich hoffe das die als "deutsche" Gemeinschaft Druck macht bei dem Moderator...

Kann doch nicht sein das der mit dem Spruch durch kommt, er soll sich entschuldigen!

Geändert von Zitra (24-06-2009 um 05:59 Uhr).
 
Alt
Standard
24-06-2009, 10:59
(#8)
Gelöschter Benutzer
Seine Meinung wird sich kaum ändern, auch wenn man ihn zu einer Entschuldigung zwingt.
Außerdem hat er seinen miesen Charakter doch schon offenbart.
Noch offensichtlicher wird dieser also auch durch eine nicht ernst gemeinte Entschuldigung nicht.

Man könnte dann höchstens noch darüber diskutieren, was das größere charakterliche Defizit ist, seine Holocaust-Aussage oder seine Entschuldigung.

Eventuell könnte man versuchen, ihm zu erklären, daß derjenige, der mit einem Sippenhaftgedanken im Hintergrund Angehörigen einer anderen Nation nationalsozialistisches Gedankengut unterstellt, der eigentliche Na zi ist und sich somit quasi auf eine Stufe mit den Leuten stellt, deren Opfer seine Vorfahren geworden waren.

Ich denke, auf diese Weise könnte man ihn am ehesten treffen und vielleicht sogar die wenigen grauen Zellen, die er vielleicht besitzt, zum Arbeiten anregen.

Eine erzwungene Entschuldigung halte ich für kontraproduktiv.

Übrigens finde ich es lächerlich, daß Na zi auf dem Index steht und hoffe, daß die Mods mich nicht schon wieder verwarnen, weil ich dieses Wort benutze.

Übrigens wude ich neulich schon einmal verwarnt, weil ich genau das selbe geschrieben habe.
Ihr braucht also gar nicht so weit zu laufen, um Leute zu finden, die sich davon angesprochen fühlen, lol.

Geändert von Gelöschter Benutzer (24-06-2009 um 11:04 Uhr).
 
Alt
Standard
24-06-2009, 11:18
(#9)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Frank, es kommt immer auf den Zusammenhang an...

Manche Leute deklassifizieren sich durch Ihre eigenene Aussagen.

Als Kommentator sollte man wissen was man sagt und was nicht.

P.S.: Gröhlende amerikanische Kids in Hiroschima fand ich persönlich auch nicht passend. Aber die hatten Ihren Spass und keinen Sinn für die Geschichte.
 
Alt
Standard
24-06-2009, 11:22
(#10)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
wie mich dieses thema nervt...

ich sage euch, ich bin froh das man seit der WM2006 wieder nationalstolz zeigen darf, ohne das gleich mit dem finger auf einen gezeigt wird! und ich finde es grossartig, wie ruthenberg (letztes jahr beim bracelet-gewinn), und jetzt el nasir die nationalfarben mit stolz trägt!!!

zum kommentator: ich hoffe das sie ihn niemals wieder an ein mikro lassen!