Alt
Standard
[Frühe Phase] AQo - 02-08-2009, 20:55
(#1)
Benutzerbild von Ellesar1
Since: May 2008
Posts: 72
BronzeStar
Ihr bekommt ziemlich am Anfang eines STTs auf dem BB und habt zu diesem Zeitpunkt 1580 Chips bei 10/20 Blinds.

Aus MP limpt ein Spieler mit 86/0/1 Stats und 1220 Chips,
der Cutoff mit 57/0/0 Stats und 1110 Chips tut es ihm gleich.

Button als Bigstack mit 5230 Chips und 57/14/3 Stats macht einen kleinen Raise auf 60 (= 3 BB).

Der Rest foldet, und ihr setzt einen Reraise auf 180 an, den sowohl MP als auch CO callen. Der Spieler auf dem Button foldet.

Pot istnun 610 Chips, Flop kommt:
Ihr habt noch 1400 Chips, MP noch 1040 und CO noch 930 Chips.

Da das Board sowohl Flushdraws als auch Straightdraws ermöglicht, müsste ein Standardraise fast die Potsize sein. Da die zwei anderen Spieler dann aber praktisch Push or fold sind, sollte man selber auch entweder pushen oder folden.

Jetzt die Frage: Was sollte mit so einer Hand gemacht werden so früh im Turnier? Die zwei anderen Spieler haben ein sehr hohes VPIP und callen damit wahrscheinlich auch mit einer schwächeren Hand, die unter unserem Top pair liegt. Oder sollte man das Risiko lieber nicht eingehen und check/fold spielen?
 
Alt
Standard
Ganz klarer check fold - 02-08-2009, 21:48
(#2)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Wenn man gegen 2 totale stationen preflop auf 180 raiset muss man das getroffene toppair mit 2nd best kicker natürlich check/folden.
 
Alt
Standard
02-08-2009, 22:06
(#3)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Mit welcher Intention reraist du preflop AQ in der Phase gegen 3 Leute, von denen du 2 für stations hälst?

as played sollte man am Flop vermutlich nicht check/fold spielen. betten wäre halt ne Alternative. Ich würde an deiner Stelle am Flop einfach überlegen, ob ich von einem schwachen A den stack reinbekomme, oder ob die villains so veranlagt sind, dass sie auf dem board nur mit AK oder besser mitgehen würden, bzw. hier einen flush auch nur bezahlen würden. Da du deine Gegner ja für stations hälst, würde ich hier dazu tendieren, in etwa 3/4 pot zu betten und auf den push eines draws oder schwachen Asses zu hoffen. Kann zwar auf Dauer durchaus value verschenken, aber auf dem board gibts so viele draws, die das callen oder drübershoven und du liegst deutlich vorne.
 
Alt
Standard
02-08-2009, 23:20
(#4)
Benutzerbild von Ellesar1
Since: May 2008
Posts: 72
BronzeStar
Zitat:
Wenn man gegen 2 totale stationen preflop auf 180 raiset muss man das getroffene toppair mit 2nd best kicker natürlich check/folden.
Konnst du mir das bitte noch etwas detaillierter erläutern?
Es ist doch ziemlich unwahrscheinlich, dass sie als Stations wirklich etwas halten könnten, was mich schlagen könnte.
d.h. ich versuche, möglichst viel aus ihnen rauszupressen.

Zitat:
Mit welcher Intention reraist du preflop AQ in der Phase gegen 3 Leute, von denen du 2 für stations hälst?
Den kleinen raise vom Button aus habe ich als ängstlichen "Ihr habt doch eh nichts. Gebt mir das dead money"-raise betrachtet. Ich lag mit dieser Einschätzung wohl korrekt, da der entsprechende Spieler auf meinen reraise gefoldet hat.

Zitat:
Da du deine Gegner ja für stations hälst, würde ich hier dazu tendieren, in etwa 3/4 pot zu betten und auf den push eines draws oder schwachen Asses zu hoffen
Was ist an einer 3/4 Pot bet, die die Gegner sowieso comitted, besser als an einem simplen Push? Wenn man 3/4 setzt und sie dann shoven, ist man doch sowieso gezwungen, dies zu callen.
 
Alt
Standard
03-08-2009, 09:11
(#5)
Benutzerbild von Lerouxe
Since: May 2009
Posts: 78
BronzeStar
Ziel ist es ja den Stack des Gegners in die Mitte zu bekommen sofern man sich vorne sieht.

Wenn Du hier direkt reinpushst könnte das schwächere Hände durchaus verschrecken und zum folden bewegen.
Eine hohe Bet die den Gegner comitted wird viel häufiger gecalled, da sich viele Leute hierüber keine Gedanken machen

Ich persönlich hätte wohl 400 angesetzt, einen Push des Gegners auf jeden Fall bezahlt (sofern ich sie als Stations einschätzen würde) und auf jedem kreuzfreien Turn dann reingestellt.
 
Alt
Standard
Ihr checkt auch garnichts - 03-08-2009, 09:30
(#6)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Es ist imo so offensichtlich das man in der Hand broke geht und ihr chekct die Ironie echt garnicht.
Kein Wunder das ihr in 1,20er Turnieren rumlauft.

Ok nochmal ernsthaft zur Hand.
Es liegt 600 drin und ich glaube wenn du einfach reinpuhst denken sie der blufft eh. Folglich wird dcih jeder J jedes A und eventuell noch kleinere pockets und KQ auszahlen. Wenn du stattdessen setzt hast du am Turn wiede eine Entscheidunbg und mit diesen Händpen werden sie eh dabei bleiben. Also ein easy push am Flop.

Und jetzt kannst du auch endlich mal sagen wie du ausgesuckt wurdest, sonst hättest du die Hand hier eh nicht gepostet.
 
Alt
Standard
03-08-2009, 18:14
(#7)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Zitat:
Den kleinen raise vom Button aus habe ich als ängstlichen "Ihr habt doch eh nichts. Gebt mir das dead money"-raise betrachtet. Ich lag mit dieser Einschätzung wohl korrekt, da der entsprechende Spieler auf meinen reraise gefoldet hat.
Naja, wenn man sich mal überlegt, in welcher Phase du dich befindest und dass du eh nicht HU kommst, weil die 2 donks callen werden, verschwendest du hier eigentlich schon deine chips. Dass der preflop-"aggressor" hier foldet zeigt eigentlich nur, dass er ziemlich dumm ist, weil er vermutlich eine extrem marginale Hand in 2 stations raist.

Zitat:
lissi stinkt
Es ist imo so offensichtlich das man in der Hand broke geht und ihr chekct die Ironie echt garnicht.
Kein Wunder das ihr in 1,20er Turnieren rumlauft.

Ok nochmal ernsthaft zur Hand.
Es liegt 600 drin und ich glaube wenn du einfach reinpuhst denken sie der blufft eh. Folglich wird dcih jeder J jedes A und eventuell noch kleinere pockets und KQ auszahlen. Wenn du stattdessen setzt hast du am Turn wiede eine Entscheidunbg und mit diesen Händpen werden sie eh dabei bleiben. Also ein easy push am Flop.

Und jetzt kannst du auch endlich mal sagen wie du ausgesuckt wurdest, sonst hättest du die Hand hier eh nicht gepostet.
Achso, soll ich dir vielleicht noch ne Nachricht schicken, dass ich die Ironie in kapiert habe? Die Typen werden ihn eh gegen die odds callen, auch wenn er nur eine kleine bet abfeuert und die mit KQ callen würden. Hier den flop zu shoven ist eigentlich für die Spielweise der Gegner schon übertrieben. Es reicht auch, wenn du den villains zeigst, dass du bereit bist um alles zu spielen. Die werden ihre draws auch callen und je nachdem wie groß deine flopbet ist, kannst du den angekommenen flush dann am Turn mühelos ausbezahlen. Im Endeffekt geht es hier nur darum, wie du den stack einer schwächeren Hand reinbekommst und mit einer kleineren flopbet geht das normalerweise etwas besser.
 
Alt
Standard
03-08-2009, 19:26
(#8)
Benutzerbild von Ellesar1
Since: May 2008
Posts: 72
BronzeStar
Zum "wie ich gesuckt wurde":

ich habe die von lissi stinkt vorgeschlagene Variante des Pushs gewählt, durch den mir noch 360 Chips übrig blieben)

Beide Calling stations haben gecallt.

MP zeigt (4%)
CO zeigt (45%)
Mein hat zu diesem Zeitpunkt noch 51% Gewinnchance

Turn:
River:

Also obwohl sie sich gegenseitig die Outs wegnahmen nur 50%, da mich jeder king und jeder jack auch besiegt hätten.



@venomed fire: denkst du, dass sie auf dem Turn noch raus wären, wenn ich nach deinem vorschlag nur einen normalen Bet gemacht hätte auf dem Flop? Die Pot Odds hätten sie ja eigentlich eh dazu gezwungen.
 
Alt
Standard
04-08-2009, 12:39
(#9)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Naja ich sags mal so. Theoretisch gesehen hätte MP seine Hand durchaus noch am Turn aufgeben können (sofern er ein wenig mitgedacht hätte), aber der CO hätte dich eh gecallt. Dass die beide hier einen FD haben, ist ja nicht normal und wenn einer der beiden ein kleineres A hat, wird er dich halt eher ausbezahlen, wenn du kleiner bettest.

Hättest du preflop nur gecallt, dann hättest du postflop und am Turn gegen halbwegs gute Gegner durchaus so schlechte potodds für die villains erzeugen können, dass sie hier noch rauskommen.

Geändert von venomed fire (04-08-2009 um 15:59 Uhr).
 
Alt
Standard
04-08-2009, 20:50
(#10)
Benutzerbild von Ellesar1
Since: May 2008
Posts: 72
BronzeStar
Wobei das bei Stations sowieso immer die Frage ist In diesem Fall wärs trotzdem hinten raus, aber immerhin wär dann ein Push mathematisch korrekt gewesen.


Problem an solchen situationen ist halt, dass man sie nicht gut trainieren kann, weil man nicht oft mehrere Stations findet und dann auch noch was trifft.

Ich hoffe trotzdem, dass ich mich an die Hand erinnern kann, falls wieder mal sowas sein sollte.

Danke für die Antworten *direkt mal 3 SNGs start und versuch, das gewonnene Wissen umzusetzen*
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frühe Phase 5,50$ STT Deeep 80 Poker Handanalysen 5 06-06-2009 18:08
D O N frühe phase kowefive Poker Handanalysen 6 02-05-2009 17:15
MTT Frühe Phase: AKo Stratus88 Poker Handanalysen 6 07-03-2009 16:48
Frühe Phase STT AQ UTG MF-Gambler Poker Handanalysen 2 10-02-2009 15:53
$11 MTT: AKo frühe Phase Zigeunerherz Poker Handanalysen 4 22-10-2008 20:01