Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$10 MTT - AA very deep

Alt
Standard
$10 MTT - AA very deep - 12-12-2007, 18:24
(#1)
Benutzerbild von paschl
Since: Aug 2007
Posts: 133
So, hier eine Hand aus dem $10 MTT von gestern.
Von 2600 Startern sind noch ~500 übrig (ITM ab 360), avg ist bei ~18k.
Hab keine wirklichen Reads auf den Villain da er erst vor 4-5 Händen an den Tisch gekommen ist.
PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t600 (9 handed) Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: ITH Forums)

Hero (t31240)
UTG+1 (t25502)
MP1 (t22739)
MP2 (t2025)
MP3 (t11140)
CO (t4920)
Button (t28820)
SB (t41630)
BB (t17965)

Preflop: Hero is UTG with , .
Hero raises to t1800, 6 folds, SB calls t1500, 1 fold.

Flop: (t3700) , , (2 players)
SB checks, Hero bets t6000, SB calls t6000.

Turn: (t15700) (2 players)
SB checks, Hero bets t12000, SB raises to t33780, Hero ?!?
Am Flop overbette ich den Pot um es wie einen Bluff aussehen zu lassen und hoffe auf einen Reraise.
Er callt und am Turn kommt ein Jack.
Ich habe etwas Angst das ich auf TJ treffen könnte aber anspielen muss ich trotzdem.
Er pusht und ich hab keine Ahnung wo ich stehe.
Ich muss noch ~12k callen in einen riesigen Pot, wenn ich hier gewinne bin ich Chipleader im Tourney.
*help*
 
Alt
Standard
12-12-2007, 19:41
(#2)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
hi paschi,

na du hast no 12k über wenn du nun foldest.
i würd alles reinlegen, kann gut sein, dass der das wirklich für an bluf mit overcards hält und 1pair hat bzw n PP und klaun will.
das kann der ja auch mit KQs machen und 2 draws.

ich würd den rest reinlegen, nun biste zu tief drin, um AA zu folden. evtl. verlierste, aber kann au gut sein, dass du dann chipleader bist und richtig viel gewinnen kannst.
aber so rumdoktorn dann mit 12k, na, würd die entscheidung gleich suchen.

miau miauerle
 
Alt
Standard
13-12-2007, 17:53
(#3)
Benutzerbild von flohx
Since: Aug 2007
Posts: 46
kann mich der katze echt nur anschließen call und ruf um hilfe
 
Alt
Standard
13-12-2007, 18:14
(#4)
Benutzerbild von rip77111
Since: Sep 2007
Posts: 946
ChromeStar
Ich denke auch dass du in den meisten Fällen noch vorne liegst und würde callen, evtl. läufst du in ein set oder two pair, obwohl er könnte auch ein monster draw mit kq in pik halten. Vielleicht reraist er auch nur mit aj oder kj. Ist auf jeden Fall knifflig, aber ich denke ich würde auch callen.

Gruß Frank
 
Alt
Standard
13-12-2007, 19:43
(#5)
Benutzerbild von Mariohana22
Since: Oct 2007
Posts: 245
Easy call. 12k in den dicken pot, kannste nicht mehr folden. Der kann hier nen starken draw haben mit nem paar oder einfach nur nen Combodraw. Selbst gegen 2paar haste noch die richtigen Odds.
Entweder Chipleader oder raus. Solche Situationen muss man halt für sich entscheiden, wenn man ein Turnier weit vorn beenden will.
 
Alt
Standard
14-12-2007, 10:09
(#6)
Benutzerbild von sascha_at71
Since: Nov 2007
Posts: 54
BronzeStar
Schwierige Situation.

Der Call pre-flop sagt eigentlich das zumindest eine halbwegs starke Hand hält. Ich würde da auf ein mid-pocket-pair (JJ-88) oder auch ein starkes A (AK-AT) schließen.

Am Flop called er den großen Bet von dir, dh er hat etwas getroffen. Ich würde tippen das er mit TT seine trips oder mit AT sein TPTK getroffen hat (vielleicht noch mit einem pik).

Der Jack am Turn und sein all-in move würden mich nicht sehr stören. Was kann ihm der Jack geholfen haben. Ein möglicher Flush ist unwahrscheinlicher geworden. Den straight-draw halte ich auch nicht für wahrscheinlich (KQ und dann die bet am Flop callen, eher nicht). JT, halte ich auch nicht für wahrscheinlich, das hätte er spätestens nach dem Flop abgelegt.

Was bleibt über? TT, dann bist du weit hinten und AT, dann bist du klar vorne.

Bei diesen Odds ein klarer Call.
 
Alt
Standard
14-12-2007, 20:53
(#7)
Benutzerbild von OneCrazyBeat
Since: Nov 2007
Posts: 182
ich finde deine bet am flop ziemlich scheiße. 6000$ in 3000$ pot?
da callt er dich ja nur wenn er dich schon am flop geschlagen hat.
easy fold,
und
not a nice hand
 
Alt
Standard
14-12-2007, 21:21
(#8)
Benutzerbild von PescheSox
Since: Oct 2007
Posts: 17
Ich denke, dass du hier in einer Mehrzahl der Fälle geschlagen bist, denn ich sehe 2 Hände die hier sämtliche Plays deines Gegners rechtfertigen: TT und JJ. Mit den beiden ziemlich hohen PPs macht es Sinn einen PF Raise auch mal nur zu callen und den Flop abzuwarten und dann wenn keine Overcards aufm Board liegen zu agieren.

FLOP: Sein Play macht sowohl mit TT(Set slowplay) wie auch mit JJ Sinn( Overpair slowplay). Hier ist aus meiner Sicht auch noch AT möglich denn auch mit dieser Hand würde er deinen Raise höchstwahrscheinlich callen.

TURN: Der J kommt und er setzt dich All-In. Diese Aktion schliesst jetzt AT aus, denn er würde mit TPTK nicht shoven wenn eine Overcard aufs Board kommt und du anspielst. Für mich machen hier nur TT(Slowplay abgeschlossen da jetzt doch auch St8draws und ein höheres Set möglich werden) und JJ Sinn. JJ da er jetzt sein Set macht kann er pushen.
 
Alt
Standard
14-12-2007, 21:48
(#9)
Benutzerbild von Jacky Ch.
Since: Aug 2007
Posts: 138
BronzeStar
wäre ein call wert auch wenns schief geht am turn, der river kann dir immer noch helfen.