Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Varianz bei NL-Holdem 0,01/0,02

Alt
Standard
Varianz bei NL-Holdem 0,01/0,02 - 02-07-2009, 12:46
(#1)
Benutzerbild von Bfred222
Since: Aug 2008
Posts: 56
WhiteStar
Hallo ich habe gestern mal was ausprobiert.


Ich wollte mal prüfen ob das stimmt was da im Ausbildungscenter gelernt wird zum Thema Bad Beats – von Mythen und mathematischen Gesetzmäßigkeiten. Dort steht:

„Solange es also noch eine Möglichkeit gibt, dass der Spieler, der weit hinten liegt, doch gewinnen kann, solange wird das auch irgendwann passieren. In einem von 100 Fällen, in drei von 100 Fällen oder in fünf von 100 Fällen, je nachdem wie hoch die Wahrscheinlichkeit eben ist“
„Es kann aber durchaus sein, dass selbst die extrem unwahrscheinlichen Ereignisse mehrmals hintereinander auftreten, und dafür dann vielleicht die nächsten 1.000-mal in Folge nicht mehr. Und diese Verteilung zufälliger Ereignisse bezeichnen wir im Volksmund als Glück oder Pech.“

Ich habe 100 Doller investiert und durchschnittlich 3 Stunden am Tag über einen Zeitraum von 1 Monat gespielt, das wahren dann ca. 16.000 Starthände gekostet hat das 450 BB und 450 SB = 42,75 Dollar und 50 Dollar Beatgeld.
Jedes mal 4 Tische gleichzeitig No-limit 0,01/0,02 Fullring geöffnet. Nebenbei habe ich noch meinen automatischen Texas Calculatem laufen gehabt.

Ich habe die SSS – Strategie angewendet und mich mit 1 Dollar an jeden Tisch gesetzt und extrem Tight gespielt:
So bald ich, (bei maximal 2 Gegner) am Flop oder am Turn deutlich über 80% Gewinnchance hatte, schob ich meinen 1 Dollar allin.

Gewonnen hatte ich ungefähr jedes 5 Allin, Durchnittsgewinn ca. 1,5 Dollar ,
Also 4 x 1 Dollar Verloren und 1x 1,5 Dollar gewonnen. Nach 100 All-Ins hatte ich noch 7,25 Dollar übrig.

Das weicht wohl ein wenig ab von Bad Beats – von Mythen und mathematischen Gesetzmäßigkeiten
„In einem von 100 Fällen, in drei von 100 Fällen oder in fünf von 100 Fällen, je nachdem wie hoch die Wahrscheinlichkeit eben ist“.

In verschiedenen Foren habe ich gelesen das sich die Varianz ungefähr ab 10.000 Hände augleicht !!!

1. Frage: Kann es sein das ich wegen der Varianz mehr als 10.0000 Starthände bekommen müsste???

2. Frage Oder musste ich mehr als 10.000 All In gehen ???
 
Alt
Standard
02-07-2009, 12:50
(#2)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Wer hat das mit 10K Händen gesagt????

Das stimmt überhaupt nicht....

Ich spiele 10K Hände inenrhalb von 3 Tagen (einige sind noch schneller= und ich habe zwischendurch auch mal Downs von 10 oder noch mehr Tagen,zwar eher selten aber kommt vor!

Spiele mal mindestens 100K Hände,danach sollte es sich einiergamßen einpendeln,wobei auch nach 100K Händen nocht nichts 100%iges sagen kannst,weil wie du siehst kommen Downs von 10-40K Händen ab und an mal vor,zwar nicht so oft aber es passiert.

Deshalb sagen auch alle das man wenigstens 100K Hände spielen muss!



Da hast du in deinem Fall wahrscheinlich gleich ein richtig dreckiges Down erwischt,wobei man das so nicht sagen kann,Sessions analysieren usw,... ist da ganz wichtig,es kann auch sein du spielst deine Hände oftmals falsch wer weiß,das kannst nur du selbst rausfinden oder du stellst Beispielhände ins Forum.

Geändert von Mike$100481$ (02-07-2009 um 12:58 Uhr).
 
Alt
Standard
02-07-2009, 13:09
(#3)
Benutzerbild von Bfred222
Since: Aug 2008
Posts: 56
WhiteStar
Hallo Mike$100481$,
Danke für die Schnelle Antwort.

Bei 100.000 Hände bräuchte ich dann demnach 10x soviel Bankroll, also 1.000 Dollar.

Im Ausbildungslage steht „man sollte mindesten 700BB bei der SS-Strategie haben sollte“.

Dann müssten doch 14 Dollar ausreichen.
 
Alt
Standard
02-07-2009, 13:13
(#4)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
SSS ist auf NL2 nicht möglich! Die SSS impliziert, dass man sich mit 20 BB an den tisch setzt, das wären auf NL2 40 Cent. SSS ist erst ab NL10 möglich, soviel zu deinen kenntnissen.
Außerdem bezweifel ich stark, das die wahrscheinlichkeiten bei dir korekkt sind, zeig uns einfach mal nen paar Hände.
Und ab 100k Händen kann man, wie mike schon sagte, einigermaßen korekt die winnings ablesen. Da aber downs über 40k Hände schon öfter mal vorkommen, kann es auch sein, dass du auch bei 100k Händen noch weit unter EV bist.

Edit: wieso bräuchtest du für mehr Hände ne größere Bankroll? Man spielt um zu gewinnen! Normalerweise solltest du pro 100 Hände ne gewinn einfahren und deine Bankroll sich eigentlich vergrößern... Und wenn du +/- 0 spielst bleibt sie halt konstant...
 
Alt
Standard
02-07-2009, 14:28
(#5)
Benutzerbild von Bfred222
Since: Aug 2008
Posts: 56
WhiteStar
Vielen Dank ekkPainmaker
Das habe ich mit den 20BB Byin für die SSS – Strategie im Ausbildungscenter wohl übersehen.
Da ich als Anfänger noch etwas ängstlich bin um Bigstake am No-Limit-Tisch zu spielen, werde ich wohl oder übel die SS – Strategie zu den Tischen 0,10 wechseln müssen

Das währen dann bei der 700BB- Regel 70 Dollar Bankroll.
Am besten ich werde mich in Geduld üben und erst mal nur einen Tisch öffnen.

Mahl schaun wies läuft Vielen Dank noch mal.
 
Alt
Standard
02-07-2009, 14:44
(#6)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119






















































:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::






Get on your bike

Geändert von Todde1972 (28-11-2009 um 21:08 Uhr).
 
Alt
Standard
02-07-2009, 17:42
(#7)
Benutzerbild von MrP90X
Since: Jan 2008
Posts: 503
wirklich schlau werd ich nciht aus deinen posts
die hast angst mit 2$ an nl2 tischen bss zu zocken aber keine mit 2$ an nl10 sss wo 4bb+ limper schon minderstens 40cent sind ?

am besten wär du postest paar hände, den bei 93$ auf nl2 verlieren muss halt schon einiges schief laufen, das sind ja 46 stacks als bss oder in deinem fall 93 stacks
 
Alt
Standard
02-07-2009, 18:32
(#8)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
ICh verstehe nicht, was die Frage ist.
Aber SSS klappt nicht und wenn jemand sagt, dass nach 10 T Händen sich die Varianz ausgleicht, dann hat er einfach mal einen an der Murmel.

Noch nichtmal nach 100 T Händen wirst du die Varianz ganz drußen haben....
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Varianz / OOM flocen Poker Handanalysen 10 25-07-2008 21:40
Was bedeutet z.B. 1/2 NL Holdem oder 25 NL Holdem???? Geronimo000 Poker Talk & Community 3 07-07-2008 11:10
Varianz HE FL emmus Poker Handanalysen 10 05-05-2008 07:47
Varianz bei der SSS? TheGambler85 Poker Handanalysen 14 16-02-2008 14:48