Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

PLO 0.02/0.05 6max Hand falsch gespielt?

Alt
Standard
PLO 0.02/0.05 6max Hand falsch gespielt? - 11-08-2009, 21:05
(#1)
Benutzerbild von RallyGolfG60
Since: Nov 2007
Posts: 15
BronzeStar
Sollte ich die Hand auf dem flop weniger agressiv spielen?


PokerStars Pot-Limit Omaha, $0.05 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($7.87)
MP ($11.72)
Button ($5.53)
SB ($8.80)
Hero (BB) ($5.59)

Preflop: Hero is BB with , , ,
UTG calls $0.05, MP calls $0.05, Button calls $0.05, SB bets $0.20, Hero raises to $0.75, 3 folds, SB calls $0.55

Flop: ($1.65) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $1.60, SB raises to $6.40, Hero calls $3.24 (All-In)

Turn: ($11.33) (2 players, 1 all-in)

River: ($11.33) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $11.33 | Rake: $0.55

Results:
SB had , , , (straight, ten high).
Hero had , , , (one pair, Aces).
Outcome: SB won $10.78

Geändert von RallyGolfG60 (11-08-2009 um 21:24 Uhr).
 
Alt
Standard
11-08-2009, 23:08
(#2)
Benutzerbild von nestor5
Since: Aug 2008
Posts: 46
die hand ist auf dem flop schwer zu spielen.
eine contibet auf dem flop ist pflicht.
eine 2/3 bet ca. 1 $ wäre ok gewesen um info`s zu bekommen und hoffen den pott zubekommen.
hat der gegner eher ein loosen oder tighten spielansatz?!
wenn du weißt, er macht selten check/raise am flop, dann wird er mit ein bisl spielverständnis vieele outs haben um seinen push zu rechtvertigen.
jetzt mußt du überlegen was er für ein blatt haben könnte, um deinen reraise zu callen + ein c/r am flop zu spielen.
set 10?, bdflushdraw?, strdraw?, oesd?

ich hätte 1$ am flop gebetet und bei einem c/r schweren herzen tight gefoldet.
bei 1,60$ wäre ich auch mitgegangen.
 
Alt
Standard
12-08-2009, 00:41
(#3)
Benutzerbild von RallyGolfG60
Since: Nov 2007
Posts: 15
BronzeStar
Ich war noch nicht so lange am tisch doch er schien mir eher tight,spielte aber etwa soviele hände wie ich (ich limpe oder calle raises gerne mit vielen Händen die potenzial haben aber nicht mit schrott) set hab ich ihm nicht gegeben, da ich dachte er würde es von vorne anspielen damit ich drüber gehe da ich ja auch preflop gereraist habe. Hab bei ihm KKQ10 doublesuited oder KJQ10 gesehen also dass ich vorne bin und er keinen allzuguten draw hat.Den Push von ihm fand ich halt sehr schwach, dachte mir wenn er was gutes hat wird er die bet nur callen da er damit rechnen kann das ich auf dem turn den rest reinschiebe. Hatte ja nicht mehr viel dahinter.

Wollte halt auch direkt den pot mitnehmen und keine weiteren karten mehr sehen, das er dann nur mit dem open ender pusht fand ich dann allerdings ein wenig fragwürdig von ihm zumal er die Asse bei mir sehen muss nachdem mich der fish auch schon aufgedoppelt hatte wo ich die absoluten nuts hatte.Kann zwar seinen Raise aus dem SB und den call von meinem reraise verstehen, hätte die Hand aber nicht gepusht wenn ich an seiner stelle gewesen wäre.

Wollte die Asse halt ungern aufgeben da zuvor ich schonmal Asse folden musste da nachdem der vollfish gecallt hatte auch der tighte spieler neben mir (nicht derselbe) auch gecallt hat und auf dem flop mit J action gemacht hatte. vollfish hat ihn natürlich ausbezahlt.

Spiele halt noch nicht lange omaha und spiele eigentlich fast immer pot da ich eh nur starke hände bete (auch starke draws) und somit gut ausbezahlt werde oder mittelmässige hände zum folden zwinge.

Danke für deine Antwort, muss wohl ein wenig mehr über die Betgrössen nachdenken.Werde mir wohl mal ein Buch zutun auf jedenfall gefällt mir Omaha viel besser als holdem da es viel action gibt, vor allem von fishen wenn man die nuts hält.

Geändert von RallyGolfG60 (12-08-2009 um 00:53 Uhr).
 
Alt
Standard
16-08-2009, 10:43
(#4)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Ich hätte auf dem Flop auch zähneknirschend gefoldet. Leider gibt es bereits auf diesem Flop so manche Kombinationen, die Dich möglicherweise schlagen. Nicht zu vergessen, die möglichen Draws (die vielleicht schon angekommen sind? Okay, wir wissen jetzt, dass Villain erst auf einem Draw war aber gegen ein paar Asse hat er doch so einige outs).

Also auf Villains post-flop-Raise hin: Hero folds. (leider)
 
Alt
Standard
17-08-2009, 10:49
(#5)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Zitat:
bdflushdraw?
Du würdest jetzt aber nicht wirklich folden, weil jemand z.B. KKxx mit zwei Herzen hat, oder?

Zitat:
Nicht zu vergessen, die möglichen Draws (die vielleicht schon angekommen sind?
Das Geld ging aber schon am Flop rein und da ist weder ein Flush noch eine str8 möglich, oder seh ich da was falsch?

Also preflop ist alles klar und auch richtig so.

Postflop würde ich auch nicht potsize betten, sondern etwas weniger und je nach gegebenen Informationen folden oder pushen. Gegen unknown und eher passive Spieler folde ich hier eher, gegen Leute die ihre overpairs überspielen geht mein Geld hier rein.

Es gibt hier sicher noch einige überspielte Hände die du schlägst und das ist auf dem Limit nicht unüblich, aber natürlich schlägt dich auch einiges. Wobei ich mich auf diesem board as played oftmals vorne sehe und öfter einen draw bei villain vermute als two pair oder ein set (und dann auch nur TT).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hand richtig oder falsch gespielt? ricco3333 Poker Handanalysen 6 16-06-2009 17:51
Hand falsch gespielt? (AA) Egomanie Poker Handanalysen 10 07-05-2009 21:06
falsch gespielt ? xarxoxi Poker Handanalysen 7 13-04-2009 22:17
Hand so richtig gespielt bzw. was habe ich falsch gemacht? Pero77 Poker Handanalysen 16 30-04-2008 17:54
NL 10 Hand falsch gespielt Belakor9009 Poker Handanalysen 3 17-12-2007 18:56