Alt
Standard
8+R Finaltable AK - 13-12-2007, 18:07
(#1)
Benutzerbild von flohx
Since: Aug 2007
Posts: 46
Sodelle diesee hand von gestern beschäftigt mich schon den ganzen tag: Hier die situation:
Es war ungefähr die 10. hand am FT des Turniers: Auszahlungen:
9. 364$
8. 633$
7. 918$
6. 1.235$
5. 1.631$
4. 2.027$
3. 2.533$
2. 3.746$
1. 6.808$
Und dann ereignet sich folgende Hand:

PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t30.000 (9 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

saw flop|saw showdown

CO (t202648)
Button (t96848)
SB (t739853)
BB (t704.097)
UTG (t1505328)
UTG+1 (t453636)
Hero (t784.122)
MP2 (t357800)
MP3 (t1367168)

Preflop: Hero is MP1 with , .
2 folds, Hero raises to t88.888, 5 folds, BB raises to t270.000, Hero raises to t781.122, BB calls t431.097 (All-In).

Final Pot: t1.423.194

Mein Gegner war die letzten 10 hände nur in 2pots verwickelt gewesen.... und hatte nie sehr viel aggressivität gezeigt.
Was hättet ihr getan und warum?

Geändert von flohx (13-12-2007 um 18:09 Uhr).
 
Alt
Standard
13-12-2007, 18:19
(#2)
Benutzerbild von Blaumav
Since: Aug 2007
Posts: 604
Hi,

zu aller erst muss ich mal sagen, dass das Mädchen auf dem Bild ziehmlich hübsch ist. Ist mir noch garnet aufgefallen.^^ Wenn das deine Freundin ist hast du rein vom optischen her einen guten Fang gemacht.

So, back to topic....

Also die preflop Bet war in Ordnung aber den Push geht garnicht. Wenn er so tight gespielt hat wie du sagst kann man sich überlegen die Hand wegzulegen oder maximal callen, da du Postion hast und dann schauen was der Flop bringt.


Put the pressure on the Shortstack...

 
Alt
Standard
13-12-2007, 18:47
(#3)
Benutzerbild von flohx
Since: Aug 2007
Posts: 46
nehmen wir mal an ich hätte nur gecalled.... was hätte ich auf einem flop wie:
K T 8 rainbow...
machen sollen?
 
Alt
Standard
13-12-2007, 20:03
(#4)
Benutzerbild von Mariohana22
Since: Oct 2007
Posts: 245
Richtiger Push. Solche Situationen muss man in einem Turnier für sich entscheiden, wenn man mal eins gewinnen will. Du hast hier meistens nen Coinflip oder aber dominierst hier auch häufig die Hand des Gegners.

PS: Auf dem Flop wären eh die Chips in die Mitte gewandert.
 
Alt
Standard
13-12-2007, 20:08
(#5)
Benutzerbild von jaquomo
Since: Sep 2007
Posts: 317
BronzeStar
ich find auch der push war richtig, wenn du das turnier auf sieg spielen willst.

lg
 
Alt
Standard
13-12-2007, 21:04
(#6)
Benutzerbild von rip77111
Since: Sep 2007
Posts: 946
ChromeStar
Ich hätte sein Reraise auch nur gecallt wenn er reraist und tight war (wenn aggressiv dann push) und den Flop abgewartet. Wenn ich den König dann auf den Flop getroffen hätte kommts drauf an was der andere macht. Auf seine wahrscheinliche Contibet hätte ich richtiges Reraise durchgeführt um vor einem möglichen set zu protecten (kk ist sehr unwahrscheinlich da du bereits einen könig hast, bleiben eigentlich nur die assen die dich momentan schlagen oder bereits getroffenes set. In den meisten Fällen liegst aber vorne, aufgeben würde ich die Hand nicht mehr mit getroffem könig. Am wahrscheinlichsten halte ich bei ihm queens, evtl. kannst das sogar slow spielen, um noch ein paar chips mehr zu bekommen, aber prinzipiell würde ich eher reraisen.

Gruß Frank
 
Alt
Standard
13-12-2007, 21:57
(#7)
Benutzerbild von Blaumav
Since: Aug 2007
Posts: 604
@Mariohana22/jaquomo
Könnt ihr gerne machen wenn ihr mal an einen FT kommt.

@Mariohana22
Das auf dem Flop ein Ace/King kommt weißt du doch garnicht von daher brauch man garnicht sagen "Auf dem Flop wären eh die Chips in die Mitte gewandert".

@flohx
Hast ja noch garnet gesagt wer das Mädel ist?!

Naja ich hätte schon sehr stark überlegt ob ich die Hand preflop weglege da er OOP reraised, tight war und noch der Tisch noch 9handed. Ich würde ihn da nur auf Aces, Kings oder Queens setzen.
Leider habe ich keine anderen Infos über den Spieler sodass ich nichts genaueres sagen kann.

Wenn du den Reraise mit AK callst ist dir sowieso bewusst das du mit TPTK broke gehen willst, also was soll ich dir da sagen?


Put the pressure on the Shortstack...


Geändert von Blaumav (14-12-2007 um 00:18 Uhr).
 
Alt
Standard
13-12-2007, 22:38
(#8)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Für ~40% unseres Stacks preflop callen und den Flop folden? No way. Entweder villain ist loose genug, um hier zu pushen oder er ist es nicht. Denn wenn villain muss schon sehr braindead sein, um bei einem Push unsererseits zu folden.

Und um das rein Pot Odds technisch +EV zu machen, müsste villain nach meinen Berechnungen hier schon TT+,AQs+,AQo+ so spielen. KA, wie es ICM technisch aussieht.
Wird natürlich ganz anders aussehen, wenn villain wirklich braindead genug ist, um zu folden, aber da kommt es halt auf die Reads drauf an.
 
Alt
Standard
14-12-2007, 16:24
(#9)
Benutzerbild von Mariohana22
Since: Oct 2007
Posts: 245
@Blaumav
Ich meinte wenn man es so wie du spielst, also maximal sein reraise callt und dann kommt der Flop so wie flohx ihn beschrieben hat K T 8 rainbow. Was machste nun? Darauf bezog sich das mit dem Push. Ich glaube kaum, dass du auf dem Flop noch wegwirfst.
 
Alt
Standard
14-12-2007, 16:42
(#10)
Benutzerbild von Blaumav
Since: Aug 2007
Posts: 604
Deswegen hab ich ja geschrieben "maximal". Meinte damit sowas wie "höchstens" oder "wenn überhaupt". Ich hätte gefoldet und nicht gecalled.


Put the pressure on the Shortstack...