Alt
Standard
19-07-2009, 11:43
(#1)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Summary
start date: 19.07.
start bankroll: $5.00
current bankroll: $17.29
avg. ROI: 546%
reloads: 0 of 5

Code:
t id        buy-in     date   start  end    place  payout profit bankroll
t180462323  0.25+0.00  19.07  11:53  15:28   1/90  6.20   5.95   10.95
t180463173  0.25+0.00  19.07  12:00  15:25   4/90  2.14   1.89   12.84
t180803750  0.25+0.00  20.07  19:28  20:15  37/90  0.00  -0.25   12.59
t180804695  0.25+0.00  20.07  19:31  19:56  51/90  0.00  -0.25   12.34
t182069512  0.25+0.00  25.07  16:35  18:35  15/90  0.00  -0.25   12.09
t182070444  0.25+0.00  25.07  16:41  17:52  33/90  0.00  -0.25   11.84
t182318879  0.25+0.00  26.07  16:50  17:01  73/90  0.00  -0.25   11.59
t182319685  0.25+0.00  26.07  16:54  19:49   1/90  6.20   5.95   17.54
t182322152  0.25+0.00  26.07  17:07  17:59  38/90  0.00  -0.25   17.29
txxxxxxxxx  x.xx+x.xx  xx.xx  xx  xx  xx/xx  x.xx   x.xx   xx.xx
Just for fun mache ich mal noch ein bischen statistische Auswertung a la OPR. Ob ich das regelmäßig updaten werde, weiß ich allerdings jetzt noch nicht.

Nach Spielvarianten und Level getrennt, zunächst also für die 0.25 90er SnG:
Code:
average finish
Early  (10% 82-90)  0   0%
EM     (20% 64-81)  1  11%
Middle (40% 28-63)  4  44%
LM     (20% 10-27)  1  11%
Late   (10%  1-9 )  3  33%

t id        sum of  sum of  sum of  ROI
            buy-in  prices  profit  %
t180462323  0.25     6.20    5.95   2480
t180463173  0.50     8.34    7.84   1568
t180803750  0.75     8.34    7.59   1012
t180804695  1.00     8.34    7.34    734
t182069512  1.25     8.34    7.09    567
t182070444  1.50     8.34    6.84    456
t182318879  1.75     8.34    6.59    377
t182319685  2.00    14.54   12.54    627
t182322152  2.25    14.54   12.29    546
txxxxxxxxx  x.xx    xx.xx    x.xx   xxxx
Die ersten beiden 90er SnG liefen sehr ordentlich.

*Beiträge zusammengeführt. Bitte benutze das nächste Mal die EDIT Funktion* Gefallener
Was soll der Quatsch mit dem Beiträge zusammenführen? Manchmal übertreibt ihr es auch! Das erste Post ist die Zusammenfassung der gesamten Challenge, das zweite war der Bericht zu meiner ersten aktuellen Session. mafi1968

Geändert von mafi1968 (26-07-2009 um 20:02 Uhr).
 
Alt
Standard
21-07-2009, 11:11
(#2)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Gestern wieder 2 90er SnG gespielt, diesmal ohne Erfolg. Details zur Statistik oben werden nachgeliefert.

Einmal mit Flush gegen Full-House gebusted. Beim anderen von einer Calling Station vom Tisch genommen worden: Ich raise in der mittleren Phase, schon etwas shortstacked nach 3 Limpern mit AKs im Big Blind sitzend auf knapp 7 BB, werde vom Open-Limper UTG (ein hyper-looser Spieler, der in der Stunde davor bestimmt 98% seiner Hände gespielt hat) gecallt. Ich treffe nichts auf einem unspektakulärer Headsup-Flop, c-bette aber trotzdem etwa pot-sized All-in, da ich langsam Chips brauche (ich war nur noch ca. 1/3 average) und denke, dass ich in 2/3 der Fälle noch vorn bin und 1:1 bekomme, falls der Bingo-Spieler nicht callt (2:1 falls er callt und ich gewinne). Er hält 43 offsuit und callt mich tatsächlich mit 4er Bottom-Pair mit 3er Kicker, keine Hilfe auf Turn und River für mich. that's it.

Ich wollte mal ein paar generelle Bemerkungen zu dieser Challenge-Aktion machen. Zunächst genereller Natur: Ich finde das eine sehr schöne Aktion, die auch die Intelli-Mitglieder ein Stück weit einander näher bringt. Trotzdem habe ich auch einige Kritikpunkte.

Der Teufel steckt wieder einmal im Detail. Ein Punkt ist, dass die Teilnahmebedingungen etwas zu schwammig formuliert sind. Das zeigt sich auch an den vielen Rückfragen in Davinas C-Blog. Ein weiterer Punkt, dass die Teilnahmebedingungen nicht nur schwammig sind, sondern durch die Möglichkeit des fünfmaligen Reloads total aufgeweicht wurden. Das hat vermutlich auch dazu geführt, dass etliche Teilnehmer die Sache mit dem Bankrollmangement überhaupt nicht ernst nehmen, sondern eine Art "russisches Roulette" spielen: 6 Kammern im Revolver und ich kann 5 mal schießen, weil ich weiß, dass die Patrone in der letzen Kammer steckt. Meiner Meinung nach hätte ein Reload für Notfälle (z. B. Bankrott wegen Verbindungszusammenbruch während einer Multitabling-Session) völlig ausgereicht. Dann wären einige Leute auch etwas ernsthafter an die Sache herangegangen. In wie weit die Sache mit der Dokumentation und Nachprüfbarkeit in den C-Blogs der User noch zu einem Problem wird, muss man sicherlich erstmal sehen. Allerdings scheint es auch hier qualitativ extreme Unterschiede zu geben.

Für mich persönlich ist die Challenge einfach mal ein willkommener Anlass, von meiner etwas einseitigen MTT-Schiene runter zu kommen und mal etwas Neues auszuprobieren. Leider habe ich ab Anfang August 3 Wochen Urlaub und bin sowieso durch meinen Beruf (wie sicherlich viele andere auch) nur eingschränkt in der Lage, aktiv an der Challenge teilzunehmen.

Vielleicht könnte man für die Zukunft ja mal eine Challenge andenken, wo es mehr auf Qualität als auf Quantität ankommt. Dann hätten auch die Gelegenheitsspieler (die sicherlich die Mehrheit stellen) eine echte Chance, ganz oben mitzumischen. Zum Beispiel eine Mischung aus ROI und Tournament-Leaderboard, damit wären Qualität und ein gewisser Mindestumsatz gewährleistet.

*Beiträge zusammengeführt. Bitte benutze das nächste Mal die EDIT Funktion* Gefallener
Und wieder zwei Beiträge von mir zusammengefasst, die inhaltlich nicht zusammengehören! Ganz großes Kino von Dir, Gefallener! mafi1968

Geändert von mafi1968 (26-07-2009 um 16:34 Uhr).
 
Alt
Standard
21-07-2009, 14:10
(#3)
Benutzerbild von German99
Since: Aug 2008
Posts: 357
BronzeStar
Zitat:
Zitat von mafi1968 Beitrag anzeigen
Ein weiterer Punkt, dass die Teilnahmebedingungen nicht nur schwammig sind, sondern durch die Möglichkeit des fünfmaligen Reloads total aufgeweicht wurden. Das hat vermutlich auch dazu geführt, dass etliche Teilnehmer die Sache mit dem Bankrollmangement überhaupt nicht ernst nehmen, sondern eine Art "russisches Roulette" spielen: 6 Kammern im Revolver und ich kann 5 mal schießen, weil ich weiß, dass die Patrone in der letzen Kammer steckt. Meiner Meinung nach hätte ein Reload für Notfälle (z. B. Bankrott wegen Verbindungszusammenbruch während einer Multitabling-Session) völlig ausgereicht. Dann wären einige Leute auch etwas ernsthafter an die Sache herangegangen. In wie weit die Sache mit der Dokumentation und Nachprüfbarkeit in den C-Blogs der User noch zu einem Problem wird, muss man sicherlich erstmal sehen. Allerdings scheint es auch hier qualitativ extreme Unterschiede zu geben.
Da stimme ich dir voll und ganz zu.


"Alle limits sind fischig, es kommt nur drauf an ob du der fisch bist oder nicht."
 
Alt
Standard
21-07-2009, 15:23
(#4)
Benutzerbild von dhdk79
Since: Jan 2009
Posts: 15
Ich hätte eine Regelung gut gefunden, in der das maximale Buy In 1/10 der Bankroll nicht überschreiten darf. Einzige Ausnahme wären die 25c SnG die man mit jedem beliebigen Bankrollwert spielen dürfte.
 
Alt
Standard
22-07-2009, 10:29
(#5)
Benutzerbild von Davina Darr
Since: Nov 2007
Posts: 681
BronzeStar
Huhu!
Kannst Du Deine aktuelle Bankroll bitte deutlich notieren (ganz oben)? Ist so etwas schwer zu erkennen. Danke!
 
Alt
Standard
26-07-2009, 20:23
(#6)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Gestern eine mittelprächtige Session gespielt, einmal 15ter und einmal 33ter. Beide mal praktisch kartentod gewesen und shortstacked in marginalen Situationen gepusht. Z.B. einmal auf dem Flop mit J-Top-Pair in gelimpte Pocket-KK gelaufen.

Heute zunächst wieder eine Frustsession. Im ersten SnG mit JJ in QQ gelaufen. Da habe ich aber auch selbst Schuld, hätte das Reraise All-in nicht callen dürfen. Beim Zweiten mit AA gingen auf einem Jxx-Flop alle Chips in die Mitte und der Caller trifft einen weiteren J auf dem Turn. Da ich einmal früh ausgeschieden war, habe ich noch ein drittes SnG gestartet und das habe ich gewonnen. Zum Schluss war ich Heads-up mit einem Volldonk, der die unglaublichsten Moves und Calls gemacht hat und noch unglaublich viel mehr Glück damit hatte. Am Final Table hatte er zwischenzeitlich mal fast 10 mal soviel Chips wie der Zweite zu diesem Zeitpunkt. Im Heads-up hat ihn sein Glück dann aber verlassen.

Hier noch die Grafik vom heutigen SnG, als ich 1-ter wurde.

Geändert von ShD01 (26-07-2009 um 21:58 Uhr).