Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Bericht] Homegame von eben

Alt
Standard
[Bericht] Homegame von eben - 16-12-2007, 01:32
(#1)
Benutzerbild von Dangarembga
Since: Sep 2007
Posts: 149
Ich Berichte hier vom Homegame das (für mich) eben endete
bevor ich alles vergesse.

Also bei dieser Runde war ich das erste Mal dabei
wir waren insgesamt 9 Leute und haben ein Turnier mit
relativ großen stacks und kleinen blinds
und 20min blind-level gespeilt.

Insgesamt hat es mir ganz gut gefallen und die Atmosphäre war locker.

Da ich nur 2 Leute kannte (den einen davon recht gut mit dem andren hae ich nur einmal eine ''Turbo-runde'' gespielt). Habe ich die ersten Runden nur weggeworfen obwohl ich ansonsten am Anfang weniger gute Hände bei kleinen blinds gerne mal limpe.
Einige geflopte Drillinge sind mir dadurch entgangen aber zumindest hatte ich ein wenig Infoüber die Spieler.
Es waren 3 Spieler dabei die ich als recht tight bezeichnen würde
(mit mir 4) die anderen waren irgendwas zwischen flopgeil-maniac.

Nachdem einer der aggresiveren Hände mal wieder UTG 3.5BB raiste
und ich im BB KK gefunden hatte ware ich doch sehr erfreut als 5 Leute in den pot limpten. Ich hab das Brecheisen rausgeholt und
einen reraise auf 10BB gemacht. Alle folden und cih zeige die pocket Kings um mein ohnehin tightes image zu zementieren.

Abjetzt konnte ich gelegentlich mit marginalen Händen blinds stealen und alles leif ganz ordentlich das Feld ging dann auch relativ schnell runter auf 4 Spieler... ab jetzt sollte es ewig dauern.

Übrig waren ein recht tighter spieler der Post-flop sehr leicht zu lesen ist, ein tighter Spieler der weniger einfach zu lesen ist und gerne mal sehr gute flops trifft sowie der Spieler
aus der ''Turbo-runde'' von dem ich wusste das er gut ist, und meine Wenigkeit.

Der Post-flop schwache konnte immerwieder all-ins gewinnen wenn er low war und es dauerte 2 Stunden bis ich ihn endlich eliminiert hatte. Das kam so:
ich halte A8 und raise ihn all-in er callt mit A4 und aknn sich ncith verbessern.
Der Freund aus der Turbo-runde war inzwischen Chip Leader
ich war auf Platz 2 und nur ganz knapp hinter mir der tighte Spieler. Dann kam es zu folgender hand: Ich limpe mit J9 vom SB
nachdem der Button foldet. BB checkt flop kommt TTQ. Ich war/bin müde und hatte kein Lust mehr da alles schleppend voran ging (nebnbei wurde TV geschaut) und setzte Pot. Auf seinen Raise
pushe ich all-in (ich war mir an dieser Stelle sicher hinten zu liegen und war auch nciht committed doch ich hatte die chance jemandden rauszuschmeißen und das sollte mir reichen meine Lsut auf weitere 2 Stunden Poker war schließlich begrenzt). naja mein OESD bleibt ein OESD während die Trips von meinem Gegner auch Trips bleiben. Naja egal ^^
3. Platz kein Verlust immerhin etwas.
Das HU läuft wahrscheinlich immernoch wie es ausgeht kann ich mri aber denken da der tighte SPieler zu tight für HU ist.

Tut mir Leid das der Bericht so lang geworden ist und nur wenige Hände beschrieben sind.. vielleicht kommt ncoh ein update mit Händen einmal hatte ich schließlich Rockets.
 
Alt
Standard
16-12-2007, 02:10
(#2)
Benutzerbild von werder83
Since: Oct 2007
Posts: 163
schöner bericht aber wirklich etwas lang
 
Alt
Standard
16-12-2007, 11:34
(#3)
Benutzerbild von Marco296
Since: Oct 2007
Posts: 543
Zitat:
Zitat von werder83 Beitrag anzeigen
schöner bericht aber wirklich etwas lang
schlechter Post und deutlich zu kurz

Ein Berricht heißt Bericht, da man von etwas berichtet und da schreibt man auch etwas ausführlicher als *zähl* 6 Wörter?!
Beim Pokern kann man ja einen ganzen Abend nicht in 2 Sätzen zusammenfassen, ausser mans geht 1.Hand PreFlop any2 All-In und sieht was Fortuna einen bringt oder

Der Bericht an sich ist schön, dass du am Ende dann mit einem OESD schnell ALL-In gehst ist zwar jetzt nicht +EV aber das hast du ja selber erkannt und so geht es mir auch oft bei langen Homegames.
 
Alt
Standard
16-12-2007, 12:28
(#4)
Benutzerbild von Krümel114
Since: Nov 2007
Posts: 59
BronzeStar
also der Bericht gefällt mir auch sehr gut...gut, ein paar Hände (wie du schon selbst sagtest) könntest du noch posten, damit man deinen Spielstil erkennt
aber ansonsten ein schönes homegame
 
Alt
Standard
16-12-2007, 13:03
(#5)
Benutzerbild von Kyuss7
Since: Aug 2007
Posts: 291
Kannst du vllt etwas mehr über die Struktur erzählen , da die sich sehr interessant anhört. Also wie waren die Startstacks , wie die Blinds etc. ?
 
Alt
Standard
16-12-2007, 13:28
(#6)
Benutzerbild von boneshakerDE
Since: Dec 2007
Posts: 90
BronzeStar
Bin kein Freund von Home Games in Turnierform, spiele lieber cash game.
Habe auch nicht die Nerven mich etliche Stunden an den Pokertisch zu setzen. Aber es gibt ja unterschiedliche Charaktere, und das ist auch gut so.
Dein Bericht wird ja noch vervollständigt sodaß ich hier nicht näher auf die vorliegende Version eingehe.
 
Alt
Standard
16-12-2007, 13:30
(#7)
Benutzerbild von DonKoRnHoLio
Since: Sep 2007
Posts: 164
BronzeStar
Wieviel Kohle hattet ihr Buy in?
 
Alt
Standard
16-12-2007, 15:17
(#8)
Benutzerbild von www.3bkÖn!g
Since: Oct 2007
Posts: 137
BronzeStar
Mir geht es auch immer so, hab nach einiger Zeit schlichtweg kein Bock mehr mich mit irgendwelchen Donks rumzuärgern
 
Alt
Standard
16-12-2007, 16:51
(#9)
Benutzerbild von DarkJesuz89
Since: Oct 2007
Posts: 186
joa ich finde den bericht auh nicht schlecht und wie du ja selber gesagt hast, könntest du noch ein paar hände beschreiben.
Ansonsten glaube ich schon, dass du gut gespielt hast, außer die letzte hand, die hätte ich dann doch eher gefoldet, aber du hast ja gesagt, dass du keine lust mehr hattest.
Wäre vielleicht noch interessant zu wissen, wie das HU ausgegangen ist bzw wie schnell.
mfg!
 
Alt
Standard
16-12-2007, 19:34
(#10)
Benutzerbild von MarcelRachow
Since: Oct 2007
Posts: 58
wenn wir schon bei homegames sind
hatte gestren 2 mal AA und beide male verloren das eine mal gegen 9/19 das andere mal gegen ´J9...wurden beides Drillinge
aber was soll man machen?? wenn nicht mit AA ein all in calln, womit dann??