Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Liebe Fortgeschrittenen: Höhere Limits, bessere Spielkultur?

Alt
Standard
Liebe Fortgeschrittenen: Höhere Limits, bessere Spielkultur? - 14-07-2009, 11:56
(#1)
Benutzerbild von Cordlette
Since: Feb 2009
Posts: 74
Liebe Leuts,

gestern war für mich ein schwarzer SnG-Tag. Habe ich versucht, Draws mit Contibets zu verteidigen, callten mich regelmäßig Spieler bis zum River. Und dann natürlich ihr kleines Paar durchgebracht. Auch Allins mit in meinen Augen hanebüchenen Händen waren regelmäßig zu sehen.

Tränenreiche Stories über Verluste & Co. erspare ich euch. Aber: Mich interessiert, ob sich dieses Phänomen auch in den höheren Limits fortsetzt oder sich dort irgendwann reduziert.

Derzeit spiele aufgrund meiner kleinen Bankroll nur 1.10-SnGs. Und kam bislang über die auch dank Intelli erarbeiteten Kenntnisse auch gut durch. Gestern allerdings ... egal, Schwamm drüber.

Gröten,
Nico


"Ist nen unexploitable +cEV Push nach Nash. Bezieht man ICM in die Überlegungen mit ein wirds knapper, ich rupps aber rein."SuperMod Gefallener in einem Thread zu den 180er SnGs auf Pokerstars-"wenn ich einmal groß bin, rede ich auch so. Hoffentlich verstehe ich mich dann auch noch"
 
Alt
Standard
14-07-2009, 12:07
(#2)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Also ich kann dir zu diesem Thema nur einen kleinen Überblick über meine bisherigen Erfahrungen mit (etwas) höheren Limits von den HU-SNGs geben (die aber noch immer recht niedrig sind):

Normalerweiße spiele ich die HU-SNGs um 5,25$ - sehr viele Spieler sind fishig, callen schwach und spielen einfach zu aggressiv, ignorieren mögliche starke Handkombinationen beim Gegner...

Und dann habe ich noch gelegentliche Shottakes auf die 10,50$ HUs und die 21$ HUs, wobei der Unterschied zwischen den 5ern und den knapp höheren HUs imo sehr gering ist.

Ich habe mit den höheren HUs noch keine repräsentative Summe gespielt, aber mir kommt es bis jetzt so vor, dass nicht mehr ganz so schwach gecallt wird, sondern viele Spieler dafür im Gegenteil viel zu tight callen, was steals sehr sehr profitabel macht. Aber auch hier sieht man noch genug schwache Calls.

Aber die schwachen Calls, von denen du redest, sieht man bei höheren Limits denke ich immer weniger.

BTW: Wenn es bei dir immer gut läuft, nur einen Tag eben nicht, dann ist das doch ein ganz gutes Zeichen... Wenn du dich richtig auf solche schwachen Calls einstellst (z.b. keine sinnlosen Bluffs) dann bringen dir solche schwachen Spieler sehr viel Geld.

Geändert von MF-Gambler (14-07-2009 um 12:13 Uhr).
 
Alt
Standard
14-07-2009, 12:10
(#3)
Benutzerbild von Hansey_GER
Since: Oct 2008
Posts: 540
ich spiele zwar keine SNG's aber es dürfte klar sein, dass die spielstärke mit den höheren limits zunimmt.
und wenn ein starker spieler sieht, dass du jedes mal deine draws durchbettest, dann wird er auch dementsprechend darauf reagieren.
 
Alt
Standard
14-07-2009, 12:29
(#4)
Benutzerbild von Cordlette
Since: Feb 2009
Posts: 74
Danke schon einmal für euer Feedback!

Gröten, Nico


"Ist nen unexploitable +cEV Push nach Nash. Bezieht man ICM in die Überlegungen mit ein wirds knapper, ich rupps aber rein."SuperMod Gefallener in einem Thread zu den 180er SnGs auf Pokerstars-"wenn ich einmal groß bin, rede ich auch so. Hoffentlich verstehe ich mich dann auch noch"
 
Alt
Standard
15-07-2009, 10:55
(#5)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
man kann ganz pauschal sagen:
Gute spieler auf höheren limits wissen es, wie sie sich an ihre gegner adapten (anpassen) müssen.
Spieler in den micros können das nicht.

Es ist um ein vielfaches schwieriger auf hohen limits zu bestehen.
In den microlimits einfach auf sämtlich bluffs/semibluffs(mit draws etc) verzichten, sondern tight spielen, auf madehands warten und dann valuebetten, und dann sich voll auszahlen lassen.

auf höheren limits funtkioniert so ein ABC poker nicht, da ich von guten spielern keinen payout mehr bekomme, wenn ich zu tight spiele. Gegner können besse rin ranges denken und die winrate wird kleiner, die swings größer und das niveau steigt.

so sieht das aus
 
Alt
Standard
15-07-2009, 11:42
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Picasso25 Beitrag anzeigen
auf höheren limits funtkioniert so ein ABC poker nicht
Das möchte ich in Bezug auf SNGs vorallem in der Phase des Spiels die mathematisch mehr oder weniger gelöst ist, doch mal anzweifeln

Allgemein: Man sollte sich überlegen, ob man Poker spielt um ein bischen Spass zu haben, dann spielt man imo keine Microlimits sondern irgendwo höher, wo es bessere Spieler gibt. Wie bei jeder anderen Form von Entertainment bezahlt man dafür dann aber halt auch Geld.

Oder man will lieber zumindest nicht draufzahlen, dann muss man gegen Leute spielen die schlechter speilen als man selbst. Für viele von uns sind das dann halt Microlimits.

Aber einen Kompromiss gibt es nicht, weil einfach (so gut wie) niemand der Ahnung von SNGs hat an irgendwelchen 1,10ern teilnimmt. Fürs Cashgame gilt das gleiche, wer gegen überwiegend wirklich spielstarke Gegner antreten will (warum auch immer) sollte sich von dem Gedanken trennen, das auf NL25 oder FL 0,5/1 machen zu können.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
17-07-2009, 22:43
(#7)
Benutzerbild von Cordlette
Since: Feb 2009
Posts: 74
Danke für eure Standpunkte.

Tja, ich will mich langsam hocharbeiten und mir mein Pokerbrot verdienen. Dafür habe ich bislang ein paar Bücher geschmökert, mich online mit Poker beschäftigt und auch mit anderen Spielern über Poker selber unterhalten. Und ich versuche das, was mir Intelli vor die Nase hält, zu verstehen und umzusetzen.

Derzeit scheine ich dann wohl zeitweise in der von euch beschriebenen Phase zu stecken, in der mir dieses Wissen vielleicht nicht zu 100 Prozent weiterhilft. Und ich mich umso mehr aufrege, wenn mein "korrektes" Spiel im Sande verläuft.

Was das Thema Draws betrifft: Ich versuche mein Glück. Drückt mir die Daumen!

Grüße & Danke nochmals,
Nico


"Ist nen unexploitable +cEV Push nach Nash. Bezieht man ICM in die Überlegungen mit ein wirds knapper, ich rupps aber rein."SuperMod Gefallener in einem Thread zu den 180er SnGs auf Pokerstars-"wenn ich einmal groß bin, rede ich auch so. Hoffentlich verstehe ich mich dann auch noch"
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Höhere Blinds connectaRob IntelliPoker Support 1 21-07-2008 05:51
Bessere Rebuy Funktion crazeegerbil Poker Talk & Community 0 25-05-2008 13:13
Höhere Blinds Dilo One IntelliPoker Support 2 07-03-2008 14:30