Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Podd ods unprofitabel machen

Alt
Standard
Podd ods unprofitabel machen - 28-06-2009, 12:39
(#1)
Benutzerbild von WhIt€ $h@Dow
Since: Oct 2008
Posts: 80
Moin Moin..
Ich bin mich gerade ein bisschen am weiterbilden durch No limit holdm von Sklansky.
Ich spiele momentan auf micro Limits (bis 0.10/0.25) und jetzt frage ich mich ob die Kapitel bezg. der Pod odds überhaupt sinnvoll sind.

z.B. steht im Buch:
"When betting good hands with deep stacks, bet enough to make opponents´ draws unprofitable, but not so much that they won´t often call."

Ist logisch.. Jedoch ist halt alles mit den Pod odds bewiesen .. also ab wann es mathematisch für den gegener unprofitabel ist zu callen.
Jetzt frag ich mich aber, ob es das wirklich bringt. Ich wette so gut wie keiner bzw. die wenigstens bedenken pod odds..
Die gucken einfach dass wenn die einen guten draw haben callen die "nach gefühl" und das Gefühl und die Pod odds können manchmal sehr weit auseinander liegen.
 
Alt
Standard
28-06-2009, 12:45
(#2)
Benutzerbild von Hansey_GER
Since: Oct 2008
Posts: 540
hi
das ist natürlich vom gegner abhängig. spiele zwar kein NL25, aber die regs sollte schon nicht mit einem flushdraw eine potbet bezahlen.. denke ich mal :P
und gegen calling stations kannst du das natürlich vergessen.
spiele dort deine starken hände einfach stark. auf dauer kommt der flush nämlich nicht an

mfg hansey
 
Alt
Standard
28-06-2009, 16:11
(#3)
Benutzerbild von nookie_85
Since: Apr 2008
Posts: 40
Ob die Gegner so oder so callen bzw. nicht callen kann dir doch egal sein. Und wenn du den read hast, dass villain eh against all odds callt, dann kannst du deine made hands ruhig auch noch saftiger vbetten.

"Jetzt frag ich mich aber, ob es das wirklich bringt. Ich wette so gut wie keiner bzw. die wenigstens bedenken pod odds.."


Na sei doch froh! Das Konzept der Protection klappt doch nicht nur, wenn die Gegner sich perfekt an ihre Odds halten. Gerade durch die Fehler der Gegner wird die Protection in den meisten Fällen noch profitabler. Dein Argument sieht so aus, als ärgerst du dich, wenn du z. B. von nem OESD bei potsize gecalled wird. Betrachten wir es mal ganz nüchtern: Hättest du 1/4 potsize gesetzt hätte er einen ±0call. (Mit implieds natürlich +EV) Du hast in dem Fall aber 1/1, also potsize gesetzt und hast damit equitymäßig 3/4 gutgemacht, da ihm ja nur 1/4 "gehört". Hoffe war nicht zu unverständich.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was machen mit 6ct? Greinerle IntelliPoker Support 7 23-02-2009 14:31
Podd Odds Rechner 111Merke Poker Ausbildung 4 02-01-2009 21:27
KJo was machen? UNTERSTRICH Poker Handanalysen 5 18-02-2008 04:57
Podd Odds Brutto/Netto?? Rickety Rick IntelliPoker Support 4 05-01-2008 11:20