Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

BRM für einige spezielle Varianten

Alt
Standard
BRM für einige spezielle Varianten - 08-08-2009, 22:47
(#1)
Benutzerbild von DaKiller27
Since: Oct 2007
Posts: 194
BronzeStar
Hey Community,
ich habe mal ne Frage zu dem BRM von einigen Varianten.
Wie viel BigBets sollte man haben für:
1) FL Omaha
2) FL Omaha H/L
3) Stud
4) Stud H/L
5) Razz

Habe mit einem Freund über FL Omaha H/L diskutiert, aber wir konnten keine Zahl finden.

Problem war:
Für FLHE sollte man ja so mind. 300BigBets laut Intelli haben, bei Omaha sollten es wohl aufgrund der Varianz mehr sein, weil Omaha swingiger ist. Jedoch ist H/L doch varianzärmer und würde die BigBet-Anzahl doch wieder senken. Wie groß dazwischen jedoch das Verhältnis ist, ob man also mehr oder weniger für Omaha H/L als bei FLHE braucht, da hatte und habe ich wirklich überhaupt keine Ahnung.

Danke schon mal!!!
 
Alt
Standard
09-08-2009, 00:26
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Die Antwort ist überall "trölf".


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
09-08-2009, 00:52
(#3)
Benutzerbild von DaKiller27
Since: Oct 2007
Posts: 194
BronzeStar
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Die Antwort ist überall "trölf".
Präziser geht eine Antwort kaum noch, danke

Welcher Annahme her schließt du denn darauf, dass es sich hierbei um eine große und unbestimmte Menge handelt?

Ich gebs zu, es ist etwas blöd eine ernstgemeinte Frage an einem Samstagabend zu stellen.

Besonders wenn der Promillewert der Beiträge und Beiträger "trölf" ist.
 
Alt
Standard
09-08-2009, 01:38
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Tut mir leid. Hab nen Clown gefrühstückt. Also ich bin nicht soooo der Spezi für die gefragten Spielarten, aber ich glaube nicht, dass es sich großartig vom Holdem unterscheidet. Du hast ein paar Streets mehr meistens, von daher, kann man wohl ein paar Big Bets mehr einplanen.

Sorry noch mal.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
09-08-2009, 08:33
(#5)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Hab dazu leider auch noch nie was konkretes gelesen, aber die H/L-Varianten sind auf jeden Fall varianzärmer. Für Stud high und Razz sollte man dagegen mehr ansetzen als für FLHE, weil auf mehr Straßen gesetzt wird und der max. Einsatz pro Hand somit deutlich höher ist.

Spiele selber nur Stud high im Cashgame und fahre da ein 500 BB BRM, spiele im Moment 0,50/1. Für höhere Limits würde ich wohl noch konservativer rangehen.
 
Alt
Standard
09-08-2009, 10:56
(#6)
Benutzerbild von Heracleum
Since: Feb 2008
Posts: 646
BRM bei O8FL FR bis 1/2$

In einem englischsprachigen Forum wird von einem 200BB BRM gesprochen.
ich bin allerdings der Meinung, dass man sein BRM gerade beim O8 Fl seiner eigenen Spielweise anpassen sollte.
Grund: Man kann sowohl mit einem VPIP von 15 als auch mit einem VPIP von 28 gewinnbringend O8FL spielen (laut meiner Datenbank); je höher der VPIP ist, desto höher ist die Varianz und desto konservativer sollte das BRM sein.
Ich selbst spiele mit einem VPIP von ~20+postflop ziemlich nittig und mein grösster Downswing nach ca. 100K Händen umfasste 80BB, so dass ich mich mit meiner Spielweise an das 200BB BRM halte.
 
Alt
Standard
09-08-2009, 11:17
(#7)
Benutzerbild von MrP90X
Since: Jan 2008
Posts: 503
bin auch net so der br experte aber denk das bei limit varianten das maximale was man pro hand verlieren kann mal 15-25 fr und 20-30 6max ( je nach gegnerstärker pro limit und später was mehr ) ausreichen müsste
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einige Hände von mir DJLoky Poker Handanalysen 1 18-06-2009 23:41
Spezielle Situation am Button (Mikrolimit) omg_nd Poker Handanalysen 5 01-04-2009 00:09
Homegame Varianten User Thread - Erlebnisberichte und eigene Varianten NerdSuperfly IntelliPoker Support 17 25-02-2009 14:00
Spezielle Frage zum Multitablen heddlein Poker Talk & Community 26 09-09-2008 22:37
Spezielle Analyse-Tools für MTTs Zork80 Poker Ausbildung 4 06-09-2008 12:03