Alt
Standard
[ Nl10 Fr ] 99 vom CO - 13-07-2009, 22:58
(#1)
Benutzerbild von Flyingfeet77
Since: Jan 2009
Posts: 125
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com



saw flop | saw showdown

BB ($15.85)
UTG ($3.45)
MP1 ($20.80)
MP2 ($5.95)
Hero (CO) ($15.30)
Button ($1.95)
SB ($7.10) ( 42/8/35 ) auf 38 hände


Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, Hero bets $0.40, 1 fold, SB calls $0.35, 1 fold

Flop: ($0.90) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $0.70, SB calls $0.70

Turn: ($2.30) (2 players)
SB checks, Hero checks

River: ($2.30) (2 players)
SB bets $0.80, Hero ???


Die Dame auf dem board hat mich ein bisschen genervt.
Die cbet auf dem flop ist aber standart, denke ich, und
wird gecallt.

Auf dem turn checkt villain dann wieder zu mir.
Ich hatte mich dann entschieden auf dem turn behind zu checken und den river bei einer bet vom villain zu callen, um den pot nicht unnötig aufzublähen.

Hättet ihr den turn nach dem check von villain nochmal gebettet ?

Wie reagiert ihr auf die bet am river ?
 
Alt
Standard
13-07-2009, 23:18
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
As played ist das ein call.
Du checkst am River 4 bluff Induance und Potcontrole.
Und der Preis den er dir gibt ist gut. CALL.
Du kannt eventuel auch den Turn 2nd Barreln.

Was mich nur mal interessieren würde:

Wann feuern wir ne 2nd Barrel ab und wann nicht? Und warum?
Gegnerabhängig? Boardabhängig?

Also ich persönlich hätte bei nem Ace oder nem King nochmal ne 2nd Barrel gegfeuert, weil die eventuel ne QUeen zum folden bringt und den Flushdraw weitre zahlen lässt, aber sicher bin ich mir nicht.

Wo sind die Strategen?????
 
Alt
Standard
13-07-2009, 23:33
(#3)
Benutzerbild von Beaxx
Since: Nov 2008
Posts: 785
Ich halte es mit der Second barrel so:

Ich mache die Second barrel sogut wie ne Boardabhängig, lediglich wenn ich drawe als Semibluff.

Ich mach es immer Gegnerabhängig, wenn der Gegner neigt gegen Contibets zu folden und ich sagen wir schon 3 runden nacheinander Conti in ihn reinsettze und er gefoldet hat und mich dann auf einm Flop callt, dann mach ich ne Second barrel um ihn doch noch aus der Hand zu vertreiben.

Du bist Goldstar, du wirst sicher wissen was gegnerabhängig heißt, ich brauchs dir nicht erklären ^^
 
Alt
Standard
14-07-2009, 00:01
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
As played ist das ein call.
Du checkst am River 4 bluff Induance und Potcontrole.
Und der Preis den er dir gibt ist gut. CALL.
Du kannt eventuel auch den Turn 2nd Barreln.

Was mich nur mal interessieren würde:

Wann feuern wir ne 2nd Barrel ab und wann nicht? Und warum?
Gegnerabhängig? Boardabhängig?

Also ich persönlich hätte bei nem Ace oder nem King nochmal ne 2nd Barrel gegfeuert, weil die eventuel ne QUeen zum folden bringt und den Flushdraw weitre zahlen lässt, aber sicher bin ich mir nicht.
Ich auch. A und K würde ich hier barreln. Sonst finde ich cb hier ganz gut für potcontroll. Am River durch die Odds n recht einfacher Pokerpolizei-Call.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
14-07-2009, 09:54
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Was mich nur mal interessieren würde:

Wann feuern wir ne 2nd Barrel ab und wann nicht? Und warum?
Gegnerabhängig? Boardabhängig?
Gibt es irgendwelche Postflopentscheidungen, die wir nicht gegnerabhängig und boardabhängig treffen?

Zitat:
Zitat von Beaxx Beitrag anzeigen
Ich mache die Second barrel sogut wie ne Boardabhängig
Die Begründung würde mich interessieren.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
14-07-2009, 09:59
(#6)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Was mich nur mal interessieren würde:

Wann feuern wir ne 2nd Barrel ab und wann nicht? Und warum?
Gegnerabhängig? Boardabhängig?

Also ich persönlich hätte bei nem Ace oder nem King nochmal ne 2nd Barrel gegfeuert, weil die eventuel ne QUeen zum folden bringt und den Flushdraw weitre zahlen lässt, aber sicher bin ich mir nicht.

Wo sind die Strategen?????
Also ne 2nd Barrel bringe ich gern bei nem niedrigen board auf dem am turn dann ne potenzielle scarecard kommt.
Dann kommt es noch stark auf den gegner an. Bei loosen gegner, die jede conti auf dem flop callen kann man es mal probieren, sollten natürlich keine callingstation sein.
Bei tighten spielern, die sehr wenige contibets callen bringt ne 2barrel ohne 3barrel meistens eher nicht viel, da sie nen middel pair den turn mindestens noch callen. also wenn der gegner mitdenkt.

Der gegner sieht hier von seinen preflop werten sehr loose aus, ich denke er wird ne 2barrel auch mit ner Q callen, aber sicher kann man sich da nie sein. Nur dürfte hier das problem sein, dass der pot am river dann recht groß ist und der SB nur noch pot behind hat.
 
Alt
Standard
14-07-2009, 10:46
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Der gegner sieht hier von seinen preflop werten sehr loose aus, ich denke er wird ne 2barrel auch mit ner Q callen, aber sicher kann man sich da nie sein.
Ich sehe hier auch kein Argument, das aus seiner Sicht dagegen spricht, hier mit ner Q nochmal zu callen. Wenn die am Flop gut war, ist sie es am Turn immernoch..


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
14-07-2009, 12:11
(#8)
Benutzerbild von Beaxx
Since: Nov 2008
Posts: 785
Die Begründung für meine Aussage ist recht einfach.

Es kommt zumindest auf nl 5 und NL 10 mehr auf den Gegner an, kann natürlich sien das das auf 25 und 50 ander ist.

Sagen wir wir haben AK Flop 26T Rainbow COntibet 2/3 Gegner callt Turn 5

Es gibt auf NL 5 genug gegner die mich hier mit Middel Pair bis zum SD runtecallen, wenn die ne 6 haben kann ich sie vll runterbluffen, ne Zehn jedoch schmeißen die niemals weg.

Deswegen ist für mich ganz klar gegnerabhängig zu gestalten, wenn dein Gegner nicht auf Scared Cards foldet, dann kannst du die 2. Barrel auch vergessen.
 
Alt
Standard
14-07-2009, 12:49
(#9)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Beaxx Beitrag anzeigen
Ich halte es mit der Second barrel so:

Ich mache die Second barrel sogut wie ne Boardabhängig, lediglich wenn ich drawe als Semibluff.

Ich wär auch mal ganz gerne an einer Erklärung interessiert....

genau das selbe mit deiner 2nd Barrel gegen jemanden der zuvor jedesmal auf die CBet gefoldet hat und dann aufeinmal callt,deine Begründung versteh ich nicht.....

**************


EDIT sagt was^^????????

Beaxx nichts für Ungut aber du bist hier vollgas aufm Holzweg

Geändert von Mike$100481$ (14-07-2009 um 12:51 Uhr).
 
Alt
Standard
14-07-2009, 13:22
(#10)
Benutzerbild von Beaxx
Since: Nov 2008
Posts: 785
auf NL5 nicht, kann ja sein das ihr es mient besser zu wissen, meine erfahrung sagt ganz klar was anders.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nl10 - Ak crowsen Poker Handanalysen 11 03-10-2008 12:22
KK 3 Bet NL10 crowsen Poker Handanalysen 8 01-10-2008 15:15
Nl10 _ 9T crowsen Poker Handanalysen 11 28-09-2008 02:48
Nl10 AA \iceman XII/ Poker Handanalysen 10 23-09-2008 16:39
Br Nl10 Bss BiediAA IntelliPoker Support 7 12-02-2008 14:40