Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

War da noch mehr drin, oder habe ich irgendwas verbockt?

Alt
Standard
War da noch mehr drin, oder habe ich irgendwas verbockt? - 10-07-2009, 13:22
(#1)
Benutzerbild von faltpferd
Since: Dec 2008
Posts: 59
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) Hand History converter Courtesy of PokerZion.com

BB ($1.42)
Hero ($2.30)
UTG+1 ($1.86)
MP1 ($4.96)
MP2 ($0.97)
CO ($1.61)
Button ($1.25)
SB ($3.48)

Preflop: Hero is UTG with J[:spade:], T[:spade:].
Hero calls $0.02, 1 fold, MP1 calls $0.02, 1 fold, CO raises to $0.04, 1 fold, SB calls $0.03, BB calls $0.02, Hero calls $0.02, MP1 calls $0.02.

Flop: ($0.20) K[:spade:], 2[:spade:], 3[:heart:] (5 players)
SB checks, BB checks, Hero checks, MP1 checks, CO checks.

Turn: ($0.20) A[:club:] (5 players)
SB bets $0.06, BB calls $0.06, Hero calls $0.06, MP1 folds, CO raises to $0.12, SB calls $0.06, BB calls $0.06, Hero calls $0.06.

River: ($0.68) 7[:spade:] (4 players)
SB checks, BB checks, Hero bets $0.06, CO raises to $0.42, SB folds, BB calls $0.42, Hero calls $0.36.

Final Pot: $1.94

Mich interessiert ob ich nach dem River hätte reraisen sollen, oder war das aufgrund möglicher höherer Flushes eher richtig zu callen. Der Spieler mit dem kleineren Flush ist eine reine Callingstation, und der andere ist eine Mixtur aus Maniac und Donk. Schlechtere Hände hat er ordentlich geraist. Die Qouten der VPIP/PFR sind 88/38. Grundsätzlich war er bereit bis zum äußersten Risiko zu gehen. Die Calling Station hat anscheinend keinen Raise oder Fold Button VPIP/PFR 65:0. Wie hättet ihr diese Hand gespielt. Mich interessieren gerade die Kleinigkeiten.

EDIT: Es ist meine erste konvertierte Hand. Daher werde ich später gucken wie man es besser macht. CO hatte K K, die Calling Station (BB) 5 6 Spades.

Geändert von faltpferd (10-07-2009 um 13:26 Uhr).
 
Alt
Standard
10-07-2009, 14:23
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich weigere mich das zu lesen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
10-07-2009, 14:41
(#3)
Benutzerbild von faltpferd
Since: Dec 2008
Posts: 59
Wegen der Konvertierung, oder weil es beschissen gespielt war? Das war einer meiner wenigen Ausflüge in die Cashgame Spiele, muss ich wohl öfters machen. Den Ausbildungskram kaue ich Moment mal richtig durch. Ich war mir daher weder bzgl. Gegner sicher, und ich wollte nicht mehr in die Hand investieren. Da kann man schnell auf einmal alles verlieren. Daher frage ich wie man es hätte besser machen können. Was das konverten angeht, werde ich mich mal im Netz schlau machen, damit die nächste Hand besser aussieht. Sieht echt nicht prickelnd aus, kann man aber alles soweit erkennen.
 
Alt
Standard
10-07-2009, 15:00
(#4)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
http://www.intellipoker.com/communit...t=handreplayer

Hand konvertieren, auf "watch replay" klicken und in der Adressleiste die ID hinter dem "="-Zeichen rauskopieren und hier wie beschrieben einfügen.




Btw, man kann wohl mehr aus der Hand rausholen, wenn man sowas hier vermeidet:

Zitat:
River: ($0.68) 7[:spade:] (4 players)
SB checks, BB checks, Hero bets $0.06...
Wenn ich auch sehe, wie der CO sein TopSet in Pos über alle Straßen misplayed hat...

Ich bette auf jeden Fall FOR VALUE am River, maybe 42ct, und calle auf jeden Fall ein Raise - ob ich da nochmal drübergehen würde, ich weiß nicht.

Wichtig wäre zu wissen wie loose der CO in den SD geht; dass vom BB keine Gefahr droht sollte nach seinem Call klar sein.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
10-07-2009, 15:09
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Yup, bitte Konverter benutzen.

Am River entweder selbst größer setzen und gegen einen Raise reinstellen oder c/r AI spielen. Alles andere sieht mir für NL2 ziemlich standard aus.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
10-07-2009, 15:19
(#6)
Benutzerbild von faltpferd
Since: Dec 2008
Posts: 59
Danke für die Tipps. Diese werde ich demnächst umsetzen. Für mich war eher das Problem vorhanden alles auf einmal zu verspielen. Ich wollte von Anfang an den Pot nicht aufblähen. Das war zu schwach. In einem Turnier hätte sich die Frage gar nicht gestellt. Da kennt man die möglichen Verluste. Man verliert sein Buy-In und das wars. Und oft sieht man auf solchen Levels wohl die erbärmlichsten Hände die trotzdem gecallt haben. Da muss ich wohl öfters CG spielen um solch eine schwache Ausbeute zu vermeiden. Ich hielt es sogar für möglich, dass die Calling Station sowas wie Q 2 Spades hält, denn sie kannte das Raise-Button überhaupt nicht. Die 6 Cent-Bet am River sollte zum Locken gewesen sein, habe mit einem Reraise gerechnet, hatte aber die Angst bis zum äußersten zu gehen. An sich leuchtet mir schon ein, dass es Murks war. Also mache ich es demnächst etwas aggressiver. Da habe ich das meiste an Value verschenkt, die anderen hätten es eh gecallt. Und die Könige sind wirklich herrlich gespielt, LOL.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
War da mehr drin? strahlen Poker Handanalysen 2 23-06-2009 19:42
Quads - Wäre mehr drin gewesen? (0.10/0.25) florian_s Poker Handanalysen 12 28-01-2009 14:44
NL 2 Richtig gespielt? Oder hätte man noch mehr raus holen können? 3 Hände Kanf1989 Poker Handanalysen 5 28-12-2007 14:32