Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Omaha hi/lo - Starthände IV: Die Klassiker

Alt
Standard
Omaha hi/lo - Starthände IV: Die Klassiker - 13-12-2007, 11:21
(#1)
Benutzerbild von Midas14
Since: Aug 2007
Posts: 180
Wenden wir uns im vorletzten Teil der Reihe zum Omaha hi/lo - Preflop - Spiel den Klassikern zu, nämlich den Lowdraws:

Ax
Allgemein gelten diese Hände als aus jeder Position heraus spielbar. Sind sie es wirklich? Was ist mit A29T rainbow? Die Hand wird nur in knapp einem Viertel aller Fälle die Nuts für Low ergeben und die High-Qualitäten sind dürftig: Straights, die eine 9 beinhalten sind in O08 ein zweifelhaftes Vergnügen und die Nutstraight ist noch in weiter Ferne. Limit FR werden wir die Hand natürlich trotzdem spielen, aber 6max? oder PL?

A3xx
Sicherlich spielbar, wenn das As suited ist. Sicherlich spielbar mit zwei weiteren Karten T oder höher. Sicherlich spielbar mit dritter Wheelcard. Wohl nicht spielbar in Gestalt von A379 rainbow. Aber wo ist die genaue Grenze?

A45x suited
Mit As suited sollte das eine spielbare Hand sein. Aber wie muss der Flop beschaffen sein, um die Hand weiter spielen zu wollen?
 
Alt
Standard
13-12-2007, 18:47
(#2)
Benutzerbild von scorpsche
Since: Sep 2007
Posts: 39
Lowdraws sind allgemein so eine Sache...gegen 1-2 Spieler wahrscheinlich wesentlich schlechter zu spielen als FR. Wenn man keine starken Erhöhungen erwartet oder bezahlen muss, sicherlich spielbar...ansonsten würde ich die nächste Hand mit Hi-Potenzial spielen (am allerliebsten natürlich AA23 )
 
Alt
Standard
13-12-2007, 19:00
(#3)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Midas14 Beitrag anzeigen
Ax
Allgemein gelten diese Hände als aus jeder Position heraus spielbar. Sind sie es wirklich? Was ist mit A29T rainbow? Die Hand wird nur in knapp einem Viertel aller Fälle die Nuts für Low ergeben und die High-Qualitäten sind dürftig: Straights, die eine 9 beinhalten sind in O08 ein zweifelhaftes Vergnügen und die Nutstraight ist noch in weiter Ferne. Limit FR werden wir die Hand natürlich trotzdem spielen, aber 6max? oder PL?
Wir wollen A2 natürlich spielen, aber wir wollen nicht unbedingt alles dafür bezahlen, right?
Ein A2 mit zwei getroffenen low cards am Flop kann natürlich bei PL oder gar NL die Zahlkarte per se werden. Ist das law da dann, wirst Du gequartered.

Zitat:
Zitat von Midas14 Beitrag anzeigen
A3xx
Sicherlich spielbar, wenn das As suited ist. Sicherlich spielbar mit zwei weiteren Karten T oder höher. Sicherlich spielbar mit dritter Wheelcard. Wohl nicht spielbar in Gestalt von A379 rainbow. Aber wo ist die genaue Grenze?
Die Position machts, A3 auf button ist immer gut, wenn nicht geraist wurde, A35x (mit suited ace?! ) UTG "etwas" dünn.

Zitat:
A45x suited
Mit As suited sollte das eine spielbare Hand sein. Aber wie muss der Flop beschaffen sein, um die Hand weiter spielen zu wollen?
Es muss eine 2 oder 3 fallen, insgesamt muss das low da sein oder zumindest der low draw und dann heisst es beten.

Willst Du alle Handkategorien durchdiskutieren? Da fehlen doch noch welche, gell?
 
Alt
Standard
01-06-2008, 03:11
(#4)
Benutzerbild von manndl
Since: Aug 2007
Posts: 1.682
nach ray zee gehören ax weggeschmissen wenn du nicht irgendetwas anderes interessantes bilden kannst.(ray zee high-low-split poker` von 2plus2`)
 
Alt
Standard
08-06-2008, 12:01
(#5)
Benutzerbild von Heracleum
Since: Feb 2008
Posts: 646
Zitat:
Zitat von manndl Beitrag anzeigen
nach ray zee gehören ax weggeschmissen wenn du nicht irgendetwas anderes interessantes bilden kannst.(ray zee high-low-split poker` von 2plus2`)
wobei der autor unterscheidet an welche art von tischen man spielt, für sehr tighte tische stimmt das natürlich, aber an den meisten tischen wird extrem loose gespielt, und dort ist A2 eine spielbare hand
 
Alt
Standard
11-06-2008, 04:41
(#6)
Benutzerbild von obi0808
Since: Sep 2007
Posts: 56
Zitat:
Zitat von Heracleum Beitrag anzeigen
aber an den meisten tischen wird extrem loose gespielt, und dort ist A2 eine spielbare hand
A2 ohne was brauchbares dabei ist auch an loosen Tischen eine Hand die leicht zum Desaster wird.

Beim NL/PL O8 wird einem das sehr viel schneller klar als beim LO8

Geändert von obi0808 (11-06-2008 um 04:46 Uhr).