Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Limit 0.10 / 0.20 überspringen?

Alt
Standard
Limit 0.10 / 0.20 überspringen? - 11-08-2009, 21:52
(#1)
Benutzerbild von Stratus88
Since: Jun 2008
Posts: 114
Hi Leute

Es ist so, ich habe vor ein paar Wochen mit 30$ angefangen 0.05 / 0.10 $ FL zu spielen. Nun habe ich mich hochgearbeitet auf 0.10 / 0.20$. Ich frage mich aber, da ich von früherer NL zeiten noch eine grössere Bankroll habe, ob ich nicht das Limit überspringen und direkt bei 0.25 / 0.50$ weiterspielen soll.

Darum wollte ich Fragen, ob dies eine gute idee ist, oder ich auf jeden Fall erst 0.10 / 0.20$ spielen soll, zwecks Erfahrungen.

Vielen Dank für eure Tips
 
Alt
Standard
11-08-2009, 22:13
(#2)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Hi, ich kann nichts zu den Spielern auf Stars sagen, aber meine Erfahrung von einem anderen Anbieter ist, dass 0,05/0,10 und 0,10/0,20 sich nicht besonders unterscheiden, das Niveau auf 0,25/0,50 aber schon anders/besser wird und es einige Regulars gibt.

Wenn du meinst, dass dein Wissen für 0,25/0,50 ausreicht, versuch es einfach mal. Falls es nicht läuft, mussst du halt bereit sein wieder abzusteigen.
 
Alt
Standard
12-08-2009, 00:12
(#3)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
Wenn du einigermaßen solide spielst, kannst du einfach mal einen shot wagen. Ich habe als Umsteiger von nl auf FL mit fr 0,25/0,5 angefangen und konnte dort ohne Plan von FL mithalten.

Ich spiel im Moment auch etwas sh, fang dort ganz unten an, nach 5/10c bin ich jetzt auf 10/20c angelangt und habe den Eindruck, das die Spieler dort keinen Deut besser sind.


Suckout-King -Mai 2010
 
Alt
Standard
12-08-2009, 01:51
(#4)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Poste vllt mal deine Stats (falls du mit Tracker spielst), evtl kann ma da an einigen Sachen arbeiten und du kannst dann easy 25c/50c schlagen und auf 50c/1$ aufsteigen, wo es auch schon halbwegs gut rakeback gibt.

Zu deiner eigentlichen Frage: Nein, ich würde es nicht überspringen, ich würde lieber dort spielen bis du zB 200bb gewinn gemacht hast, und dann auf 25c/50c aufsteigen.Die $ Sprünge in den Potgrößen sind halt total groß zw. 5c/10c und 25c/50c, und du wirst erstmal an anfang (evtl) motivationsprobleme oder sowas kriegen falls es am Anfang nicht so gut läuft und du an einem Tag 30$ verloren hast, was halt 300bb auf 5c/10c sind, aber auf 25c/50c normale Swings (Je nach Spielpensum obv).

Sorry, dass es ein wenig komisch geschrieben ist, bin total müde und wollte nur noch mal kurz hier reinschauen
 
Alt
Standard
12-08-2009, 02:37
(#5)
Benutzerbild von Dafejo
Since: Jun 2008
Posts: 253
Naja ansich schließe ich mich borys an. Wenn du nun aber schon NL25 gespielt hast, sollten dir Beträge auf 0.25/0.5 nix ausmachen.
Falls das der Fall ist, rate ich dir sofort in das Limit einzusteigen.

Wenn du das Spiel verstehst, reicht dein NL Wissen allemal um die FR Games und auch die SH games zu schlagen. Dann Wissen aneignen und der Weg nach oben kann losgehen.

Du musst halt einfach auch für die entscheiden ob es dir das Wert ist, ein Limit zu spielen auf welchem du selbst als sehr guter winner >4BB/100 eigentl kein Geld verdienst.
 
Alt
Standard
12-08-2009, 13:07
(#6)
Benutzerbild von Stratus88
Since: Jun 2008
Posts: 114
Vielen Dank für die Antworten.

Ich hab mich entschieden, das ich mit 0.10 / 0.20 Anfange. Da ich früher Sng's gespielt habe und mit grösseren Pötte noch nie wirklich in Kontakt gekommen bin

Jedenfalls werde ich mal ein paar tausend Hände spielen und schauen wie es läuft.

Stats werde ich posten, sobald ich zu Hause bin.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besseres Poker bei höherem Limit, Limit aufsteigen RoteLaterne Poker Talk & Community 37 26-09-2008 22:47
blinds überspringen kingpintin69 IntelliPoker Support 29 01-01-2008 19:22