Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Wie profitabel sind die Turbo-Sng-MTTs?

Alt
Post
Wie profitabel sind die Turbo-Sng-MTTs? - 24-06-2009, 15:42
(#1)
Benutzerbild von offel
Since: Nov 2007
Posts: 487
BronzeStar
Ich versuche mich zurzeit an den Turbo-Sng-Mtts (6,50$-16$) und frage mich wie profitabel sie sind.
Wie weit nach oben sind die gut schlagbar (mit welchen Roi)?

Außerdem bin ich auf der Suche nach Content: Bücher,Internet,etc..

Für jeglichen anderen Tip bin ich natürlich offen...

Danke
 
Alt
Standard
24-06-2009, 16:36
(#2)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
als buch zum thema schnelle turniere empfehle ich dir snyder´s tournament formula.

furzgurk
 
Alt
Standard
24-06-2009, 21:33
(#3)
Benutzerbild von Hunter700627
Since: Feb 2009
Posts: 63
Die Harrington Bücher sind gut. Zum Thema ROI kann ich noch nicht so viel sagen, hab erst knappe 1000 Turniere gespielt (hauptsächlich die 180 Mann 12$). Nach anfänglichen Upswing und gigantischen ROI Werten ging er runter auf etwaca 30% bei etwa 650 gespielten Turnieren und bin mittlerweile auf 21%.
Seit ich HM installiert habe bin ich allerdings in einem dicken down (Liegt aber nicht an Holdem Manager^^) Sprich 252 gespielte Turniere und einen saftigen ROI von -34%...

Also meiner Einschätzung nach ist alles über 10% mehr als befriedigend. Du solltest aber ne gute Bankroll haben und du musst wirklich, wirklich varianzresistent sein. Also 40-60 Turniere in Folge nicht zu cashen bzw nur einen niedrigen bezahlten Platz zu bekommen ist die Regel und lange kein Downswing... Ich war zeitweise nach 200 Turnieren auf -90% und das kann sehr depriemierend sein. Wenn du möchtest, können wir gern mal ne Runde über TS über das Thema quatschen. Einfach per PM melden, falls interesse besteht.
 
Alt
Standard
25-06-2009, 10:20
(#4)
Benutzerbild von der brachse
Since: Jan 2008
Posts: 167
Hallo,

ich kann mich den Worten meines Vorredner nur anschliessen. BRM sollte bei 100 Buy-ins Minimum für die Turbos schon sein. 130 Buy-ins werden empfohlen.
Die Turbos sind varianzlastiger aber von der Strategie her einfacher zu spielen. Hoch setzen wenn man was hat, Call folgt viel häufiger als bei den MTT mit langsamer Strucktur.
Meine Erfahrung ist, dass wenn es Richtung Bubble geht in etwa 15000 Chips haben sollte um zumindest die Geldränge bequem zu erreichen. Aber die grösseren Auszahlungen sind hald am FT. Bedeutet wiederum, Push or Fold.. Ausser man hat 40000 - 45000 an Chips.
Angenehm ist es bei den MTT, dass wenn du 50 Tuniere in den Sand setzt, dann aber mal 2. wirst hast du einen Gewinn gemacht.
Also wenn du ein guter Platzspieler bist, wird es sich für dich rentieren.
Bei den Turbos ist Mutlitabling ohnehin Standard.

LG der Brachse
 
Alt
Standard
25-06-2009, 13:05
(#5)
Benutzerbild von Streamer88
Since: Oct 2007
Posts: 92
Bei den Turbos ist die verbrauchte Zeit nicht so hoch. Ein Suck-Out nach 3 Stunden ist halt etwas anderes als nach 30 Minuten, bei gleichem Buy-In. Der Glücksfaktor wird beim Turbo höher sein, aber wer in der Push/Fold-Phase gut klarkommt, ist meines Erachtens bei den Turbos richtig.
 
Alt
Standard
25-06-2009, 18:35
(#6)
Benutzerbild von bet4pot21
Since: Nov 2008
Posts: 5
Also ich kann dass so ziemlich bestätigen habe jetzt auch ca. die Erfahrungen gemacht und mein Roi liegt auch knapp über 20 aber ich bin der meinung dass die nicht Turbo 180 Spieler Turniere wesentlich profitabler sind und dass sie bis zu den hohen limits schlagbar sind beweist ja ein Marcin Horecki. Zur Bankroll hab ich soweit die Erfahrung gemacht dass man mind. den 100 fachen Buyin braucht um sich langfristig wohl zu fühlen
 
Alt
Standard
25-06-2009, 21:52
(#7)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
die harrington bücher sind für turbo SNG MTTs die denkbar schlechteste empfehlung..finde ich.

ein viel zu tighter ansatz speziell für diese turnierform und das wissen ist eh mittlerweile mainstream geworden...denn wer hat diese bücher nicht?


furzgurk
 
Alt
Standard
29-06-2009, 16:19
(#8)
Benutzerbild von Don Harry 36
Since: Oct 2008
Posts: 171
ich finde das die turbos mit 18 oder 45 profitabler sind als die mit 180. mit 45 spielern ist es nach ca 1 stunde vorbei ein 12 dollar bringt glaube ich 156 wenn du gewinnst. bei 180 musst du schon zumindest 4. werden und spielst da aber schon mehr als 2 stunden
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MTTs - Regular oder Turbo YR.cJaY Poker Talk & Community 7 20-11-2009 19:01
SSS profitabel ? kalki_kalki Poker Handanalysen 25 15-01-2009 14:26
Wo sind die turbo sng? TISSO1709 IntelliPoker Support 2 16-07-2008 20:40
Keine Satellite-MTTs für Turbo Takedown? DaPrOfTiM IntelliPoker Support 17 22-05-2008 14:41
Wo sind die Turbo Sit-N-Goes? BigKingKing Poker Talk & Community 4 06-02-2008 12:51