Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Schlechte Supernovas?

Alt
Standard
Schlechte Supernovas? - 04-08-2009, 11:45
(#1)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
Klar sagt der VIP-Status nicht wirklich was über die Spielstärke aus. Ab SN geht man aber schon davon aus das die was können müssen.

Nun fallen mir aber ab und zu SNs auf (auf NL25 FR), die z.B. einen merkwürdigen stack haben (bisschen mehr wie nen halben stack, mal nen viertel), und zu dem auch mit nit-stats (6/5).

frage mich nun obs wirklich schlechte (schlecht im verhältnis zu kleinen limits) supernovas gibt? ich meine mit schlecht innerhalb von NL200 oder höher, dort ist mir klar das es gute und schlechte gibt.
 
Alt
Standard
04-08-2009, 12:00
(#2)
Benutzerbild von JamesDuff
Since: Jul 2008
Posts: 503
anhand der stats kannste doch nicht sehen ob er profitabel spielt oder?
ansonsten kann ich auch nur bestätigen, dass nen status nichts über die stärke aussagt.
mir sitzen auf meinen limits viele goldstars gegenüber ( wohl germerkt nl 5) die total dämliche calls machen. der status sagt eben nur was über das volumen aus wieviel die leute spielen.
 
Alt
Standard
04-08-2009, 12:06
(#3)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von JamesDuff Beitrag anzeigen
mir sitzen auf meinen limits viele goldstars gegenüber ( wohl germerkt nl 5)
da man wohl nur schwerlich goldstar auf NL5 erreicht, sind das wohl eher spieler die n paar limits runter gehn um dort ihren frust abzulassen und ein wenig rumtilten..

ob es auch schlecht SN ab NL200 gibt ? würde mal sagen, ziemlich sicher.

@oli, was erwartest du denn für stats von solch "super" midstack spielern ? wenn man sich schon selbst die implied odds für kleine und mittlere PP und SCs beschneidet bleiben halt nicht viele hände die diese spielen können.
 
Alt
Standard
04-08-2009, 12:17
(#4)
Benutzerbild von Drunkenp1mp
Since: Mar 2008
Posts: 1.066
BronzeStar
es rennen auf NL100 alleine so viele loosingplayer rum die 500-700k hände im jahr spielen und nur durch rakeback etwas im plus sind.
letztens einen beim NL25 SH trip gehabt der nen 5bet shove mit KQo bezahlt.
den typen mit 6/5 auf NL25 FR kenn ich, der sitzt auch glaube ich 24std/7tage an den tischen um zu grinden, anders wird man auf NL25 nicht supernova.

edit: gab ja die UK promo, was meint ihr wie viele donks es nun gibt die 1 monat lang paar hände gespielt und dafür den supernova status quasi geschenkt bekommen haben


gieb es irgendwelche geheimnisse oder tricks bei ps
oder sonst intressantes
 
Alt
Standard
04-08-2009, 12:18
(#5)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
ich erwarte nix

will einfach versuchen zu verstehen was die vorhaben.
die möglichkeit mit dem "abkühlen" auf niedrigen limits schliesse ich (bei den meisten) aus, sonst würden sie ja aggressiver spielen.

da sie sich mit den zu kleinen stacks die implied odds verwehren, das spricht ja nicht gerade für eine optimale gewinn-optimierung.
 
Alt
Standard
04-08-2009, 14:40
(#6)
Benutzerbild von RedEyes173
Since: Nov 2007
Posts: 329
warum wird eigentlich immer auf die midstacks geschimpft?
bin mir sicher, dass es da einige angepasste strategien gibt, um die typischen leaks auf den verschiedenen limits zu exploiten...

zum thema:
klar gibt es schlechte sn`s, aber wenn die den status nur auf kleinen limits erreicht haben, dann verfügen sie zumindest durch die hohe anzahl an händen über eine grosse erfahrung, was man nicht unterschätzen sollte.

warum macht man sich überhaupt gedanken über die abhängigkeit der spielstärke vom status? besser wär man spielt sein eigenes spiel und passt es höchstens an die stats der gegner an, die man slebst gesammelt hat.
man weiss ja schliesslich nie mit welcher variante (cashgame/turnier, nlhe/flhe/plo...) und auf welchem limit der status erspielt wurde.
 
Alt
Standard
04-08-2009, 16:35
(#7)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Haha Olideca herzlich Willkommen aufm Hardcore NOOB Limit bei Pokerstars.

Ich weiß welche du meinst.....2 davon spielen mit nem 40-50BB Stack und die anderen 2-3 haben auch nichts drauf......die meisten davon egal ob Platinum oder SN kannst (die spielen hlt all 24 Tische und das täglich mehrere Studnen und das wars) auf NL25 alle in der Pfeife rauchen wohl nichtmal zu dem taugen die meisten was...........

Hatte vorher wieder einen von den SNs die du meinst am Tisch...grausam wie er seine Aces misplayed hat so was hab ich selten gesehen und dann die anderen beschimpfen wenn se Ihr Set hitten......

Für viele von denen wärs halt besser wenn se anstatt 24 Tische nur 16 oder 12 spielen würden...ich bin ja auch nicht King Kong aber was die teilweise für Sachen machen da musst a und an den REplayer 3 mal laufen lassen und glaubst es imemr noch nicht.

Ich glaub das die alle ausschließlich NL25 spielen,ich sehe die fast jeden Tag.

Der einziigste der okay spielt aber halt auch nur 9/7 weil er 24 Tische zockt ist 4dgamble der is auch SN zeigt seit kurzem aber seinen Status nicht mehr,aber auch vor solchen brauchst keine Angst haben,die spielen halt Ihre starken Hände und das wars,viele sind wohl total überfordert.....das würde mal zumindest deren schlechte Plays erklären



@RedEyes173 es mag vielleicht ganz wenige aber nur mega wenige Mid Stackler geben die das drauf haben aber auf NL25 rennt nicht ein einziger davon rum,die spielen so dermaßen schlecht das ist echt nicht normal,glaub mir ich kenne bestimmt 90% der "REGs" und "TAGs" auf dem Limit.

Geändert von Mike$100481$ (04-08-2009 um 16:45 Uhr).
 
Alt
Standard
04-08-2009, 16:36
(#8)
Benutzerbild von NamenIos
Since: Jun 2008
Posts: 2
BronzeStar
Zitat:
Zitat von RedEyes173 Beitrag anzeigen
warum wird eigentlich immer auf die midstacks geschimpft?
bin mir sicher, dass es da einige angepasste strategien gibt, um die typischen leaks auf den verschiedenen limits zu exploiten...

zum thema:
klar gibt es schlechte sn`s, aber wenn die den status nur auf kleinen limits erreicht haben, dann verfügen sie zumindest durch die hohe anzahl an händen über eine grosse erfahrung, was man nicht unterschätzen sollte.
Wären die Midstacks gute Spieler, die sich Gedanken zur Profitabilität machen würden, würden sie mit Fullstacks spielen - Ganz einfach.
Auf Limits wo die Spieler sich nicht ausreichend an Stacksizes anpassen kann man in der Regel mit 100bb profitabler spielen. Auf Limits wo die Spieler ausreichend adepten ists egal, wenn dort schlechte Spieler sind sollte man sie halt covern. Wenn ich nen Shot auf nen Limit außerhalb meiner Komfortzone nur wegen einem schlechten Spieler wagen würd, würd ich mich wohl mit der geichen Stackgröße dieses Spielers einkaufen.

Ansonsten, also auf anderen Seiten gibts durchaus "Reg"-Fische auf den Midstakes (FL10/20), die von der Spielhäufigkeit es durchaus auf SN schaffen könnten.

Grüße
 
Alt
Standard
04-08-2009, 17:01
(#9)
Benutzerbild von mindkiller6
Since: Nov 2007
Posts: 167
nit stats und mid stack würd ich jetzt annehmen das es SSSler sind die ein doble gehabt haben.. denkt mal drüber nach
 
Alt
Standard
04-08-2009, 17:20
(#10)
Benutzerbild von oasé
Since: Nov 2008
Posts: 174
BronzeStar
Ein gutes Beispiel ist der Sng graph vom SNE "Elky"

respekt was er so drauf hat !

 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Poker Etiquette Brombeere IntelliPoker Support 652 05-07-2017 17:49
Schlechte spieler dofi91 Poker Talk & Community 8 17-01-2009 02:23
schlechte Pokerspieler abc-driver Poker Talk & Community 22 21-10-2008 13:06
Schlechte Karten RockRider IntelliPoker Support 5 10-10-2007 23:34