Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Anfang FL SH 0,10/0,20

Alt
Standard
Anfang FL SH 0,10/0,20 - 15-07-2009, 15:53
(#1)
Benutzerbild von B.a.K.340Y
Since: Dec 2008
Posts: 6
BronzeStar
Hallo,

hab letzten Mittwoch FL SH auf 0,10/0,20 angefange nund bis jetzt 4,6k Hände mit Datenbank und ca 1k vorher ohne gespielt.
Ich weiß die Samplesize ist noch nicht riesig, wollte aber mal fragen was ihr zu meinen Stats sagt.

Vpip 21
PFR 16
Af 2,6
Wtsd 34
W$@Sd 57

winrate bis jetzt 2bb/100.
Sind die Werte ok und die Winrate auch? Letztere kommt mir einigermaßen ok vor, in Anbettracht der Tatsache, dass ich doch (zumindest gefühlt) zu oft auf dem river noch weggelutscht wurde...:P

Würde mich über Feedback freuen.
Gruß B.a.K.
 
Alt
Standard
15-07-2009, 16:27
(#2)
Benutzerbild von Dafejo
Since: Jun 2008
Posts: 253
Ansich würde ich sagen, sind VPIP/PFR/WTSD zu niedrig, wenn man gute Stats als Referenz nimmt.
Da .1/.2 aber einfach so ultraloose und fishig ist, kann man denke ich schon abweichen. Da man einfach so selten HU kommt, da Isoraises keine Beachtung finden, kann ich mir vorstellen dass ein 34er WTSD net so verkehrt ist.
Auf der anderen Seite spielst du eher tight, und solltest vlt öfters mal mitlimpen, mit Händen die multiway gut zu spielen sind.
Bei PFR weiß ich net ob mein Tipp der absolut richtige ist. Aber das tighte raisen, was ein 16PFR aussagt, ist denke ich der richtige weg. (Auf diesem limit)

Wenn du die Limits aufsteigst würde ich aber an den Stats arbeiten.
-> Mehr Hände spielen VPIP auf mind 24 bringen, dem VPIP entsprechend PFR orientieren und öfters/dünner zum SD gehen.
 
Alt
Standard
15-07-2009, 21:55
(#3)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Ich finde die Stats generell ok.

WTS ist niedrig, aber das passt schon so auf den Micros, weil die Gegner leicht lesbar sind und man gegen passive Spieler öfter toughe Folds findet.

Mir ist aber der Vpip zu niedrig. Es gibt gerade auf den limittypischen passiven Tischen, wo wenig geraist wird, sehr viele Spots, in denen man profitabel (mit)limpen kann (kleine Pocket Pairs, Suited Connectors etc.). Ich weiß, Limpen kommt in der Standard-Preflop-Strategie nicht vor, auf den Micros macht es aber doch oft Sinn.

Also im Wesentlichen sehe ich es so wie Dafejo.

Geändert von oblom (15-07-2009 um 22:03 Uhr).
 
Alt
Standard
16-07-2009, 22:06
(#4)
Benutzerbild von B.a.K.340Y
Since: Dec 2008
Posts: 6
BronzeStar
danke euch beiden für die analyse.
hab heute mal mehr mit spekulativen händen mitgelimpt, wags auch ganz gut +ev war
hoffe nun dass mein downswingchen, so will ichs mal nennen, vorbei ist und ich mit den stats wieder solide winnings holen kann.
b.a.k.
 
Alt
Standard
17-07-2009, 02:31
(#5)
Benutzerbild von Hansey_GER
Since: Oct 2008
Posts: 540
Zitat:
Zitat von B.a.K.340Y Beitrag anzeigen
Hallo,

hab letzten Mittwoch FL SH auf 0,10/0,20 angefange nund bis jetzt 4,6k Hände mit Datenbank und ca 1k vorher ohne gespielt.
Ich weiß die Samplesize ist noch nicht riesig, wollte aber mal fragen was ihr zu meinen Stats sagt.

Vpip 21
PFR 16
Af 2,6
Wtsd 34
W$@Sd 57

winrate bis jetzt 2bb/100.
Sind die Werte ok und die Winrate auch? Letztere kommt mir einigermaßen ok vor, in Anbettracht der Tatsache, dass ich doch (zumindest gefühlt) zu oft auf dem river noch weggelutscht wurde...:P

Würde mich über Feedback freuen.
Gruß B.a.K.
hello
ich denke die stats sind sehr gut für 0.1/0.2
natürlich liegen sind die werte nicht perfekt. allerdings sollte man gerade auf diesem limit nicht nicht zu loose und agressiv spielen.
VPIP und PFR passen zusammen. WTSD passt zu diesem limit.
die winrate sollte sich halten und auch steigern lassen.

sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

auf 0.25/0.5 solltest du allerdings anders spielen. mehr raisen/stealen, dann würde ich mir auch einen guten openraise-chart zulegen..

aber mach ersteinmal deine erfahrungen auf 0.1/0.2

mfg hansey
 
Alt
Standard
22-07-2009, 23:39
(#6)
Benutzerbild von B.a.K.340Y
Since: Dec 2008
Posts: 6
BronzeStar
Ich habe bisher nach dem Chart von Mart aus dem Ausbildungszentrum gespielt, da ich aber in näherer Zukunft (nach 15k Händen mittlerweile siehts ganz gut aus) auch auf 25/50 umsteigen möchte die Frage, inwiefern es sinnvoll ist die Range aufzuloosen?
Sprich, Suited Connectors vom Button zu spielen oder bei den Suited Assen in frühen Positionen looser werden oder auch einmal KJ oder KTs UTG etc...
Würde mich über Anregungen freuen!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfang mit Realmoneyacount al3ks85 IntelliPoker Support 3 18-06-2008 01:27
Software für den Anfang. MTG2 Poker Ausbildung 17 10-05-2008 13:36
S&G Anfang der Mittelphase DefTim IntelliPoker Support 15 28-12-2007 14:36