Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Dollar Kurs bricht immer mehr ein...

Alt
Standard
Dollar Kurs bricht immer mehr ein... - 26-06-2009, 15:35
(#1)
Benutzerbild von Bluebird209
Since: Nov 2007
Posts: 133
Hallo zusammen,

folgender Artikel hat mich doch ziemlich beunruhigt...
http://wirtschaft.t-online.de/c/19/2.../19224104.html

Ist es eventuell wirklich nötig, die BR auszucashen, weil man selbst mit Gewinnen den Wertverfall nur schwer wieder aufholen kann...? Ich weiß nicht genau wie man mit dem Thema umgehen sollte, bzw. wie man die Verluste minimiert...

Danke schon mal für Anregungen!
 
Alt
Standard
26-06-2009, 15:51
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Ich denke, dass es sinnvoll sein kann, zumindest die eingezahlten Beträge der Bankroll auszuzahlen und mit den restlichen Dollars weiterzuspielen.

Allerdings sollte man immer bedenken, zu welchem Land der Dollar gehört....die Staaten haben einen macht- und wirtschaftspolitischen Einfluss, der einen absoluten Verfall ihrer Währung verhindern dürfte(wenn das passiert, hast du vermutlich auch andere sorgen...).
 
Alt
Standard
26-06-2009, 18:16
(#3)
Gelöschter Benutzer
Es gibt auch einige Tricks, sich einen fallenden Kurs zunutze zu machen.
Das schlimmste wäre ein stabiler Kurs.
 
Alt
Standard
26-06-2009, 19:20
(#4)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Einfach 50% der BR auf Moneybookers oder so in € lagern , die andere hälfte halt in $.

---> BR bleibt von Kursschwankungen unabhängig , dafür hat man halt immer wechselgebühren.

Aber wirklich sinn macht das eh erst ab ner 5 stelligen BR , darunter sind die paar% doch wurst .
 
Alt
Standard
27-06-2009, 02:43
(#5)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Jo wie Tzare schon sagte wegen ein paar K $ rentiert sich das doch garnicht,und sowieso ist der Kurs schon seit Monaten auf 1,40$+ mom ist er recht stabil ich glaub schon seit 4 Wochen auf fast genau 1,40$

Man mus es nehmen wie es kommt und fetisch........

Kannst eh nix machen........

Geändert von Mike$100481$ (27-06-2009 um 02:48 Uhr).
 
Alt
Standard
27-06-2009, 07:15
(#6)
Benutzerbild von Keeley the 1
Since: Jan 2008
Posts: 1.461
Hi Leute, ich denke man sollte sich nicht direkt mit dem Dollar beschäftigen, denn das eingezahlte Geld dient doch hauptsächlich dem Zweck, damit zu spielen.
Ich meine wenn man Geld zum spielen einzahlt, muss man auch Verluste einkalkulieren, ähnlich der Währung.
Falls es dich verunsichert das der Dollar fällt, dann cash doch noch mehr ein (Durchschnittsrendite)

Also ich brauch mir bei meinem derzeitigen Down um den $ keine Gedanken machen
 
Alt
Standard
27-06-2009, 10:56
(#7)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
guck dir einfach mal den verlauf des dollar kurses über das letzte jahr an, da wirst du schnell sehen, dass so welche schwankungen mehr als normal sind. Und wenn man bei nem schlechten Kurs einzahlt und bei nem guten einzahlt, kann man auch noch profitieren.
 
Alt
Red face
lowroller nehmen Es leichter - 27-06-2009, 11:52
(#8)
Benutzerbild von mondenkind
Since: Jun 2008
Posts: 3.980
Yep, ich habe die Tage ausgecasht, und erwarte eher dass der Dollar wieder anzieht.
Dann habe ich mich halt um ein paar Euro beschissen... ^^

Geändert von mondenkind (27-06-2009 um 12:00 Uhr).
 
Alt
Standard
27-06-2009, 11:54
(#9)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
guck dir einfach mal den verlauf des dollar kurses über das letzte jahr an, da wirst du schnell sehen, dass so welche schwankungen mehr als normal sind. Und wenn man bei nem schlechten Kurs einzahlt und bei nem guten auszahlt, kann man auch noch profitieren.
fyp ;-)
 
Alt
Standard
27-06-2009, 19:36
(#10)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von blackdeath23 Beitrag anzeigen
Ende August steigt der Dollar wieder.
:-)
Quelle? ^^