Alt
Cool
Langer Downswing ? - 31-07-2009, 19:17
(#1)
Benutzerbild von Spendalo
Since: Feb 2009
Posts: 16
Hallo!
Habe die Letzten 6000 Hände auf NL25 FR ca. 20 Staks verloren.
Ist das noch im Rahmen oder einfach Pech? :-)
Spiele SSS und habe bis jetzt ca. 90k Händen gespielt.
Es ging eigentlich auf die Dauer immer leicht bergauf mit meiner Bankroll aber jetzt komm ich irgendwie nicht weiter.
Downswing oder spielfehler?

Vielen Dank
 
Alt
Standard
31-07-2009, 19:22
(#2)
Benutzerbild von Vigil
Since: Oct 2007
Posts: 662
6000 Hände ist nichts!!!

Eine Seite weiter blättern und intensiv lesen hätte dich im übrigen weiter gebracht. Ist bereits alles mehrfach und deutlich dargelegt worden. Der Einfachheit halber aber auch an dieser Stelle nochmal dieser Link zum drüber Nachdenken.

http://fold4value.blogspot.com/2007/06/varianz.html

Gruß

Vigi
 
Alt
Standard
01-08-2009, 03:19
(#3)
Benutzerbild von xGetFreakYx
Since: Nov 2008
Posts: 189
Jo seh ich auch so.

- 6000 Hände ist nichts
- Spielfehler hast du mit Sicherheit, ist aber nicht schlimm hat jeder ^^ - ist nur die Frage, ob du richtig krasse Leaks hast oder kleinere Fehler, die würden dann nicht so einen Down erklären
- wenn du halbwegs vernünftig spielst, sind 20 Stacks down nicht mit Spielfehler zu erklären, sondern bist schon von der Varianz etwas benachteiligt

Also Schwankungen, die ich ständig habe sind so 40 bis 60 Stacks unter EV. Interessant wäre vielleicht mal wie dein EV läuft, falls du über Holdem Manager verfügst.
Und selbst wenn du EV im minus bist, muss das nicht unbedingt was heißen, da du oft in gefloppte Sets etc. gelaufen sein kannst, bzw. KK in AA oder Ähnliches.
Also guck dir vielleicht nochmal die Hände an, am besten mit nem Programm wie HM oder PT und guck, ob du vielleicht oft echt blöd reinstellst.
Aber wie gesagt ich würde mal behaupten, dass du auf jeden Fall im Moment bad runnst, von einem Down kann man bei 6000 Händen noch nicht wirklich reden.

P.S.: Vigil hab dich ja schon ewig nicht mehr hier gesehen. ^^
 
Alt
Standard
05-08-2009, 09:12
(#4)
Benutzerbild von Sattelite1
Since: Oct 2008
Posts: 190
BronzeStar
da geht noch viel mehr. Ist nur ne Frage der Zeit und der Anzahl der Haende die du spielst. Downswinghandanzahl kann auch 5-6 stellig werden

Und die Antwort auf deine Frage ist wohl:

Beides.
 
Alt
Standard
05-08-2009, 12:05
(#5)
Benutzerbild von Sacrifice51
Since: Aug 2007
Posts: 394
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Spendalo Beitrag anzeigen
Hallo!
Habe die Letzten 6000 Hände auf NL25 FR ca. 20 Staks verloren.
Ist das noch im Rahmen oder einfach Pech? :-)
Spiele SSS und habe bis jetzt ca. 90k Händen gespielt.
Es ging eigentlich auf die Dauer immer leicht bergauf mit meiner Bankroll aber jetzt komm ich irgendwie nicht weiter.
Downswing oder spielfehler?

Vielen Dank
20 Stacks auf 6k Hands ist total standard: Kommt auch immer auf das BRM an, ob man sich so swings überhaupt leisten kann...weil wenn man zu loose an die Sache rangeht, dann muss man oft viel zu früh absteigen, weil man den Swing BRM-technisch einfach nicht ab kann.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
V I P Status länger als 1 Monat behalten DonPs89 IntelliPoker Support 8 20-02-2009 14:13
Länger spielen Mehr gewinnen Kennichnicht Poker Talk & Community 8 20-04-2008 23:24
[Blog] Mein (warscheinlich langer) Weg zum Semi-pro Lukas@bet Blogs, Berichte, Brags & Beats 41 05-12-2007 17:13