Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[nl 25 fr] Overpair TT wie weit downcallen?

Alt
Standard
[nl 25 fr] Overpair TT wie weit downcallen? - 11-07-2009, 14:49
(#1)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($9.15)
SB ($25.50)
BB ($54.85)
UTG ($25) 12/7/3.4 [8k Hände]
UTG+1 ($4.30)
XII (MP1) ($29)
MP2 ($11)
CO ($25.35)

Preflop: XII is MP1 with ,
UTG bets $1, 1 fold, XII calls $1, 5 folds

Flop: ($2.35) , , (2 players)
UTG bets $1.75, XII calls $1.75

Turn: ($5.85) (2 players)
UTG bets $3.50, XII calls $3.50

River: ($12.85) (2 players)
UTG bets $4, XII..??

Pre will ich nicht raisen, weil ich ihm hier UTG credit gebe, deshalb bezahle ich nur.
Flop kommt relativ gut und er contibettet - call in Ordnung??
Turn ändert nichts und ich sehe ihn hier oft nochmal barreln, um mir ein Overpair zu verkaufen - könnte er natürlich auch haben, aber auch nur AK/AQ - foldet ihr hier schon?
River macht den Flush perfekt, und er blockbettet klein - ich setze ihm hier auf ein Overpair AA/KK/QQ, oder ein Full mit Jacks oder 66 - wer callt, wer blufft und wer foldet??

~xii


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
11-07-2009, 15:07
(#2)
Benutzerbild von RallyGolfG60
Since: Nov 2007
Posts: 15
BronzeStar
Ich hätte auf dem Flop mal geraist um zu sehen wo man steht. Is doch ein perfekter Flop für deine 10er. So hast du 2 mal gecallt und auf dem River hast du keine Ahnung wo du stehst.
 
Alt
Standard
12-07-2009, 16:33
(#3)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
Ja, aber dann verwandle ich meine Zehner im Prinzip in einen Bluff, weil mich keine schlechtere Hand callen wird und ich demzufolge eigentlich auch keinen Call will. Dagegen kann ich mit einem Call evtl. noch eine second barrel am Turn von Overcards (AK, AQ) einfangen..
Auf die Riverbet folde ich trotzdem, weil ich mich hier geschlagen sehe und nicht die Eier habe, zu bluffen, obwohl das im Nachhinein wohl ein sehr guter Spot dafür ist, da er obv. nur ein Overpair hat..

XII folds

Total pot: $12.85 | Rake: $0.60
Main pot: $12.85 returned to UTG

Results:
UTG didn't show
Outcome: UTG won $12.25


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
12-07-2009, 16:43
(#4)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
Diesen River musst du bluffraisen wenn du bis jetzt mit deinen Zehnern runtergecallt hast. Bei jedem River der kein Herz ist musst du übrigens auch callen wenn du alle Straßen gecallt hast.
Folden ist hier unglaublich weak.


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.

Geändert von Narloxon (12-07-2009 um 16:46 Uhr).
 
Alt
Standard
12-07-2009, 17:37
(#5)
Benutzerbild von RallyGolfG60
Since: Nov 2007
Posts: 15
BronzeStar
Ich denke halt wenn du ihn auf dem Flop raist wird er mit nem Overpair reraisen um gegen den Flushdraw zu protecten wenn er dann nur callt hat er ziemlich sicher overcards oder den Flushdraw und du siehst dann was er auf dem Turn macht.Wenn er dann nochmal ordentlich anspielt von vorne (Pot) oder dich check raist hat er sicher ein Overpair und wollte mal schauen was am turn kommt und du kannst dann folden. So gespielt siehst du ihn am River vorne da du durch deine calls zuwenig informationen erhalten hast.
 
Alt
Standard
12-07-2009, 20:08
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Guck seinen W$WSF-Wert an und seinen WTSD Wert.
Daran kannst du bei der Samplesize sehen, ob er am Turn oft genug ne 2nd Barrel mit nix macht.....
Dann entscheide am TURN, ob Holdem or FOldem...

As played musst du moven.

Und irgendwo raisen ist auch quatsch, weil du deine Hand in einen Bluff verwandelst. Dazu brauchst du keine TT
 
Alt
Standard
12-07-2009, 21:28
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegen jemanden der auf NL25 12/7 spielt, kann der Rivershove hier tatsächlich das beste Play sein.

Gegen jemanden der sich ein paar Gedanken macht, würde ich mir das 2mal überlegen. Wenn ich hier Villain mit AA bin, bin ich super geneigt den Shove zu callen, vorallem wenn ich das habe. Ich als 12/7 Nit habe aus UTG geraised, die Range mit der \iceman XII/ mich hier aus MP1 called wird also nicht super groß sein und größtenteils aus PPs bestehen, plus evtl. Hände wie AK, AQ (unwahrscheinlicher, weil wir 2 Asse blocken) und ein paar suited Connectors, aber insgesamt relativ deutlich Richtung PPs gehend. Nachdem ich den drawy Flop bette und er nur called, hat er wohl relativ selten ein Set und häufig wird er Overcards mit FD hier ebenfalls raisen. Für mich geht die Range jetzt ganz deutlich Richtung 77-QQ. Der Turn ändert kaum was, ausser dass man jetzt ein flopped Set nicht mehr protecten muss, aber das habe ich am Flop ja eh als relativ unwahrscheinlich abgetan.

Wenn dann ein River kommt, der sich gut zum Bluffen eignet, ich nur 30% Equity brauche und keinen Read habe, dass der Gegner keine Eier für einen Move hat, tendiere ich zum Call.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
13-07-2009, 11:35
(#8)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
das ist eine super analyse, danke!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NLHE 50 6max 2pair downcallen? PillePalle63 Poker Handanalysen 2 22-06-2009 09:45
Wie weit bei Raab und Boris TroyTanga Poker Talk & Community 37 20-12-2007 00:10