Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL100 3-bet Pot IP with AQo

Alt
Standard
NL100 3-bet Pot IP with AQo - 11-08-2009, 18:19
(#1)
Benutzerbild von offel
Since: Nov 2007
Posts: 487
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com


saw flop

BB ($104.35)
UTG ($119.20) (Hände:25/VPIP:34/PFR:14/AF:1)
Hero (MP) ($136.60)
Button ($100)
SB ($268.15)


Preflop: Hero is MP with ,
UTG bets $3, Hero raises to $9, 3 folds, UTG calls $6

Flop: ($19.50) , , (2 players)
UTG checks, Hero bets $14.80, UTG calls $14.80

Turn: ($49.10) (2 players)
UTG checks, Hero ?

Ich spiele normalerweise FL SH und fange erst an mich etwas mehr mit NL zu beschäftigen. Bei dieser Hand bin ich mir nicht sicher wie ich sie am besten spielen soll.

Also Preflop ist für mich IP eine klare 3-bet. Den K-high Flop Cbette ich in 100% der Fälle. Denke mal bis dahin Standard.

So nun kommt der Turn und ich bekomme meinen Gutshotdraw in Form eines J hinzu. Gegner checkt und ich weiß nicht ob ich hier profitabel second-barreln kann, oder ob es besser wäre behind zu checken.
 
Alt
Standard
11-08-2009, 20:51
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ist halt gegnerabhängig. Gegen Stations oder Leute die den Flop nicht ohne K callen ists ein einfacher check behind, gegen Leute die relativ light peelen oder TT/JJ nicht gegen eine einzelne Bet aufgeben wollen macht man besser die second barrel.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
11-08-2009, 21:43
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Hab ma ein Deuces cracked video gesheen, wo der HERO hier cbehind Flop und Barrel Turn gespielt hat.

Grund:
Wenn wir KEINEN King halten Cbetten wir eh.
Wenn wir einen halten spielen wir eher cbehind als wenn wir ihn nicht halten...
Kannst am Turn gucken, was dein Gegner macht und dann ballerdn.

Keine Ahnung wat jetz gut is oder schlecht
 
Alt
Standard
. - 11-08-2009, 23:43
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Die Stacktiefe finde ich gut für einen 2nd Barrel, knapp bei 120BB kannst du locker nochmal 30 nachballern und haste Foldequity gegen alle Pairs unter dem King. Allerdings kann der J oft die Callingrange von einem fischigen Caller treffen - Normalerweise kann er nicht sonderlich stark sein, wenn er den Flop check/call oop spielt, und ich bin geneigt zweimal zu feuern gerade weil auf einem so trockenen Flop viele Pairs einmal floaten. Aus diesem Grund sehe ich mich heir auch selten AK oder AA behind checken.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL100: QJs im BB 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 4 24-06-2009 12:22
Nl100 Sh b0n3z88 Poker Handanalysen 5 22-06-2009 12:40
Nl100 BoB b0n3z88 Poker Handanalysen 8 11-06-2009 16:12
AK auf nl100 pokerbasti00 Poker Handanalysen 10 21-08-2008 16:40
Nl100 - Ak DoctorJimb Poker Handanalysen 11 19-01-2008 01:06