Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10 Fullring - Mit Fullhouse immer broke gehen?

Alt
Standard
NL 10 Fullring - Mit Fullhouse immer broke gehen? - 30-07-2009, 13:35
(#1)
Benutzerbild von Slaughter89
Since: Dec 2007
Posts: 52
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($15.75)
Hero (CO) ($10)
Button ($11.50)
SB ($11.90)
BB ($2.15)
UTG ($10.90)
UTG+1 ($14.35)
MP1 ($1.55)

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, MP2 calls $0.10, Hero bets $0.30, Button calls $0.30, 2 folds, MP2 calls $0.20

Flop: ($1.05) , , (3 players)
MP2 checks, Hero checks, Button bets $0.30, 1 fold, Hero calls $0.30

Turn: ($1.65) (2 players)
Hero checks, Button checks

River: ($1.65) (2 players)
Hero bets $2, Button raises to $5

Die Hand finde ich sehr interessant und zwar auf allen Straßen. Schmeiße ich am Flop weg? Die kleine Bet zu callen ist wohl kein Fehler, denke ich

Nun der River. Ich halte ein Set, jedoch hält jede 10 eine Straße jedoch würden two pairs vielleicht noch callen, also hier eine Bet ansetzen?

Der Turn. Ich treffe ein Fullhouse, allerdings das schlechtmöglichste, bette für value und kriege nen raise. Kann das ein Set Qx oder eine Straight sein -> all in oder doch eher ein stärkeres Fullhouse?

Geändert von Slaughter89 (30-07-2009 um 14:45 Uhr).
 
Alt
Standard
30-07-2009, 15:42
(#2)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
1. Das preflop raise ist viel zu klein. 4BB+Limper ist pflicht, also auf 50 cent hier.
Am flop würde ich fast folden. Du hast nur die T oder JJ als outs. Da würde ich wohl für 1:4 wegschmeißen.
Am river ist nur c/c drin. hier sind zu viele bessere Hände möglich und bei jedem raise musst du wegschmeißen
 
Alt
Standard
30-07-2009, 16:01
(#3)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Meiner Meinung nach hast du die Hand recht sauber missplayed. Allein preflop kannst du nach nem Limper nicht auf 3 BB erhöhen. Mach 4 oder noch besser 5 BB. Der Flop ist der schlimmste für JJ den es gibt. Du kannst hier imo c/f spielen oder b/f. Den Turn würde ich nicht anspielen und am River seh ich einige Hände raisen, aber ich würde auch nich overbetten. 1 Dollar und dann ein Raise callen ist okay. So ne overbet wird nur von Nutz geraist auf dem Limit.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
30-07-2009, 16:52
(#4)
Benutzerbild von JamesDuff
Since: Jul 2008
Posts: 503
also ich würde die hand auch sauber am flop entsorgen weil du auf dem board eigentlich überhaupt nichts schlägst was da setzt.

und ja preflop schockste mit 30 cent keinen.nach dem limper denke ich 50 cent wären ok.

der river ist interesant.

ich denke nicht, dass nen thinking player hier mit seiner straight broke gehen wird.
nen fisch geht hier immer mit ner straight broke. ich würde meine entscheidung hier sehr von den stats abhängig machen.
um zweifelsfall denke ich nen call ist vertretbar.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL 50 SH: Broke gehen mit Full House JurassicDan Poker Handanalysen 1 30-06-2009 11:07
NL 10 FR AA broke gehen? Clouds86 Poker Handanalysen 7 28-05-2009 17:28
NL25 FR - mit KK broke gehen? crowsen Poker Handanalysen 11 21-01-2009 22:57
nl10 broke gehen mit JJ? Beansoldier Poker Handanalysen 7 20-01-2009 15:21
broke gehen vermeidbar? chess87 Poker Handanalysen 37 04-08-2008 15:03