Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Pot-Größe erkennen beim Live Turnier

Alt
Question
Pot-Größe erkennen beim Live Turnier - 10-12-2007, 21:56
(#1)
Benutzerbild von GoldenSunset
Since: Sep 2007
Posts: 2
BronzeStar
Ich hab´ da mal eine Frage... Ich orientiere mich beim Wetten meistens an der aktuellen Pot-Größe. Online ist das ja auch, dank des eingeblendeten Betrags, schön einfach. Wie aber funktioniert das beim Live-Spiel wenn da ein riesiger Haufen unsortierter Chips im Pot sind? Bei den TV-Übertragungen scheinen die Pros die Potgröße jederzeit zu kennen. Sie setzen immer sehr gezielt den halben oder ganzen Pot usw. Ganz selten bekommt man mal mit, daß jemand den Pot nachzählen läßt. Nach der ersten Wettrunde ist es ja noch leicht auszurechnen aber nach der 3. oder 4. Wettrunde verliere ich meist den Überblick. Wie macht Ihr das? Die ganze Zeit mitrechen? Ständig nachfragen? Potgröße schätzen? Vielleicht gibt´s ja einen ganz simplen Trick, den ich noch nicht kenne...
 
Alt
Standard
10-12-2007, 23:09
(#2)
Benutzerbild von StgtPoker
Since: Oct 2007
Posts: 163
BronzeStar
Theoretisch kannst ja mitrechnen...die aktuellen Blinds + Raises und so..aber als Anfänger ned leicht..!
 
Alt
Standard
11-12-2007, 00:15
(#3)
Benutzerbild von ahlert
Since: Nov 2007
Posts: 152
BronzeStar
Lass nachrechnen... ansonsten sollte man sowas eigendlich immer grob schätzen können...

BTW: War das nicht bei HSP wo gesagt wurde, dass der Pot in Cash-Games nicht gecountet werden darf??
 
Alt
Standard
11-12-2007, 03:17
(#4)
Benutzerbild von KingMidas83
Since: Oct 2007
Posts: 332
Kopfrechnen wird dir in dem Fall wohl nicht erspart bleiben, sagen wird dir idR niemand, wie groß der aktuelle Pot ist. Inwiefern das sogar verboten sein könnte, kann ich nichts sagen, vorstellen kann ich es mir aber ehrlich gesagt nicht.
 
Alt
Standard
11-12-2007, 03:26
(#5)
Benutzerbild von hga123
Since: Aug 2007
Posts: 363
BronzeStar
Zitat:
Zitat von ahlert Beitrag anzeigen
...dass der Pot in Cash-Games nicht gecountet werden darf??

Korrekt, nur in Pot-Limit Games darf der Pot gezählt werden.
In anderen Varianten (z.B. NL / Limit) ist es nicht zulässig das der Dealer den Pot zählt (einige machen es allerdings trotzdem).

Meines Wissens gilt es auch für Turniere und nicht nur Cash-Games.

Wie schon gesagt, im Kopf mitrechnen ist das einzige was hilft.

Shadow
 
Alt
Standard
11-12-2007, 11:05
(#6)
Benutzerbild von Taumelfieber
Since: Aug 2007
Posts: 68
Bist du nicht ziemlich schnell durchschaubar, wenn du dich immer an den Pot hälst?
 
Alt
Standard
11-12-2007, 11:09
(#7)
Benutzerbild von BigUp_KFC
Since: Nov 2007
Posts: 12
BronzeStar
auge mal bi .... kannsts dir in etwa ausrechnen .. aufn chip genau mussts ja eh net wissen
 
Alt
Standard
11-12-2007, 11:48
(#8)
Benutzerbild von 5dmark
Since: Aug 2007
Posts: 972
Bei unserer Spielbank ist man so nett und stapelt die Chips im Pot, da kann man das leicht überschlagen. Ansonsten hilft wohl nur mitzählen. Wenn allerdings Limper(mit nachfolgendem fold) raises und reraises dabei sind, muss man wohl schon ganz schön auf Zack sein. ich bins ehrlich gesagt nicht. Bei der ganzen Rechnerei würden mir auch die sonstigen Infos am Tisch entgehen. Bei Homegames überschlage ich deshalb nur grob.
 
Alt
Standard
11-12-2007, 12:49
(#9)
Benutzerbild von Hupyflup
Since: Oct 2007
Posts: 368
Zitat:
Zitat von hga123 Beitrag anzeigen
Korrekt, nur in Pot-Limit Games darf der Pot gezählt werden.
In anderen Varianten (z.B. NL / Limit) ist es nicht zulässig das der Dealer den Pot zählt (einige machen es allerdings trotzdem).

Meines Wissens gilt es auch für Turniere und nicht nur Cash-Games.

Wie schon gesagt, im Kopf mitrechnen ist das einzige was hilft.

Shadow
Man kann den Dealer aber ja bitten, den Pot etwas übersichtlicher zu gestalten ("spread it for me") und dann selbst nachzählen.
 
Alt
Standard
11-12-2007, 13:23
(#10)
Benutzerbild von GoldenSunset
Since: Sep 2007
Posts: 2
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Taumelfieber Beitrag anzeigen
Bist du nicht ziemlich schnell durchschaubar, wenn du dich immer an den Pot hälst?
Ich richte mich ja nicht grundsätzlich nach der Pot-Größe beim wetten. Davon mal abgesehen möchte man aber auch hin und wieder seine Pot-Odds berechnen und auch dafür muß man wissen, was im Pot ist.