Alt
Standard
Richtig Bluffen - 14-12-2007, 13:28
(#1)
Benutzerbild von sarajevooooo
Since: Nov 2007
Posts: 169
hallo an alle...spiele poker nun eine ganze weile und das am liebsten im echten leben, jedoch bin ich anscheinend nicht der typ dafür zu bluffen zumindest habe ich erst recht selten versucht...

gibt es regeln oder hinweise wie man richtig blufft ohne einen call des gegeners zu erwarten und dabei unnötig viele chips zu verlieren?
 
Alt
Standard
14-12-2007, 13:34
(#2)
Benutzerbild von FrRe23
Since: Nov 2007
Posts: 263
BronzeStar
hey,
such mal hier bei intelli...im ausbildungszenter glaube ich...da gibt es ein video indem auch das bluffen erklärt wird....
 
Alt
Standard
14-12-2007, 13:34
(#3)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Möglichst selten bluffen und nicht gegen zu viele Gegner (Am besten nur einer).

Ansonsten hilft wie bei allem beim pokern nur üben, üben und nochmal üben.

P.S.: Richtig ist es wenn es geklappt hat

Ronin
 
Alt
Standard
14-12-2007, 15:12
(#4)
Benutzerbild von crackqueen
Since: Nov 2007
Posts: 51
jup, den kann ich zustimmen, und wenn du bluffst gucken ist wichtig richtig einzuschätzen bei welchen bets der gegner dann foldet, manche bluffs müssen ziemlich aggresiv gespielt werden
 
Alt
Standard
14-12-2007, 16:58
(#5)
Benutzerbild von 5dmark
Since: Aug 2007
Posts: 972
Zitat:
Zitat von sarajevooooo Beitrag anzeigen
hallo an alle...spiele poker nun eine ganze weile und das am liebsten im echten leben, jedoch bin ich anscheinend nicht der typ dafür zu bluffen zumindest habe ich erst recht selten versucht...

gibt es regeln oder hinweise wie man richtig blufft ohne einen call des gegeners zu erwarten und dabei unnötig viele chips zu verlieren?
http://www.youtube.com/watch?v=Z2td_Y_vvwk

Damit dürfte alles gesagt sein.
 
Alt
Standard
14-12-2007, 17:15
(#6)
Gelöschter Benutzer
Ein Bluff muss allerdings nicht immer aggressiv gespielt werden. Manchmal ergibt sich die Gelegenheit, bei der man auch mit einer sehr kleinen Wette den Pot klarmachen kann. Hohe Wetten haben den Nachteil, dass sie sehr riskant sind und man so viele Chips verlieren kann.
 
Alt
Standard
14-12-2007, 17:34
(#7)
Benutzerbild von Sir Ollo
Since: Nov 2007
Posts: 50
BronzeStar
ein bluff ist von vielen faktoren abhängig. deine position, zahl der gegner in der hand, stacksize, das board und vor allem das bietverhalten deiner gegner. mit der zeit entwickelt man halt ein gefühl für schwäche auch wenn man manchmal getrappt wird. dann ne note machen und fertig.
 
Alt
Standard
14-12-2007, 17:41
(#8)
Benutzerbild von Dani-münchen
Since: Dec 2007
Posts: 85
Probier erst mal semi-bluffs aus bevor du an den reinen bluff gehst!
 
Alt
Standard
Poker - 15-12-2007, 00:52
(#9)
Benutzerbild von Icet1984
Since: Nov 2007
Posts: 261
SilverStar
net zu oft bluffen und net gegen viele Gegner dann kommste meistens mit durch...
 
Alt
Standard
15-12-2007, 01:13
(#10)
Benutzerbild von Chris_4_pres
Since: Aug 2007
Posts: 207
Man sollte vielleicht noch dazu sagen das man in den Micro Limits sehr wenig bis gar nicht bluffen sollte.Da dort die Fold Equity gleich 0 ist bzw sehr gering ist.

Gegen Callingstations und Loose Aggro Donks etc sollte man schon mal gar nix in Richtung Bluff versuchen.

Getreu nach dem Motto never Bluff a Monky