Alt
Standard
T5 im BigBlind - 06-07-2009, 14:37
(#1)
Benutzerbild von fantaschmugg
Since: Oct 2007
Posts: 523
Es handelte sich um ein 18-Mann-Tournament und es waren noch 11 Spieler dabei, Top 4 paid.


PokerStars No-Limit Hold'em, $3.00+$0.40 Tournament, 50/100 Blinds (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

CO (t995)
Button (t1370)
SB (t2105)
Hero (BB) (t1510)
UTG (t1760)
MP1 (t1020)
MP2 (t6250)

Hero's M: 10.07

Preflop: Hero is BB with ,
3 folds, CO calls t100, 2 folds, Hero checks

Flop: (t250) , , (2 players)
Hero bets t300, CO raises to t895 (All-In), Hero calls t595

Turn: (t2040) (2 players, 1 all-in)

River: (t2040) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t2040
Main pot: t2040 between CO and Hero, won by CO

Results:
Hero had , (three of a kind, tens).
CO had , (three of a kind, tens).
Outcome: CO won t2040



Mit Trips am Flop und der Gegner geht allin. Sollte man das folden? Ich hab ihm ein Overpair zugeordnet.

Bin mir hier recht unsicher...
 
Alt
Standard
06-07-2009, 14:40
(#2)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Wie, unsicher? Absoluter No-brainer, shipship.

EDIT: Lol, wie kannst Du COs Range as played auf JJ+ eingrenzen? Der shovt da jeden FD und jedes kleine Pair und wahrscheinlich noch alle Broadways.

Wenn Du wirklich davon ausgehen kannst, dass er dich hier trapt, solltest Du wohl All-In checkraisen imo. Over-Pot Donken macht hier imo wenig Sinn, denn auf dem Board wird er in Pos auch oft bluffen wenn Du zu ihm checkst.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (06-07-2009 um 14:46 Uhr).
 
Alt
Standard
06-07-2009, 14:54
(#3)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
sehe ich ähnlich.

Der call ist ein nobrainer.
Allerdings verstehe ich die Intention hinter der Overpotsize-Bet nicht. Viellecht kanst du mal schreiben, was du dir dabei gedacht hast.
Imho verschenkst du damit Value gegen jede Hand, die weder nen Draw aufgeschnappt hat, noch ein PP ist. Denn Broadways wird er da sher oft folden, da er keine Fold Equity mehr sehen wird, und dich vermutlich auf ein mittleres bis kleines PP setzen wird (wenn er dich auf irgendwas setzt).
Wenn du betten willst, würde ich vielleicht ne minbet empfehlen. Die sieht eher nach Steal aus, und er wird sich auf einen Push noch sehr viel Fold Equity geben.
Meine Standardline wäre je nach Betsize und evtl. Reads, c/c oder c/r.
 
Alt
Standard
06-07-2009, 17:35
(#4)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Wie gesagt: hier sollte alles reingehen. Ist ja auch ein Turbo soweit ich weiß und da kannst du hier schon gar nicht mehr folden.

ich würd es vermutlich check-raisen, da hier fast jeder villain ne testbet bringt oder auf einen flushdraw bettet und ich die Hand dann hier gerne beenden würde. Ausserdem callen mich hier viele gelimpte pocket pairs (vor allem auf dem Limit) wenn ich shove, da sie ja immerhin two pair haben und auch nur das Paar als overcards sehen. Wenn du wirklich selbst betten willst (eventuell protection against FD), dann vielleicht 150 eher 200.

Realistisch liegst du gegen 9T-KT und 22 hinten (AT raist hier eig. immer preflop in diesen SnGs als shorty).
Du schlägst allerdings jedes pocket pair und bist gegen jeden FD vorne. Ob ein villain hier allerdings einige broadway karten ohne jede fold equity shovt ist für mich schon eher fraglich.

Hier geht auf jeden Fall im 3,40$ Turbo 18er SnG alles rein.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SSS NL10 76s im BigBlind PokerScoutEU Poker Handanalysen 5 22-02-2009 16:43
2 BigBlind Hände xMarkusx Poker Handanalysen 7 05-07-2008 16:26
6,50$ Turbo SnG - 33 im BigBlind Lobedaking Poker Handanalysen 5 22-01-2008 18:04
Pokerstars BigBlind Mod kroni123 Poker Ausbildung 0 17-09-2007 15:36