Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Break Even nach 40 Seasons

Alt
Standard
Break Even nach 40 Seasons - 24-07-2009, 01:22
(#1)
Benutzerbild von Sthozrg
Since: Aug 2007
Posts: 157
Ich bin langsam echt verzweifelt...
ich kann einfach nicht mehr gewinnen.
seit 5 wochen spiel ich nun schon break even. Zuvor hatte ich einen downswing, als ich auf .50/1 gewechselt bin und seit ich wieder abgestiegen bin auf .25/.50 bekomm ichs einfach nicht mehr auf die reihe.
kann das normal sein? von den üblichen geschichten, dass ich permanent mit der besseren starthand verlier mal ganz abgesehen.
Meine PTS werte sind ganz o.k soweit, denke ich mal.
VP$IP: 22,04
Won at SD: 52,04
Went to SD: 29,44
3rd ST raise: 10,63
Tot Aggr Fact: 1,97
spiel ich zu tight evtl.?
woran kann das liegen, dass es einfach nicht mehr läuft? langsam geht mir das ständige auf und ab auf die nerven ohne auch nur einen $ zu gewinnen...
 
Alt
Cool
24-07-2009, 07:11
(#2)
Benutzerbild von manndl
Since: Aug 2007
Posts: 1.682
was für eine pokervariante spielst du denn?
wenn es split games sind(omaha8,studh/l)machst du mit deinen stats sogar minus
 
Alt
Standard
24-07-2009, 10:16
(#3)
Benutzerbild von Sthozrg
Since: Aug 2007
Posts: 157
ganz normalen stud...
gegen spieler die noch nie etwas von starthandselektion gehört haben, geschweige denn von odds.
das ist was mich echt zum verzweifeln bringt. ein großteil der spieler spielt any 3 und fahren die dicken gewinne ein und ich sitzt am tisch, versuch mein bestes spiel zu spielen und verlier.

Geändert von Sthozrg (24-07-2009 um 11:34 Uhr).
 
Alt
Standard
24-07-2009, 11:48
(#4)
Benutzerbild von hagenvers
Since: Nov 2007
Posts: 1.043
Hatte ich erwähnt dass ich 25/50 gehasst hatte....?

Erst zum Ende meiner Zeit dort hatte ich dann den Tracker geholt, daher hab ich nur 8K samplesize.
meine Stats damals waren:
VPIP 24,9%
3rd raise 7,5%
aggr. 1,78
went to SD 28%
won SD 51,6%
bei einer Winrate von 2,01 BB/100


Zwei BB/100 kommen schnell zusammen, bei kleiner Samplesize kanns auch Zufall sein....
Wie viele Hände hast du denn bis jetzt gespielt?
Fallen dir irgendwelche Besonderheiten auf?
wie spielst du deine Draws auf dem Level?
Hast du dein Spiel schon mal grundlegend analysiert?

Klingt ein bisschen so als ob du überwiegend die falschen Töpfe(also die kleinen) gewinnst.
die 52% beim Showdown sind noch ok, da du öfters multiway spielst.
Ich würde mir an deiner Stelle Steal-raise u.ä. weitgehend verkneifen.
JJ,QQ,KK,AA und Trips bilden zusammen ca. 5,5% deiner Hände. Mich interessiert: Welche Hände raist du z.B. noch damit du auf 10,63% kommst?
Wie viele deiner Gegner haben noch einen so hohen Aggressionsfaktor? Bei mir in der Datenbank kannst du die an einer Hand abzählen. Da du in fast 30% der Fälle den Showdown siehst, wirst du oft selber setzen bzw. raisen, evtl. zu oft für das Level. Denk daran, die Gegner sind oft sehr passiv und callen meist nur, das heißt aber nicht dass du noch vorn bist...

Bei loosen Gegnern kannst du Multiway sehr gut spekulative Hände spielen, nicht nur Flush- und str8draws, sondern z.B. auch kleinere Paare (vor allem mit gutem Kicker) sofern lebendig. Diese Hände müssen sich in der Regel verbessern.
Spieler auf dem Level bezahlen gestellte Fallen in der Regel sehr gut.
triffst du nicht bis 5th bzw. trifft ein Gegner on 4th oder siehst du einen großteil deiner Outs nun draussen liegen, kannst du multiway fast immer easy folden. Gleiches gilt für plötzlich auftretende große Aggression.
Manchmal hab ich auch hohe Paare nur gelimpt, weil ich keine Chance gesehen habe eine Muliway - 4th street zu verhindern. Ohnehin ist es ganz gut, nicht immer dasselbe zu tun.

Tote medium-Paare ohne Kicker kannst du multiway oft gleich folden statt Geld zu investieren. Was weiter oben ggf. schon wieder spielbar ist, wird auf dem Level zum echten Geldfresser.
Isolation-Raise funktioniert auf dem Level nicht gut und wird dort auch nur selten gemacht.
Wenn jemand raist dann hat er in der Regel auch was getroffen und man kann sich eine 3-Bet ohne Monster sparen. Auch auf sehr gute Draws wird nur selten geraist.
 
Alt
Standard
24-07-2009, 13:47
(#5)
Benutzerbild von Sthozrg
Since: Aug 2007
Posts: 157
ich möchte am liebsten mit stud aufhören, ehrlich. mich kotz das schon soooooooo an.
aber gut, bleiben wir sachlich.

ja, du hast schon mal erwähnt dass du 25/50 gehasst hast :-D.
mit PTS habe ich jetzt ca. 7000 hände getrackt. hab aber schon ungefähr schon 22k hände seit 01.01 gespielt und das auch mit gewinn auf 25/50.

Besonderheiten: was sein könnte ist, dass ich zu viel calle in kleinen töpfen. ich denke an dem punkt muss ich an meinem spiel arbeiten.

Draws: halte mich an das Dr. Keiner-System. könnte vielleicht ein wenig zu tight sein für das limit?

Mein spiel hab ich noch nicht grundlegend anaylsiert, weil es sonst ziemlich gut gepasst hat, aber ich denke es wird mehr als höchste zeit dies zu tun.

welche hände raise ich:
AA,KK, QQ,JJ
TT,99, wenn keine andere höhere doorcard liegt
AKQ, wenn die karten lebendig sind.
starke draws mit lebendigen overcards wie z.b: KQJs, QJTs
und natürlich AKx lol, war ein witz.

bei mir in der datenbank kann man die spieler mit einem hohen aggressions faktor auch an einer hand abzählen…
große paare limpe ich nie! auch wenn der ganze tisch callt, ich raise. ich seh es einfach nicht ein, warum ich AA callen soll?! außerdem passt doch kein mensch auf, wie man seine hände spielt.
mit manchen leuten spiel ich zum 20 mal am tisch und langsam sollten sie wissen, dass ich nicht mit
müll raise. der call erfolgt von diesen spielern trotzdem grundsätzlich, was ja eigentlich gut ist.

was mir wirklich an die substanz geht sind die ständigen suck outs. ich bekomm schon ein zucken an der augenbraue, wenn ich stud spiele :-).
medium paare folde ich auch eigentlich immer, wenn es nicht die höchste doorcard ist.
ansonsten spiele ich eigentlich genau so, wie du es beschrieben hast.
 
Alt
Standard
24-07-2009, 16:33
(#6)
Benutzerbild von hagenvers
Since: Nov 2007
Posts: 1.043
So extrem kanns noch nicht sein mit den Suckouts weil du immerhin 52% SD-Value hast. 7000 Hände sind höchsten gerade so ausreichend um eine erste Tendenz abzulesen.
Ich denke dass die Tips von Michael Keiner erst auf den nächsthöheren Leveln Sinn machen, auch in der Art wie man draws spielen und mit raises umgehen soll, wo man meist Headsup oder bestenfalls 3-headed spielt.
Wenn du drawst, dann achte darauf dass du möglichst selten gegen stärkere Draws als deinen eigenen spielst, z.B. gegen fertige Drillinge, mit str8 gegen Flush usw.
gepeelt habe ich auf 25/50 übrigens nur, wenn ich der Meinung war ich drawe auf die vermeintlich höchstwertige Hand.
Gute 4-Card Flushdraws habe ich mehr als einmal von vorn als Madehand geraist und gespielt, da ich aufgrund der bombastischen Potodds um große Töpfe spielen wollte. Genauso hab ich es mit (hidden) Trips gemacht.

Dass du Asse raist ist ja ok, was machst du z.b. mit Jacks oder Queens im 5-headed Pot? Dieses passive Spiel der Leute hat mich mehr als einen großen Pot gekostet weil ich meine Hände überspielt hatte.
Außer der Forced Bet kannst du in einem solchen Fall niemanden zum Fold bewegen. Außerdem kannst du mit etwas Glück Position haben und siehst, ob jemand meint er müsse jetzt anspielen, es gibt solche "Experten" die niemals on 3rd street raisen.
ca. jedes 25. Mal wenn du KK hältst hat jemand AA.
Mit JJ halten Spieler schon relativ häufig bessere Starthände als du, und einen 3-Card Flushdraw mit AQx würd ich selbst HU gegen JJ nicht on 4th street folden...

Wenns garnicht anders geht, mach einfach mal ein paar Tage Pause damit du den Kopf frei bekommst, schau dir in Ruhe dein Spiel an, mach dir Notes über das Spiel der Gegner und versuchs dann noch mal.
Wenn ich unzufrieden bin spiel ich auch meist nicht mein bestes Spiel weil ich angefressen bin...
 
Alt
Standard
24-07-2009, 17:39
(#7)
Benutzerbild von Tiberius1111
Since: Jan 2008
Posts: 41
BronzeStar
Also 7000 Hände sind jetzt nicht besonders viel. 7000 Hände als sample sind im Prinzip wie Lotto.


Langfristig solltest Du einen höheren Went to SD haben, 31%-32%. Es kann aber tatsächlich durchaus sein, daß Du auf so einem kleinen sample völlig korrekt nur zu 29% zum SD gegangen bist.

Poste lieber Hände.

Die übrigen Stats sehen im Prinzip ok aus. Nur: "Korrekte" Stats bringen nichts, wenn man in den falschen spots zu aggressiv ist und dafür in anderen, wieder in den falschen spots zu passiv. Dann sehen zwar die Stats ok aus, das wars dann aber auch.


Fixed limit Games (damit auch Stud) bestehen viel aus Gesucke. Das ist zwar im NL Holdem grds. auch so, da dort aber viel mehr vorm SD gefoldet wird, merkt man es nicht so.

Geändert von Tiberius1111 (24-07-2009 um 17:41 Uhr).
 
Alt
Standard
24-07-2009, 23:37
(#8)
Benutzerbild von hagenvers
Since: Nov 2007
Posts: 1.043
Zitat:
Zitat von Tiberius1111 Beitrag anzeigen
Langfristig solltest Du einen höheren Went to SD haben, 31%-32%. Es kann aber tatsächlich durchaus sein, daß Du auf so einem kleinen sample völlig korrekt nur zu 29% zum SD gegangen bist.
Werden die Went-to-SD-Werte nicht dadurch beeinflusst, dass ich gegen mehrere Gegner spiele und sich deren Spielweise grundlegend von der auf höheren Leveln unterscheidet?
Ich bin mir eigentlich recht sicher dass die loose Spielweise die Werte beeinflusst, nur noch nicht genau in welche Richtung...
Meine erste Vermutung war, dass ich meine Hand öfter folden muss, weil bei drei Gegnern öfter eine richtig gute Hand ankommt als bei einem.

Ich hab jetzt angefangen auf 1,00/2,00 zu spielen und mich gewundert, dass mein Wert auf 30% gestiegen ist. Aber dann ist das wohl richtig so.
 
Alt
Standard
26-07-2009, 11:01
(#9)
Benutzerbild von Sthozrg
Since: Aug 2007
Posts: 157
yo, hab mich entschlossen ne pause vom spielen zu machen. werde dann mal ein paar hände hold`em zur entspannung spielen und eine grundlegende analyse meines stud spiels machen .
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handanalyse JJ nach ReRaise und Push nach uns [Wunsch] Gelöschter Benutzer Poker Handanalysen 6 16-03-2009 20:21
Break Even, oder was? Gekko87 Poker Talk & Community 10 23-02-2009 14:42
FR 1/2 Break Even Serie Lau1978 Poker Handanalysen 2 15-09-2008 06:01
Break even Checkycheck IntelliPoker Support 5 21-04-2008 15:05