Alt
Standard
Tischanordnung - 10-08-2009, 01:02
(#1)
Benutzerbild von Moritz35
Since: Jun 2008
Posts: 126
Ich hab bisher maximal 4 Tische gleichzeitig gespielt und diese nebeneinander angeordnet. Jetzt hab ich das Problem, dass ich 5 oder 6 Tische ausprobieren will. Was denkt ihr was die beste bzw. übersichtlichste Anordnung bei 5 oder 6 Tischen (an einem Bildschirm) ist?
 
Alt
Standard
10-08-2009, 01:05
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
3 Tische in einer oberen Reihe, 3 Tische in einer Reihe darunter?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
10-08-2009, 01:14
(#3)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
Wieviel Zoll hat dein Monitor? Ist es ein 16:9 Monitor? Benutzt du einen Tracker?


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.
 
Alt
Standard
10-08-2009, 14:49
(#4)
Benutzerbild von Moritz35
Since: Jun 2008
Posts: 126
3 Tische oben und unten hab ich auch probiert, das Problem ist, dass die Tische so recht klein sind. Vielleicht ist das auch nur bis ich mich daran gewöhnt hab.
Ich spiel an einem 15 Zoll Laptop ohne Tracker.
Es gibt ja auch noch die Möglichkeit die Tische übereinander zu Stapeln vielleicht ist das besser?
 
Alt
Standard
10-08-2009, 14:54
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Moritz35 Beitrag anzeigen
3 Tische oben und unten hab ich auch probiert, das Problem ist, dass die Tische so recht klein sind. Vielleicht ist das auch nur bis ich mich daran gewöhnt hab.
Ich würde mich auf 15" daran vermutlich nie gewöhnen (deshalb habe ich auch 26" )

Dann würde ich die Tische wohl übereinander oder versetzt aufbauen, was halt den Nachteil hat, dass man nicht mehr alles sehen kann. Und das machts etwas schwierig wenn man keinen Tracker hat.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
11-08-2009, 10:16
(#6)
Benutzerbild von Biblio_x
Since: Nov 2007
Posts: 16
Ich spiele normalerweise auch bis zu 4 Tische nebeneinander (19").
Durch boku87 inspiriert habe ich jetzt auch mal mehrere sngs gespielt und die Fenster "überlappen" lassen.

Ich fand, das war ein ganz anderes Pokern. Wenn ich die Fenster immer (nebeneinander) vor mir sehe, bekomme ich viel mehr von der Tischdynamik mit. Wenn ich die Fenster überlappen lasse, spiele ich nur noch anonyme Sekundenentscheidungen. Minus habe ich damit nicht gemacht, aber es war zum einen sehr stressig und der Spaß am Spiel geht mir dabei verloren.
 
Alt
Standard
11-08-2009, 10:58
(#7)
Benutzerbild von SwenXxXCena
Since: Dec 2007
Posts: 3.633
Ich spiele bis zu 15 Tische auf einem 15,4 Widescreen-Laptop. Oben links den Table-Manager, und die Tische gestapelt darunter. Wenns an einem Tisch Action gibt, zieh ich ihn nach rechts raus, um alles beobachten zu können. Ich suche selbst noch nach einer besseren Lösung!
 
Alt
Standard
11-08-2009, 11:35
(#8)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
Grundsätzlich kannst du die Tische
- entweder im cascade - Modus anordnen, also entweder ganz (für Masstabler) oder teilweise (für normales Multitabling) übereinander
- oder tilen, d.h. dass du immer alles sehen kannst - dabei werden sie aber ab einer bestimmten Anzahl sehr klein wenn du nicht gerade einen riesigen Screen hast.

Ich persönlich mache es wie Cristophe aka sheep und benutze eine Mischform:
Tische etwas kleiner als normal, aber trotzdem noch ausreichend groß imo und dann auf den ganzen Bilschrim (17" 16:10 Lappi) im Modus 7 Spalten mal 3 Reihen verteilt - sollte ich irgendwann mal noch mehr als 21 brauchen mache ich halt 8 Spalten.
Problem dabei ist aber die Lobby: Wenn ich nue Tische aufmache ist die Gefahr eines Missclicks immer da, weil plötzlich ein Tisch aufpoppen könnte, da ich aber atm nur 10 Tische spiele, also gerade mal in der Mitte der 2. Zeile bin ist das noch nicht schlimm - hat eben alles seine Vor- und Nachteile

~xii


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
11-08-2009, 13:13
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Biblio_x Beitrag anzeigen
Wenn ich die Fenster überlappen lasse, spiele ich nur noch anonyme Sekundenentscheidungen.
Nichts anderes macht Boku, nichts anderes ist Lowstakes SNG massgrinden imo..

Zitat:
Zitat von \iceman XII/ Beitrag anzeigen
Ich persönlich mache es wie Cristophe aka sheep
Hab ihm mal über die Schulter geschaut beim Spielen, wäre absolut nichts für mich. Wobei es (ausser Cascade) auf so einem kleinen Bildschirm eh keine wirkliche andere Option gibt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
11-08-2009, 13:26
(#10)
Benutzerbild von Zamp123
Since: Nov 2008
Posts: 51
du kannst die tischgrösse auch noch individuell verändern
indem du mit dem mauszeiger über über den rand des tisches gehts
( der mauszeiger verändert sich und sieht dann so aus <-->
dann taste festhalten und jetzt kannst du den tisch grösser oder kleiner machen wenn du die maus bewegst)

bei wenigen tischen kann man sich das schön passend einstellen
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Tischanordnung bei meheren Tischen patrick20005 Poker Ausbildung 11 27-01-2015 19:25
MTT und die Tischanordnung der brachse Poker Talk & Community 7 16-01-2009 22:38