Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

WTF - wie bescheuert bin ich???

Alt
Standard
WTF - wie bescheuert bin ich??? - 12-08-2009, 23:02
(#1)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Sch***, einmal in meinem Leben läufts wirklich gut in einem MTT.
Und dann das:

Es war das 2,20 6max Turnier, Villain war erst seit so 5 Händen auf meinem Tisch...

PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 125/250 Blinds 25 Ante (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t21062)
UTG (t37119)
MP (t19914)
Hero (CO) (t38566)
Button (t5833)
SB (t11373)

Hero's M: 73.46

Preflop: Hero is CO with ,
UTG bets t500, 1 fold, Hero raises to t2000, 3 folds, UTG calls t1500

Flop: (t4525) , , (2 players)
UTG checks, Hero bets t2500, UTG calls t2500

Turn: (t9525) (2 players)
UTG checks, Hero bets t4000, UTG calls t4000

River: (t17525) (2 players)
UTG bets t28594 (All-In), Hero calls t28594

Total pot: t74713

Villain zeigt 8T (Fullhouse )


Sch***, ich war auf saumäßig guter Position, habe einen so circa 250% Durchschnittsstack...

Zum Heulen, wobei ich denke, dass ich es ziemlich verkackt habe, oder?

Aber würde es helfen, den Conti-bet höher anzusetzen, eigentlich nicht, oder? Wenn er meint, mein c-bet sei ein Bluff, callt er ihn auch, wenn ich ihn höher ansetze (Draws sind ja eher unwahrscheinlich)? Nochdazu dachte ich, so den Pot kleiner halten zu können, da ich ja (bis ich es mir am River dann anders überlegt habe ) nicht um meinen ganzen Stack gegen den anderen BS spielen zu wollen...
Der Fehler liegt am Call am River, nicht wahr?

Ich hab mich dann so kacke Gefühlt, dass ich den call mache (hab am ehesten gedacht, dass er ein Set hat, und die verdammten 30k hätten zum Weiterspielen mehr als gereicht (noch imm klar überdurchschnittlich) - naja, die Gier is a Hund (kann nicht lachen, kein Smile-Smiley)


Gut, davor habe ich einen ziemlich gesuckoutet ( dann haben mich alle beschimpft):

PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 125/250 Blinds 25 Ante (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t21587)
UTG (t988)
MP (t20439)
Hero (CO) (t25217)
Button (t12849)
SB (t8910)

Hero's M: 48.03

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, Hero bets t700, Button raises to t2000, 2 folds, Hero calls t1300

Flop: (t4525) , , (2 players)
Hero checks, Button bets t2850, Hero raises to t16000, Button calls t7974 (All-In)

Turn: (t26173) (2 players, 1 all-in)

River: (t26173) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t26173

Viellain zeigt KK

Entschuldigung mal, aber der steal ist doch imo okay. Der Typ hat die zwei Hände davor (exakt die 2 Hände davor) auch gerestealt oder gestealt und hat in beiden Fällen stolz AJ gezeigt. Also calle ich halt auch, nach dem Motto:
Er braucht zum restealen keine starke Hand (weil ich sehr loose gestohlen habe), also brauche ich zum callen auch keine starke Hand.
Mit TopPair ist das Flopplay für mich standard... Naja, dass ich ihn dann am Turn suckoute passiert dann halt, was solls...


Also zur ersten Hand:
Flop und Turn schon anders spielen?

Hoffe auf eure Hilfe,
wenn ihr die Hand zu blöd findet, könnt ihr den Thread ja ins BBV verschieben...
 
Alt
Standard
13-08-2009, 02:40
(#2)
Benutzerbild von Hunter700627
Since: Feb 2009
Posts: 63
Also beim ersten ist alles bis zum River in Ordnung. In der Hitze des Gefechts kann man aber auch dein Call irgendwo verstehen. Kommt ja nicht oft vor, dass man AA oder KK bekommt. Aber leider hattest du ja letztendlich trotzdem nur effektiv ein Paar. Also die knapp 28k Chips hättest dir da sparen können. Du dachtest ja selbst er hat ein Set....
Aber Kopf hoch, du wirst wie ich auch noch viele schlechte Calls machen^^.

Beim zweiten ist es halt mal andersrum. So ist das nunmal bei einem Glücksspiel...
 
Alt
Standard
14-08-2009, 15:56
(#3)
Benutzerbild von volkana
Since: Jul 2008
Posts: 45
My 2-Cents:

Preflop: Hero is CO with ,
UTG bets t500, 1 fold, Hero raises to t2000, 3 folds, UTG calls t1500

Volkana: Finde ich soweit gut. Ggf. hättest du hier (wegen deiner Position) auch höher ansetzen können, so ca. 3000.

Flop: (t4525) (2 players)
UTG checks, Hero bets t2500, UTG calls t2500
Volkana: Diesen Bet finde ich deutlich zu niedrig. Die hast einen möglich draw dort liegen, t2500, entspricht in etwa 55% des Pots und pot odds von ca. 3 zu 1. Die willst hier aber unbedingt stärke zeigen, daher wäre ein höher Bet und damit schlechtere Potodds für deinen Gegner sinnvoller. (I know, rein mathematisch müsste der Gegner auch bei diesen Potodds folden, aber wir wissen alle das viele nicht unbedingt rein nach mathematik poker spielen :-) )

Turn: (t9525) (2 players)
UTG checks, Hero bets t4000, UTG calls t4000
Volkana: der Bet in dieser Höhe hätte meiner Meinung nach schon nach dem Flop kommen müssen. Hätte dein Gegner diesen gecallt, dann hättest du ebenso spätestens nach dem Flop seine Handrange ggf. erweitern müssen, mögliches Set, A10 oder AJ ggf auch so was wie Q9s.

Spätestens jetzt würde ich die Wahrscheinlichkeit das KK das nicht mehr die beste Hand ist auf über 50% setzen.

River: (t17525) (2 players)
UTG bets t28594 (All-In), Hero calls t28594

Volkana: Die zweite 8 ist eigendlich sehr gut für dich. Jedes Doppel-Pair was er haben kann wird durch deinen KK und den 8ern auf dem Board getopt.
Trotzdem zeigt dein Gegner JETZT plötzlich stärke!
Ich wäre jetzt super vorischtig und würde wahrscheinlich folden (abedr im nachhinein kann man alles sagen :-) )

Meiner persönlichen Meinung nach hast du den Fehler nach dem Flop gemacht. Hier hättest du deulich höher ansetzen müssen. Entweder hätte er gefoldet oder du wärst zu diesem zeitpunkt vorsichiger gewesen und hättest ihm eine bessere Handrange zugeordnet, die ggf. dann sogar das full house vorausgesehen hätte.

Geändert von volkana (14-08-2009 um 16:08 Uhr).
 
Alt
Standard
14-08-2009, 17:39
(#4)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Naja, ich habe am Flop einen (guten) Draw als eher unwahrscheinlich eingestuft, da ich von einer tighteren Handrange als der tatsächlichen ausgegangen bin (also dass er hier etwas besseres als Q9 hat, der Gutshou mit AK wäre natürlich möglich, auch der Openender mit QK, aber da ich ja schon 2 Könige hatte, ist das Risiko hierfür auch kleiner als normalerweise).
Aber du hast wahrscheinlich recht, dass ich hier trotzdem höher setzen sollte, natürlich auch am Turn, eifach um STärke zu demonstrieren...

Nagut, am River war ich dann von der Gier so geblendet, dass ich nichtmehr klar denken konnte.
Ungefähr so: "Naja, wenn ich jetzt folde, habe ich noch immer 30k und bin voll überdurchschnittlich, aber wenn ich calle und gewinne, habe ich 78k und bin irgendwo in den Top3 in einem Turnier mit ein paar tausend Mitspielern..." - Naja, dem konnte ich dann nicht wiederstehen, und das wars dannn.... (Heute kann ich schon wieder darüber lachen)
 
Alt
Standard
18-08-2009, 22:51
(#5)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
also villian könnte in der ersten hand mit implied odds rechnen, gibt er dir das overpair, kann er für winning two pair trips callen und du tust ihm den gefallen ihn auszubezahlen

wie du shcon selbst bemerkt hast is die overbet deines gegenr ne starke hand^^
 
Alt
Standard
02-09-2009, 01:39
(#6)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Die Cbet bei Hand 1 ist in Ordnung wir Cbetten alle in der Größe...vielleicht 2,8K ja aber das reicht....er blockt 2 Kings also ist KQ unwahrscheinlich und da er PF ne 3Bet callt hat er wohl auch kein 89,bzw sollte/darf er nicht haben,das es so ein Homo ist und mit 108 callt ist halt richtig sick.... Pech gehabt... Note machen und abhacken

Also ich bin mittlerweile bei solchen River Pushs sehr vorsichtig weil das seit ein paar Monaten vermehrt die Mega Monster sind,sowieso da er FLop und Turn callt..früher warens meist verpasste Draws oder sonst irgendwelche beknackten Hände..aber das dreht sich grad ins Gegenteil um....soll nicht heissen das man dann jedesmal folden soll,aber das is mit Vorsicht zu genießen..foldest du hier haste ja immernoch nen ~110BB Stack

Wenn du immer in der Größe Cbetten egal ob getroffen oder nicht ist das in Ordnung,Ihr dürft bei Turnieren nicht immer so Angst vor den Draws haben!!!!
Nur deine Turnbet ist dann doch recht dünn was machst wenn er dich da raist?

Weil er kann die Turnbet gut als Schwäche ansehen und dich auch mal bluffen... eigentlich hätte er am Turn sowieso raisen müssen .....naja Donk halt

Geändert von Mike$100481$ (02-09-2009 um 01:53 Uhr).
 
Alt
Standard
14-10-2009, 17:41
(#7)
Benutzerbild von GHSE00011364
Since: Aug 2007
Posts: 31
Die KK hand solltest Du am Turn check-behind spielen, es schlagen Dich schon so viele Hände... Am river würde ich ne kleine bis mittlere Valuebet callen, aber auf ne große Bet folden. Du schlägst fast nur noch einen Bluff.

Q8s ist superschlecht, der openraise ist gut, aber der call des reraises ist einfach grottig, nichts zu beschönigen da, der Call ist dumm. Easy fold preflop. Oder: wenn Du denkst, er mache einen Move, dann 4-bette preflop. Dann luckst Du auch aus, hast aber wenigstens keinen Fehler gemacht.
Wenn man die Stackgrößen bedenkt, finde ich den T8s Call Deines Gegenspielers viel besser als Deinen Q8s call. Ich call da mit T8s zwar auch nur, wenn der 3-better schlecht ist, aber stackmäßig geht das eher klar als der Q8s call.

Geändert von GHSE00011364 (14-10-2009 um 17:44 Uhr).